SCHRECKEN! DOCH die Hymne? Merkel zittert wieder!

Großes Zittern um das Zittern der Kanzlerin!
Was ist es?
Ist es gefährlich?
Was sollte die Kanzlerin nun tun?
Lehnt Euch zurück und genießt die Show!
Tim K.

Frau Merkel hat einen erneuten Zitteranfall bekommen. Welche Probleme hat sie und wie symbolisiert sie mit ihrem Verhalten Deutschland? Das erfährst Du in diesem. Abonniere mein Telegram Kanal: http://bit.ly/2QNlrmb Trag dich ein in mein Insider Newsletter: http://bit.ly/2IqF1VJ

Ich grüße Euch, liebe Leute.
Frau Merkel hat für jeden offensichtlich schwere gesundheitliche Probleme. Die Rumeierei wird immer peinlicher, was Spiegel Online nicht davon abhält, weiter stramm auf Regierungslinie zu bleiben.

Innerhalb von vier Wochen hatte Merkel jetzt zum dritten Mal einen Zitteranfall in der Öffentlichkeit. Was steckt dahinter ? Ein Erklärungsversuch.

3 Kommentare zu „SCHRECKEN! DOCH die Hymne? Merkel zittert wieder!

  1. hallo akor,

    das geschriebene kurz und bündig rüber bringen, das ist den menschen zuviel, dann noch die §.
    wir haben keine rechte hier, das haben die migranten, us. soldaten etc. das muss erstmal begriffen werden. und solange die menschen noch wählen gehen haben sie noch gar nichts begriffen.
    „wenn wahlen was ändern würden, wären sie VERBOTEN“. dieser satzt spricht bände. auch da
    siegt die wahrheit.

    Gefällt mir

  2. and Korger
    Weder ist, wie für jeden ersichtlich die Dame die unter dem Namen Frau“Merkel“ auftritt, denn sie heißt nicht so eine Vertreterin des deutschen Volkes, noch war je ein Bundeskanzler dies, denn sie treten ja, Art.133 GG in die Rechte und Pflichten des alliierten Mandats ein, während die Bewohner des Bundesgebietes, also DEUTSCHE UND NICHT-DEUTSCHE über Art. 25, also die Vorrangigkeit auf die TATSÄCHLICHEN RECHTE UND PFLTICHTEN verwiesen werden, die von der tatsächlichen Staatsangehörigkeit abhängt, also ein US-Soldat als Bewohner des Bundesgebietes hat ganz andere Rechte und Pflichten, wie ein Deutscher, der AUF SEINEN STAAT verwiesen wird, über das Völkerrecht.

    Frau „Merkel“ hatte KEINE GRENZEN ZU ÖFFNEN ODER SCHLIESSEN und sie hat gar KEINE KOMPETENZ dazu und wer als DEUTSCHER SAGT Frau Merkel wäre SEINE KANZLERIN oder UNSERER BRD, oder UNSERE EU und zu deren Wahlen geht; DISTANZIERT SICH FAKTISCH VON SEINEN RECHTEN!

    Und es steht alles da und stand alles da!

    Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland ist und war immer völlig gegenstandslos!

    Ob jemand das gefällt oder nicht, sei jedem belassen, aber es ist ein Faktum!

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, aber eben nicht für das Deutsche Reich, welches der gültige Staat der Deutschen ist.
    Wie in Artikel 133 steht, ist es ein Feindmandat, nämlich in die Rechten und Pflichten des verneinten Wirtschaftsgebietes, ein, was bedeutet, das in Artikel 20 erwähnte Volk ist NICHT das deutsche Volk und kann es auch nicht sein.
    Also geht folgerichtig und richtig DURCH DAS GRUNDGESETZ KEINE GEWALT VOM DEUTSCHE VOLKE AUS, was KORREKT ist, da alles andere JEDEN GÜLTIGEN STAAT IN FRAGE STELLEN WÜRDE!

    Die GEGENSTANDSLOSIGKEIT DES GRUNDGESETZES wird durch Artikel 25 klar dargestellt, wo auf die TATSÄCHLCIHEN RECHTE UND PFLICHTEN HINGEWIESEN WIRD, durch den eindeutigen Begriff der VORRANGIGKEIT für BEWOHNER des Bundesgebietes, also NICHT VOLK oder STAATSANGEHÖRIGEN, denn DIESE BEWOHNER, je nachdem ob US-SOLDAT oder US-Bürger, oder französischer, britischer Soldat oder Bürger usw usf, wie ALLE WERDEN AUF IHRE TATSÄCHLICHE STAATSANGEHÖRIGKEIT VERWIESEN aus der sie IHRE RECHTE BEZIEHEN und dem sie gegenüber VERPFLICHTET SIND, was für die Franzosen Frankreich, die US-Amerikaner die USA, für die Italiener Italien und für die DEUTSCHEN DAS DEUTSCHE REICH IST, allerdings über DAS VORRANGIGE VÖLKERRECHT, welches durch die HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT DES DEUTSCHEN VOLKES zur FESTSTEHENDEN LEGISLATIVE WURDE!

