Ein Kommentar zu “Verdammt nochmal seid endlich stolz darauf was Ihr seid – andere Nationen bewundern die Deutschen!

  1. Wenn man „Tödliches Wissen“ von Globalfire gelesen hat, sieht man nicht die Welt, sondern die Machenschaften, die in ihr und auf ihr geschehen, in einem völlig anderen Licht.

    Ttief-bewegend in der Sendung die Worte des Mitbürgers mit serbischen Wurzeln und seinen einzigartigen Ausführungen! Vielen herzlichen Dank!

    Kann und muss man jedem Deutschen denn nicht zurufen:

    „Nimm und lies!“

    Und mal ein wenig weitergesponnen: Als Roman- oder Filmstoff könnte – ähnlich wie bei „MATRIX“ – vielleicht in folgender Weise die Dramaturgie geführt werden:

    !“
    Wenn man genug Empathie hat, können die Akteure einem irgendwie geradewegs nur leid tun!

    „Etwas anderes“ vernichten, weil man „es beneidet“ – um dann zu denken, vorzugeben, „jetzt habe man selbst die Qualität des Ausgelöschten“… – Kann es etwas Kindischeres je gegeben haben?

    In Abwandlung von Goethe:

    Was man nicht SELBST ERWIRBT,
    VON SEINEN VÄTERN, (zumal man solche, wie benötigt, ja gar nicht hat)
    das kann man nie und nimmer je besitzen!

    Im Gegenteil, man macht sich doch zum größten Tölpel vor sich selbst!

    Denn ein Blick in das eigene Innere – oder auch nur in den Spiegel an der Wand – brüllt einem doch unablässig das ganze Leben lang entgegen:

    „Du hattest nicht diese Väter!
    Du kannst dir sie oder ihren Geist nicht aneignen!
    Du bist ein dreister Dieb – als solcher ganz gewitzt, jedoch der Größe dessen, an das du dich heranwagst, nie und nimmer gewachsen, wie du doch längst selbst schon weißt!
    So dass dir am Ende gar nichts anderes zukommen kann, als dich selbst als einen hinterhältigen Versager zu erkennen, wie du ja ebenfalls selbst längst schon weißt!

    Quintessenz: Die ganze Chose steht also selbst von der Psyche her gesehen auf äußerst tönernen Beinen, bei denen, die sich „mit fremden Federn schmücken möchten“, jedoch unfähig sind, „die Federn“ auch nur irgendwie an ihrem Balg zu befestigen…
    !“
    So weit der Gedankengang zu Buch oder Film!

    Und zurück zur Realität:

    Intuitiv scheinen es alle Millionen Deutschen zu spüren oder gar zu wissen, was ein solcher Film ausdrücken würde:
    Sie brauchen bloß aufzustehen und dem Wicht, der sich da anmaßt, sie von der Erde zu tilgen, in die Augen schauen und in aller Ruhe aus der tiefen inneren Stärke heraus zu fragen:

    „WER, sagst du, willst du sein?“ – Und jeder der Wichte und Wichtinnen wird bei dem starken Blick in sich zusammenschmelzen, wie bösartig und keck er auch ansonsten sich zu geben vermag!

    Insofern – die Anmeldungen und die Mitarbeit bei der VV betreffend – es dauert wohl noch ein wenig. Der letzte Tropfen fehlt wohl noch, das Faß überlaufen zu lassen! Und so lange darf man sicher davon ausgehen:

    „In der Ruhe liegt die Kraft“!

    Und wenn sie dann, im Augenblick der wahren Not-Wendigkeit, als geballte Ladung auf den Plan tritt, wird erzitternd, erbebend und sich selbst beschämend vernichten, was sich solchermaßen je erdreistet hatte!

    Bitte, Leute, lest „Tödliches Wissen“ von Globalfire bei
    http://www.alliancearth.com

    Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s