2 Kommentare zu “Folge 31 – Sie sind wieder da

  1. Tja – „Keine Witze bitte“ – im Grunde genommen ist halt alles ein Witz , allerdings ein schlechter und vor allem sehr alter. Noch fehlt Masse im Erkenntnisprozeß , kommt aber sicher in Bälde.
    Wir werden in jedem Fall siegreich sein – Heil uns.

  2. Wie kann denn überhaupt

    nach BVerfG 2012 und James Baker 17.7.1990 – u.v.m.

    „jemand im ‚Bundestag‘ sitzen“? – Ähh – im

    „REICHSTAGSGEBÄUDE“
    (höchst intererssant, vor allem bezüglich der Jagd auf „Reichsbürger“!)

    zu Berlin…!!!???

    Weiß eigentlich vielleicht jemand, warum die Schlauköpfe DEN noch nicht umbenannt haben? – Können sie das wohl nicht? – Eine einfache Namensänderung?

    Wie auch beim Grundgesetz, das doch die VERFASSUNG SEIN SOLL – aber… offensichtlich NICHT UMBENANNT (werden kann?) – Seltsam! Höchst seltsam, diese deutsche Sprache… bzw. ihre Benutzung von bestimmten Leuten…!!!

    Potz Blitz aber auch, was einem also doch allein an WÖRTERN im Wege stehen kann (oder womöglich über einen verraten könnte??)

    Wer hindert sie denn dann wohl daran, die „Alleskönner“ in anonsten allen Belangen…? Das bringt doch nur Verwirrung für das ohnehin für blöd gehaltene Volk.

    Und dann sagte doch ein Herr Gabriel bei einem SPD-Parteitag in Dortmund, dass Frau Merkel gar keine Kanzlerin sei, sondern eine Geschäftsführerin von irgendwas…

    … – Und er wurde dann DEREN „AUSSENMINISTER“!!! – Mein lieber Mann!

    Wahrlich: Deutsche Schprakke – schwerre Schprakke! – Ich habe fertig, mit solche Loite, die so komisch schprekke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.