Die Harmonie von Religion und Wissenschaft

Mittlerweile kann man sich die GDV-Geräte kaufen. Doch man hört erstaunlich wenig von Korotkovs Technologien. In seinem Buch „Geheimnisse des lebendigen Leuchtens“ geht es um spannende Fragen, wie z.B ob man Gefühle wie Liebe messen kann, oder ob man Krankheiten messen kann. Doch nicht nur Kirlianbilder von Menschen sind interessant. Insbesondere sind Energiefelder von Wasser und Lebensmitteln zeigen, wie die gesunde Ernährung mit der Aura der Lebensmittel zusammenhängen. In Korotkov Laboratorium wurde ein Gerät für die Energiefelder von Wasser entwickelt. Man verglich dort das einheimische Wasser der Hochebene von Roraima in Venezuela, mit gewöhnlichem Trinkwasser.
Weiterlesen „Die Harmonie von Religion und Wissenschaft“

Diese Frucht ist gesund, reinigt die Nieren, beseitigt Harnsäure und reguliert den Arteriendruck!

Die Mispel sorgt für die Reinigung der Nieren, beseitigt Harnsäure und reguliert darüber hinaus den Arteriendruck. Trotzdem ist die Mispel nicht mehr so populär wie vor einigen Jahrzehnten. Im Mittelalter wurde die Mispel gewürdigt und vermehrt eingesetzt. Die Mispel Früchte werden auch Steinäpfel genannt, die Mispelpflanze gehört zu den Rosengewächsen. Die Regulierung des Blutdrucks wird durch die Einnahme von Mispel erreicht, das ist vielen Leuten bekannt. Ursprünglich stammt der Mispelbaum aus China, die Bezeichnung lautet Eriobotrya japonica. Der kleine immergrüne Mispelbaum sorgt für leuchtende orangefarbene Früchte, die für die Behebung vieler Krankheitssymptome zuständig sind. Die Früchte sind nicht viel größer als eine Pflaume.

Gerstenkorn oder Hagelkorn mit natürlichen Mitteln heilen

Gerstenkorn oder Hagelkorn mit natürlichen Mitteln heilen
Notakehl D 5 Tropfen

Ein Gerstenkorn oder auch ein Hagelkorn im bzw. am Auge ist eine unangenehme und unansehnliche Sache. Bei einem Gerstenkorn ist es leider auch noch mit Schmerzen verbunden. Ein wichtiges Anzeichen, dass es sich um ein Gerstenkorn handelt. Weitere Anzeichen für einen Gerstenkorn ist ein eitriger Punkt in der Mitte sowie eine schnelle Bildung. Bei einem Hagelkorn ist das anders. Dort sind keine Schmerzen zu bemerken und die Bildung geht sehr langsam von Statten. Ein Hagelkorn entsteht in den meisten Fällen durch ein Sekret in den Drüsen, welches sich anstaut. Bei einem Gerstenkorn wiederum entsteht die Entzündung durch Eiterbakterien, wie Staphylokokken, oder im seltenen Fall durch Streptokokken. Allerdings gilt bei beiden zu beachten, die Finger davon zu lassen. Vielen neigen dazu, diese auszudrücken, womöglich noch mit einer desinfizierten Nadel. Das ist aber das schlimmste, was man machen kann, denn genau so können sich gerade bei einem Gerstenkorn die Bakterien ausbreiten und weitere Entzündungen hervorrufen können. Also Finger weg, auch wenn es juckt und es Dir noch so schwerfällt.