Öffentliche Propagierung von Pädophilie als normale Lebensweise | 18.12.2017

Die Aufweichung der bisherigen Tabuzone, Kinder für
die Befriedigung sexueller Lust von Erwachsenen zu benutzen, wird immer häufiger öffentlich propagiert. ✓ http://www.kla.tv/11647 Es gibt offensichtlich Bestrebungen weltweiter Kreise, Pädophilie „salonfähig“ zu machen!

2 Comments

  1. Sex ist die unterste Stufe menschlicher Freuden.
    Das Leben ist dazu da, die körperlich-materiellen Gelüste mit dem Geist zu beherrschen.

    Gefällt mir

    1. Wo kein Geist, da auch keine Beherrschung mehr möglich. Sieht man doch an den verschleierten Gestalten, die einem nur leid tun können, so schwache Männer zu haben. Gilt aber ebenso für die sogenannten ‚elitären‘ Kreise.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.