6 Kommentare zu “Im Gespräch mit: Birkhild, Erzieherin – Ausgrenzung & Sippenhaft

  1. Ganz einfach mal konsequent und auch kritisch zu den Dingen, wie sie wirklich sind!

    Wenn…
    … dann:

    Wenn die BRD nie ein Staat war und nie einer sein kann und mit den zwei Kriegen überhaupt nichts zu tun hatte, sondern das Verwaltungskonstrukt der Alliierten Siegermächte mittels Grundgesetz darstellte, wie das eindeutig belegt ist:
    Carlo Schmid 1948:
    „Wir haben keine neue Verfassung zu machen. Wir haben keinen neuen Staat zur gründen.“
    Konrad Adenauer 1949:
    „Wir haben nicht Auftrag vom Volk, wir haben Auftrag von den Alliierten.“

    Und nachdem die „letzte deutsche Regierung“ unter Admiral Dönitz am 23.5.1945 von den Engländern verhaftet wurde, „Deutschland als Ganzes in seinen Grenzen vom 31.12.1937“, wie es die Alliierten in ihren Besatzungsstatuten nannten, ohne Regierung ist, es also keine einstigen „Kriegs-Kontrahenten“ mehr gibt, wer sollte dann beispielsweise je einen FRIEDENSVERTRAG mit wem schließen können oder sollen?

    Wenn weiterhin die Alliierten bei den Pariser Verhandlungen per 18.7.1990 den Geltungsbereich des Grundgesetzes für die BRD – Artikel 23 a.F. – aufgehoben, also die BRD erlöschen haben lassen und damit „Deutschland als Ganzes“ freigegeben haben…

    … und das BundesVerfassungsGericht obendrein alle BRD-Wahlen seit 1956 und künftighin für ungültig erklärt hat…

    … dann liegt es doch ausschließlich AM DEUTSCHEN VOLK, sich selbst zu organisieren und in die Souveränität zu gehen!

    Will es das etwa gar nicht?

    Es bedarf also einer Vorgehensweise, wie sie das VÖLKERRECHT vorgibt. Das heißt, einer neuen Verfassung (was die VV als unzweifelhaften Völkerrechtssubjekt ja bereits voll in Arbeit hat), die vom Volk in freier Abstimmung zu bestätigen ist, so dass freie Wahlen ausgeschrieben werden und dann eine deutsche Regierung gebildet werden kann.

    Ist dieses „Wenn – Dann“ zu schwer zu verstehen?

    Oder stehen juristische Belange im Wege, das Notwendige endlich zu tun?

    Bitte, Leute,
    beteiligt euch daran, den Weg aus allen Miseren in diesem unserem Lande heraus zu finden!

    Wenn hier etwas unrichtig dargelegt wurde – bitte berichtigen!

    Wir brauchen die Gemeinsamkeit und müssen endlich dazu kommen, alle Dinge im richtigen Licht zu sehen und somit alle „mit einer Zunge zu reden“!

    Wenn es an den obigen Ausführungen sachlich und juristisch nichts auszusetzen gibt – dann:

    FANGEN WIR AN! Alle, die was beizutragen haben, bitte TUN!
    Alle Details stehen auf der Webseite der Verfassunggebenden Versammlung:

    http://www.verfassunggebende-versammlung.com

    Danke!

  2. PFUUUUIIIIIIIII TEUFEL, dazu läßt sich nur sagen:

    „Wenn´s auf dem eigenen (!) Misthaufen am Schlimmsten stinkt…………
    der Bauer zum Hirnlos-Denunzianten herab-sinkt……… !!!!“ würg

    [Mal ‚ganz nebenbei‘: Mein toller & unheimlich lebens-(und kriegs- & Nazi-Tyrannei-!)erfahrener Opa hat zeit seines Lebens gesagt: „WER ist der GRÖSSTE LUMP im ganzen Land…….?!? : Der DENUNZIANT !!!!“]

    ===> OMG: „Wir“ SIND im erz-teutonischen „Denunzianten-Stadl“ MAL WIEDER „SOWEIT“……. !!!

