Trump verbannt CNN-Reporter aus dem Weißen Haus – deutsche Medien erzählen Märchen

Am Nachmittag hatte der CNN-White House Berichterstatter Jim Acosta auf der Pressekonferenz gezeigt, was in ihm steckt. Er „schlug“ einer jungen Mitarbeiterin des Weißen Hauses den Arm weg, als sie versuchte, ihm das Mikrofon abzunehmen. Für Trump und seine Pressesprecherin war diese physische Attacke zu viel. Beim Versuch, am Abend erneut ins Weiße Haus zu kommen, nahmen Sicherheitsbeamte ihm seine Zugangsberechtigung zum Regierungssitz in Washington ab.
Akkreditierung, CNN, Jim Acosta, Presse, Trump, Weißes Haus

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.