Ein Kommentar zu “Demo in Berlin: Impfen muss freiwillig bleiben! (Interview mit Hans Tolzin) | 23.09.2017

  1. Wer glaubt, das Aluminium, Quecksilber, Formaldehyd, Gen-veränderte Substanzen und vor allem die nicht aufgeführten Inhaltsstoffe, die Krebs verursachen, den Säuglingen, Klein-Kindern und Erwachsenen helfen, der glaubt nur und und wird bevormundet.

    Aufgeklärte Menschen haben sich informiert und beobachten ihr Umfeld und sehen, das da vieles nicht stimmt.

    Da es um unsere Nachkommen geht und denen Giftstoffe und andere Substanzen die sie injektziert bekommen sollte auch die Staatsanwaltschaft und das Gesundheitsministerium mit unabhängigen und parteilosen Beamten beauftragt werden, diese Impf-Scharlantan-Industrie dauerhaft zu durchleuchten und einen Plan B aufzustellen, wie man das Imunsystem stärken kann und welche Faktoren die Gesundheit beeinträchtigen.

    Das Potential ist in den Universitäten vorhanden, die Stiftungen haben uns gezeigt, das sie alle parteiisch sind und gehören ab sofort voll versteuert, da sie im Interesse Dritter handeln.

    Für alle Ärzte die Impfen und Politiker die das fordern, soll gesagt sein, das es schon Versuche mit verschiedenen Charchen von Laborratten gab, die geimpft wurden und mit Gen-Futter ernährt wurden und diese Ratten waren alle in der vierten Generation Metastiert und Unfruchtbar. Wir Menschen befinden uns in der Dritten Generation des Impfen und in der ersten Generation der Gen-Nahrungs-Mittel, die den Nutztieren als Impfstoff und Futtermittel verabreicht werden und den patentierten und mit Glyphosat behandelten Gen-Pflanzen zugesetzt werden. Für diese Zusammenhänge sollten ebenfalls staatliche Studien von unabhängigen Beamten durchgeführt werden, bevor irgend ein Politiker das Maul aufreißt und etwas fordert wofür es keine Beweise sondern nur Behauptungen und Fürsprecher gibt.

    Deswegen liebe Ärzte und Politiker fordere ich für Euch, das ihr die hundertfache Impfung bekommt, da ihr die Haupt Übertrager von Krankheiten seit, da ihr die meisten Kontakte mit Menschen habt.

    Auch die sogenannten Gutmenschen wie Lehrerinnen und Kindergärtnerinnen sollten diese hundertfache Impfung bekommen. Mal sehen wie lange die das dann dann mitmachen.

    Auch die Arbeitgeber sollten sich fragen, woher diese ganzen hohen Krankenstände kommen, egal ob durch körperliche Krankheiten oder neurologischen Krankheiten, die den Standort Deutschland als mehr belasten.

    Das System wird von Typen vernichtet, die uns schon seit langem vernichten wollen und uns als Ungezifer ansehen, die vernichtet und oder verblödet gehören.

    Aufklärung ist unser Grundrecht, das letztendlich der Gesellschaft dient, auch wenn dadurch der Pharma-Industrie gewaltig auf die Füsse getreten wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.