    ALLES wie „schon mal gehabt“ hierzulande – nämlich exakt wie in den widerwärtig-entsetzlichen, „berühmt-berüchtigten 12 1/4 Jahren“ – , und noch gar nicht (wirklich) lange her; wer SOOO (!) – im Übrigen SAU-feige ekel, rückgratlos + Obrigkeits-schleimend (!) – vorgeht gegen eine erwiesener Maßen kompetente, engagierte, in ihrem beruflichen wie auch persönlichem Gebaren unbescholtene (!!) Frau, ist einfach ein ehrloses, gewissen- & hirnloses, entmenschlichtes STÜCK SCHEISSE…….. !!! – Gar keine ‚Frage‘.

    Die rotlackiert-faschistische, salon-bolschewistische, arbeitsscheue (!!) „AntiFanten“-Tyrannei zieht IMMER weitere Kreise hierzulande; und (fast) alle, aber auch ALLE Obrigkeits-System-Establishment-SeichelsäuferInnen in diesem WAHRLICH (!) Nazi-Nachfolge-Land machen schon WIEDER DAS GLEICHE wie von 1933 bis 1945…….. !!! ****kotz****

  3. Obwohl aus meiner Erfahrung heraus vorgesetzte Dienststellen mit Lehrern keineswegs zimperlich umgehen wenn Eltern oder Schulleiter Anschuldigungen erheben (zurecht oder zu UNRECHT), ist dieses „Vorgehen“ gegen eine Lehrerin auf mehreren Ebenen bezeichnend.
    Die Zeit um 2010 spielte dabei eine entscheidende Rolle. Die nördlichen neuen Bundesländer waren ausgeblutet, die Landwirtschaft lag am Boden, die Lage in den Dörfern wurde immer trostloser. Die NPD gewann in diesen Bundesländern Stimmen und Zulauf. (Wie die AFD heute in Sachsen auch). Die Menschen hatten überwiegend damit zu tun, ihre Existenz zu sichern (heute sind es Ängste vor Diebstählen und Überfallen, Mord …).
    Direkt die NPD als Partei anzugreifen war denen nicht möglich, die NPD hat einflussreiche Anwälte.
    Also, worauf greifen Krämerseelen dann zurück ? Um ein EXEMPEL zu statuieren, andere einzuschüchtern und ein Feindbild aufzubauen ? Und Gestalten wie der ANTIFA noch Öl ins Feuer zu speien ?
    Dazu kam noch, dass die Frau den Muttertyp verkörpert, keine Körperbemalungen oder -verstümmelungen trägt und 6 Kinder geboren hat. Also nix Gender, nix Fertigfraß, nur „BIOLOGISTISCHER GESCHLECHTERSTEREOTYP“ , Heimchen am Herd – wie das die Linken zu verunglimpfen pflegen.
    Diese Campagne wurde politisch von Langer Hand vorbereitet. Typisch ist, dass in solchen „Fällen“ stets nur ÜBER die betroffene Person „berichtet“ wird und die beschuldigte Person außen vor bleibt.

    Ich wünsche der Lehrerin sowie unserem Volkslehrer Kraft und Durchhaltevermögen.
    Wir leben in einer Zeit, in der TOLERANZ dem Bösen zu dienen verpflichtet wurde.
    Aber WIR haben das erkannt !

  4. Das waren schmerzhafte Minuten . . .
    Wie kann ein Volk (???) so tief sinken, einen Menschen so „fertig zu machen“.
    Ihre Schlussworte im Video sagen alles: dieses hohle gerede von Toleranz un Menschenwürde ist eben nur heuchlerisches Gerede.
    Ich grüsse Sie Frau Birkhild und wünsche Ihnen noch viel Gutes und erfreuliches im Leben. Ihnen gebührt aufrichtigen Respekt für die Erziehung von sechs Kindern, die Sie lieben und achten, das glaube ich mit selbsverständlichkeit.
    Gott ist IN uns !

  5. Na herzlichen Dank liebe Sylvia, für die viele Liebe, aber Liebe ist als Waffe äußerst ineffektiv.

    Was schlägst du also vor liebe Sylvia, Gebete vielleicht?

    „die wahrheit und das licht siegt.“

    DAS KANNST DU NICHT WISSEN!

    „DAS SCHICKSAL ENTSCHEIDET WER RECHT HAT!“

    Hitlers Worte, nicht mal meine.

  6. das ist ohne worte.

    birkhild halte an deinem traum eine kita zu eröffnen fest, den es wird geschehen.

    die wahrheit und das licht siegt.

    ich sende ganz viel liebe zu dir, und alle anderen.

Jetzt kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s