    Folgerichtig musste auch Bundesverfassungsrichter Voßkuhle auch jüngst in der Grundgesetzbefeierungssendung im alliierten Lizenzmedium, welches sich ÖFFENTLICH-RECHTLICHES FERNSEHEN nennt, jüngst eingestehen, dass das Grundgesetz nicht mit der Grenzsicherung zu tun hat, ….was klar ist, das die BUNDESREPUBLIK GAR KEIN GEBIET HAT! Die Bundesrepublik hat weder Gebiet noch Territorium und demnach hat das Grundgesetz auch nichts mit der Grenzsicherung zu tun, wo ja ansonsten der illegale Grenzübertritt in jedem gültigen Staat unter der Drohung der Erschießung steht.

    Die Bundesrepublik definierte sich über DIE WOHN-HAFT des DEUTSCHEN VOLKES, also die HANDLUNGSUNFÄHIGKEIT mangels ORGANISATION, wie es das BVG richtig sagte, was klar darlegte, dass die Bundesrepublikanischen Organisationen nie ORGANSIATIONEN DES DEUTSCHEN VOLKES SEIN KÖNNEN, weil sie FEINDMANDATORGANSBESTANDTEILE sind und das Mandat auch das MANDAT BLEIBT!

    Wer sich als Deutscher also auf das Grundgesetz oder die Bundesrepublik bezieht, DISTANZIERT SICH VON SEINEN RECHTEN, sagt von sich: ICH WILL OHNE RECHTE SEIN, denn ich bin NICHT BEREIT IN PFLICHTEN EINZUTRETEN!

    Es gehört FAST NICHTS ZUR BUNDESREPUBLIK Deutschland und ihrer Länder. Weder hat sie Eigentum, noch einen Gesetzgeber, noch ist sie RECHTSFÄHIG ODER GESCHÄFTSFÄHIG aus sich selbst heraus: Sie diente immer nur zur Bewirtschaftung der VEREINTEN Wirtschaftsgebiete!

    ALLE DEUTSCHEN sind die Deutschen die in den RECHTSFOLGEN des Territoriums des DEUTSCHEN REICHES STEHEN, was weit über die Bundesrepublik und die DDR und Österreich hinausgeht, für das dasselbe gilt wie die Bundesrepublik.

    Nach 1945 gab es keine völkerrechtlichen Änderungen mehr und alles ging in die Verwaltung,was bedeutet,dass das Deutsche Reich völlig in Takt ist in den Grenzen von 1913 plus Neuschwabenland. Südtirol ist mit der Kriegsgegnerschaft Italiens zum Fragezeichen geworden.

    Das Vertragswerk zu Versailles wurde revidiert und Änderungen gab es nicht mehr….
    und ALL DIES IST DAS GRÖSSTE GLÜCK aller Staaten Europas, was ich schon heute sagen kann.

    Die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes wurde mit Wirkung zum 24.09.2019 hergestellt. Jegliche Kriegsschuld zu den Weltkriegen sind revidiert und gegenstandslos.
    Die Kapitulation der Deutschen Wehrmacht wurde aufgehoben und das Deutsche Reich ist heute so handlungsfähig, wie es beispielsweise die Weimarer Republik zu keiner Zeit war.

    Die völlige Wiederherstellung der Souveränität des Deutschen Reiches steht als Forderung allen Vertragsstaaten der Welt klar formuliert und bekräftigt da und ist zur Kenntnis gebracht, mit allen Konsequenzen.

    Das ist der Stand der Dinge zumindest in Teilen, die jeder zu wissen hat.

    Es gibt KEINE WAHL, da die Rechtsfolgen den Weg vorgeben und nur hier sind RECHTE BEZIEHBAR!
    Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes zum 24.09.2017

    Gefällt mir

  3. claudia, das ist die saat wo sie gesetzt hat. zuerst das deutsche volk verraten, das ist die URSACHE, die WIRKUNG muss sie jetzt ausbaden, und das ist nur gerecht. wenn ein mass……. und volksverräter und das ist sie, immer davon käme das wäre keine gerechtigkeit. das nennt man
    URSACHE und WIRKUNG.
    ich wünsche ihr nichts böses, aber da muss sie durch und das wird nicht aufhören bis sie ihre MACHT aufgibt. wenn eine JÜDISCHE-POLIN-DEUTSCHE-GESCHÄFTF….. ist, was kann man da erwarten, aber von den STEUERGELDER der DEUTSCHEN sehrgut leben, und das bricht ihr jetzt den hals. das was sie gesät hat wird sie jetzt ernten.

    die WAHRHEIT und das wahre licht werden SIEGEN

    Gefällt mir

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.