Verborgene Geheimnisse TV

Ein einzigartiges Zeugnis, das viele Forschungsreisende dazu bewogen hat, sich in den Amazonas-Regenwald zu wagen und zum Verschwinden von Hunderten von Goldjägern in den letzten Jahrhunderten geführt hat, ist das mysteriöse Manuskript 512.
Es ist ein zehnseitiger Erfahrungsbericht aus dem achtzehnten Jahrhundert, der auf portugisich verfasst wurde und von der Entdeckung einer großen, geheimnisvollen Stadt im Amazonas-Dschungel erzählt. Eine Stadt, die mit keiner anderen auf dem amerikanischen Kontinent vergleichbar ist.

https://www.bitchute.com/video/TkPVcAqBYjwm/

Deutscher Aufklärer

Ich wurde vor einiger Zeit von einem Kollegen darum gebeten, dass ich mich doch auch einmal mit den „Killuminati“ befassen solle. Strenggenommen, habe ich diese Fraktion ja schon grob umrissen – im Video: Mit den alternativen Medien zur neuen Weltordnung. Es kann aber nicht schaden, gerade dieser Fraktion, welche stetig wächst und der neuen Weltordnung den Mittelfinger zeigt, etwas genauer auf dem Zahn zu fühlen.

Quellen:

(mehr …)

Tim Kellner

Ich habe gegen Facebook per einstweiliger Verfügung durch das Landgericht Detmold gewonnen und bin vorzeitig nach 17 Tagen wieder entsperrt worden.
Dies ist ein großartiger Sieg für die Meinungsfreiheit, gegen die Löschwillkür und gegen einen Zensurminister Heiko Maas!

Aber seht selbst, was das Landgericht entschieden und begründet hat und wie es jetzt möglicherweise weitergeht.

Dies ist ein großer und bedeutender Sieg für uns alle!

Tim K.

Wahrheitsbewegung

Am 03. Juli 2018 sprach Nigel Farage im EU Parlament den Verantwortlichen Juncker für die Grenzöffnungen 2015 und Ermöglichung der Massenmigration an. Auch Merkel wird von Farage benannt, welche Ausreisezentren in Süddeutschland bauen lässt, wie Trump in den USA. Letztlich, so Farage werde die alte Ordnung hinweggefegt und mit ihr, auch die Vision einer EU der „vereinigten Staaten von Europa“.

451 Grad

Märchenzeit bei 451° – das WM-Wunder der russischen Nationalmannschaft kommt im Westen nicht gut an. CDU und CSU befinden sich miteinander im Rosenkrieg und einigen sich auf Kompromisse in der Asylpolitik, deren Umsetzung tatsächlich an den Plot eines Hollywoodfilms erinnern.
Die Überraschung über den Erfolg der Russen bei der FIFA-WM ist groß und die westlichen Medien suchen händeringend nach Gründen, warum das ja eigentlich gar nicht gehen kann – Haben die Russen gedopt? Wie sieht es da eigentlich mit der ethnischen Vielfalt aus? Und was verbindet die Süddeutsche Zeitung mit dem Diesel-Skandal? Unsere Factchecker hatten einiges zu tun in diesen Wochen!
Wir verleihen in der Sendung dazu auch wieder den „Putinzer Preis“ – immerhin stellt sich die Frage, warum eine Nachspielanalyse im ZDF zum Politikum für die Ukraine wird.
Grenzpolitik ist auch in Deutschland brandaktuell – Prinz Horst und Prinzessin Angela galten lange als Traumpaar, aber das ist Geschwätz von gestern. Wir zeigen euch die Chronologie der gescheiterten Ehe und sprechen ausführlich darüber, was von Seehofer und Merkel als Kompromiss bezeichnet wird. Und beantworten die Frage: Was ist denn eigentlich eine Transitzone?
Anschaulich an der Tafel prüfen wir, wie durchdacht das Abkommen ist und feiern den Gewinner des Asylstreits, Horst Seehofer, gebührend als den „Hero“, der er ist.

Die Mobilfunkindustrie hat kein Interesse, durch sie ausgelöste Gesundheitsschädigungen aufzuklären. ✓ http://www.kla.tv/12686 Das hat wohlkalkulierte Gründe. Denn zunehmend kommt ans Licht, was ihre Strahlung tatsächlich anrichtet…