Schule vs. Meinungsfreiheit – #Barcode mit Nikolai Nerling (Der Volkslehrer), R.Stein & N.Fleischer

NuoViso.TV

Vor wenigen Wochen wurde der Lehrer Nikolai Nerling vom Dienst suspendiert. Der eigentliche Grund dafür war, dass er vom Recht der Meinungsfreiheit gebrauch machte. Dabei räumt er selbst ein, dass er bestimmte gesellschaftliche Entwicklungen und auch Lehrinhalte kritisch hinterfragt und diese auch öffentlich benennt. Für die meisten seiner Kollegen und auch viele Eltern ein absolutes Tabu. Ein Umstand mit dem Nikolai Nerling nur schwer leben kann, schließlich nimmt er lediglich ein im Grundgesetzt verbrieftes Recht in Anspruch. In der aktuellen Barcode Ausgabe sprechen der Lehrer Nikolai Nerling (bekannt auch als „Der Volkslehrer“ bei YouTube), Robert Stein, Norbert Fleischer und Frank Höfer über die Frage, wie weit ein Lehrer bei seinem Recht der Meinungsfreiheit gehen darf.

7 Comments

  1. klasse Nikolai Nerling sie stehen zu Ihren Wort und haben Verstand. Dort gehörten sie wirklich nicht hin in einen von links bis Alien orientierten gewäsch halt Verdummung wünsche Ihnen alles Gute und glauben sie mir Sie sind nicht alleine

    Gefällt mir

  2. norbert fleischer, unsaeglich! seine kommentare und beitraege muessten doch in der runde
    zumindest unwohlsein hervorrufen?
    null ahnung, aber davon genug!

    Gefällt mir

  3. etwas moechte ich noch hinzufuegen:
    robert stein, ist fur mich der invstigativste und umfassend informierteste in der runde!
    und nicht nur in dieser „talkrunde“!
    respekt!
    meines erachtens kann er nicht so wie er will!
    es ist eine gratwanderung zwischen der wahrheit und dem, was grade noch so „durchgeht“!
    ich, fuer mein teil, habe verstanden!
    DANKE robert!

    Gefällt mir

  4. NATUERLICH IST DAS SYSTEM DAS PROBLEM!
    auch ihr doktort nur an den symptomen herum!
    das parteiensystem, uebrigens so im grundgesetz nicht vorgesehen, ist das grunduebel!
    und alle, die davon profitieren, werden den teufel tun, es zu korregieren.
    deshalb auch die ausweitung des parlaments.
    immer mehr menschen werden vom staat abhaengig gemacht.
    „wes brot ich ess, des lied ich sing“!
    so einfach geht „politik“
    nochmal: die protokolle der weisen von zion!
    herrgott, alles steht geschrieben!!

    Gefällt mir

  5. wann wurde denn die sog. DEMOKRFATIE eingefuehrt und mit welchem hintergedanken?
    (FRANZ. REVOLUTION, angeschoben von den ILLUMINATI eine JESUITEN organisation.
    zum besseren verstaendnis: die protokolle der weisen von zion!
    nachvollziehbar bis zum heutigen tage!
    lies es unvoreingenommen. ‚wer augen hat der sehe, wer ohren hat der hoere!“
    so funktioniert machtpolitik der“ auserwaehlten“ im verborgenen und hat eine 2500 jaehrige
    tradition. siehe: streit um zion, von douglas reed.
    dann faellt es dir wie schuppen von den augen!

    Gefällt mir

  6. mein gott herr fleischer, wer heute noch die darwin’sche lehre als grundlage unseres seins betrachtet, den urknall fuer die entstehung unseres universums und saemtlichen lebens annimmnt d.h.
    materie gebiert die komplexitaet einer DNA, der glaubt auch, dass ein sender die quelle der information ist!
    denk einfach mal daruber nach!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.