Vorreiterrolle – Österreich sagt NEIN! zum UNO-Migrationspakt | 06.11.2018

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz und sein Vizekanzler Heinz-Christian Strache erklärten Ende Oktober, dass Österreich den UNO-Migrationspakt im Dezember 2018 nicht unterzeichnen werde. Die Regierung Österreichs stellte sich damit nicht nur gegen die großen Medien. Sie nimmt auch eine Vorreiterrolle für andere Staaten ein und wird sogar von Bewegungen aus dem Volk unterstützt. Erfahren Sie, wie auch die Regierungen Deutschlands und der Schweiz zu einem NEIN zum UNO-Migrationspakt bewegt werden können. ✓ https://www.kla.tv/13283

1 Comment

  1. das ungarn nicht mitmacht war klar, jetzt österreich, italien, polen, usw.der TEUFELS-PACKT ist überhaupt nicht LEGALL.
    deutschland währt euch. oder wollt ihr 190 millionen MIGRANTEN in deutschland.

    Gefällt mir

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.