3 Kommentare zu „Zuschauer

  1. Wieder eine super Motivation. Du denkst also, wenn einer im Hinterhof etwas mit seinem Ball rumspielt, fühlt sich als Superfußballer und klopft beim nächsten Proficlub an. Dort wird er dann mit Freuden genommen? Oder ich fahre gern Auto denke ich bin ein zweiter Schumacher. Und ein Rennstall nimmt mich mit Kusshand? Den Berufstraum ausleben und dafür bezahlt werden,das können nur wenige.
    Mann, in welcher Welt lebst Du denn? Ohne können und die richtigen Leute, die einen Helfen, geht gar nichts.
    Die meisten leben ihren Traum als Hobby und lassen das was kosten.

    Liken

  2. Gut gemeint – aber absolut substanzlos.

    Ebenfalls nur 3 Minuten „Zuhören“ und „Zeitvertreib“…

    (So hält einer den anderen DUMM – und pflanzt ihm noch ein Stückchen mehr Unzufriedenheit ein…)

    Um „konstruktiv zu kritisieren“,

    hier ein paar allgemeine Anhaltspunkte, die die „Kenner“ natürlich längst kennen.

    Selbstschulung – zunächst aus sich selbst heraus durchführen:

    Vertrauen haben – In sich selbst und ich ausgewählte andere!
    Atmung – Ruhe – Konzentrierte Aufmerksamkeit AUF SICH SELBST!
    Selbstbeeinflussung – Zur positiven Lebensführung hin.
    Schüchternheit ablegen – Durch Aneignung von Wissen und Können.
    Beobachtungsgabe schulen – Denn das Leben ist vielfältig und bietet viel!
    Gedächtnis trainieren und stärken – Eine „unendliche“ Beschäftigungsmöglichkeit
    Zahlengedächtnis schärfen – Zahlenreihen lesen – abdecken – blind wiederholen!
    Listengedächtnis stärken – Wörter oder Sätze aufschreiben – abdecken – blind wiederholen!
    Phantasieentwicklung – Je umfassender das Gedankenspektrum, desto mehr Verknüfungspunkte!
    Natürliches Gedächtnis stärken – Die Gedanken vom Bekannten zum Unbekannten lenken und absolut neutral, rein-sachlich jedes Problem angehen. Dabei sich Zeit lassen, nicht vorschnell (ver-)urteilen, denn es gibt unzählige Nuancen, es gilt, fair und offen an alle Dinge heranzugehen!
    Gedankenkonzentration trainieren – Einen Gedanken fest verankern und sich nicht ablenken lassen, bis man ihn „völlig durchschaut“ und mit eigenem Ergebnis ergründet hat!
    Entspannung – ein ganz wichtiger Faktor – Das ist einleuchtend. Vor allem geistige Arbeit ermüdet stark, man regeneriert sich aber auch sehr rasch wieder. Denn klares Denken macht Spaß!
    Auf Körperpflege, Aussehen und Kleidung achten – Dazu sollte wohl nichts weiter anzuführen sein, denn: „Wie man kommt gegangen, so wird man empfangen“!
    Ein Lebensziel festsetzen – Ruderlose Boote kommen immer nur dort an, wohin man NICHT wollte!
    Zeiteinteilung schafft Ruhe, Übersicht und Ordnung – Ähnlich wie mit einem Boot, ist es auch mit jedem Vorhaben: Planen – Vorbereiten – Durchführen!
    Gewissensprüfung – für den aufrechten Gang – Niemand kann sich selbst hinters Licht führen!
    Willensbeherrschung erreichen – Willenskraft ist das A und O für jeden Erfolg.
    Persönlichen Magnetismus entwickeln – Jeder Mensch hat „Antennen“ – und zwar zum Senden und zum Empfangen! Nicht alle sind kompatibel – darum: Selektieren… und der Erfolg ist da!
    Umgangsformen beachten und individualisieren – Dazu ist wohl auch nichts weiter zu sagen!
    Alle 19 Punkte in aller Ruhe immer wieder an- und durchdenken – Jedes Mal ergibt sich ein neuer Blickwinkel, daraus folgen neue Gesichtspunkte, so vervollständigt sich die „Erfolgsfähigkeit“!

    Liken

  3. Schon wieder so einer ! mann o Mann ! Ich war Architekt, Game Designer, Politiker, Ordensmitglied, aber meine Projeklte und Ideen konnte ich, so ambitioniert sie auch waren, nie verwirklichen. Warum ? Weil ich Zuschauer war ? Quatsch ! Sondern weil ich, das schrieb ich schon einmal , KEINER VON IHNEN bin ! Da kriegt man keine Gelder für das Projekt, oder keine Genehmigung, etc. Dagegen können diejenigen , DIE VON IHNEN sind, den grössten Scheissdreck machen und vermarkten ihn auch noch erfolgreich, weil die dumme Masse dummes Zeug braucht.
    So wie dieses Video hier. Sochen Idioten wie diesen Videomachern würde ich am liebsten mit der zensiert Intelligenz ins Hirn zensiert . Anders kommt da nix rein.

    Liken

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.