Hoch das Recht!

Der Volkslehrer

Auch der 9.8. war ein ereignisreicher Tag. Wie soll erst der 18.8. werden? Ich teile Euch mit was in meiner Nachbarschaft so los ist und spreche über einen Mann, der nach Meinung der Unrechten ein schlimmer Nazi und Verbrecher war.
Doch höret und sehet selbst.

Alle Rechte bleiben bei ihren jeweiligen Besitzern

2 Comments

  1. Das gleiche Szenarium, wie bei Tim K., spielt sich in dieser Liga ab.
    Der Herr Volksschullehrer bedient auch eiine Schiene, die ewige Reichs- und Naziidentifikation.
    Da wird an jeder Front gekämpft, was den ewig „Betreuten“ auch wieder freut.
    Wieder eine Lücke, die man füllen kann.
    Wer kann es sich heut schon leisten, ohne Job sich über Wasser zu halten? Nur die Cleveren, die sich von der Dummheit der Anderen nähren. Krasse Worte, ich weiß, aber, wie heißt es so schön: Der Kelch geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

    Und nun können wieder die „Samariter“ auf den Plan treten, es ist mir sowas von Schnuppe.
    Die Zeit wird auch diesen, in naher Zukunft, eines Besseren belehren.

    Gefällt mir

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.