9 Kommentare zu “Bundestagswahl live: Eggert, Flesch & Janich

  1. Was ist so falsch daran, mit einer eigenen Meinung im Direktmandat von entsprechenden Möglichkeiten Gebrauch zu machen, die frei von üblichem Zwangsgebahren befindlich sind?

  2. Nun nimmt das Verhänbnis seinen beschleunigten Lauf.Habe der israelPartei AfD 12% vorhergesagt,und?????Punktlandung!!!!!!!!!Sie haben den störrischen ,blöckenden deutschen Deppen den Weg zum schlachthof leichter gemacht,sie konnten mal richtig Merkel muss weg blöken,mehr nicht,heute ist nun der Tag 1 vor der Wahl und Ferkel sitzt lachend in Bunzeltag,mit dem Freifahrtsschein in der Hand.Ihr habt es nicht anders verdient,so soll es kommen.Meine scharfen Messer lauern auf den ersten Züchtiger,und wenn es mein Tod ist,hab ich diese Scheiss.. hinter mir,ihr anderen werdet gechipt und drangsaliert,bis ihr aufgebt,euch in euer Schiksal ergebt.Oliver,was hast du denn erwartet,?das die Afd gewinnt?Nimm die rosa Brille ab,nach Deutschland traust du dich sowieso nicht mehr.Wie viele andere feige,gutbetuchte,die sich schon abgesetzt haben.

  3. Breitbart & Bannon SPEZIAL:
    Bitte MITDENKEN:

    Nichts gegen Juden, aber …
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/26357
    Mit seinem Wahlkampf hat Donald Trump im Führungsland des Westens antisemitische Tendenzen mainstreamtauglich gemacht
    25.08.2016

    Nein, ein Antisemit ist Donald Trump wohl nicht. Seine Tochter Ivanka ist mit einem orthodoxen Juden verheiratet und zum Judentum übergetreten. Sie und ihr Ehemann Jared Kushner gehören zum engsten Kreis des republikanischen Präsidentschaftskandidaten, der die beiden in allen wichtigen Fragen konsultiert. Er sei stolz auf seine jüdische Tochter, seinen jüdischen Schwiegersohn und seine drei jüdischen Enkelkinder, hat Trump des Öfteren erklärt.

    Dennoch sind es gerade jüdische Republikaner, darunter die Crème de la Crème der Neokonservativen, die ihre Parteiloyalität aufgekündigt haben und Trump bekämpfen. Denn selbst wenn der Kandidat vielleicht kein Judenhasser ist, so sind es viele seiner Anhänger. Und Trump hat es bisher unterlassen, sich von diesen Unterstützern abzugrenzen. Im Gegenteil: Mit seinen nationalistischen und fremdenfeindlichen Parolen spricht er sie gerade an. Notorische Antisemiten wie der US-Neonazi und frühere Ku-Klux-Klan-Chef David Duke sind deshalb von Donald Trump hellauf begeistert. In seinem Programm finden sie viele ihrer ideologischen Versatzstücke wieder.

    Breitbart News Mit Stephen K. Bannon, Trumps neuem und (mittlerweile bereits drittem) Wahlkampfmanager, wird dieser Trend sich wahrscheinlich noch verstärken. Bannon kommt von der rechten Website »Breitbart News«. Die war ursprünglich alles andere als antisemitisch. Ihr verstorbener Gründer Andrew Breitbart war Jude, genauso wie etliche ihrer Redakteure und Autoren. Unter Bannons Ägide aber ist »Breitbart News« zum Sprachrohr der sogenannten Alternativen Rechten in den USA geworden….

    https://deutscherarbeitgeberverband.de/aktuelles/2017/2017_02_09_dav_aktuelles_freie-welt.html

    ….Designierter 45. Präsident der Vereinigten Staaten ist der Amerikaner mit deutschen Migrationshintergrund Donald Trump. Dessen Wahlkampfleiter und designierter Chefstratege im Weißen Haus heißt Stephen K. Bannon. Wer wissen will, wie Amerika während der nächsten vier, laut Bannons ambitiösen Erwartungen gar während der „nächsten 50“ Jahre strategisch „ticken“ wird, sollte verstehen, wie Stephen Bannon denkt.

    Das scheint nicht ganz einfach zu sein. Von den Wehen des ’68er Umbruchs mittlerweile im umfassenden Sinn in Mitleidenschaft gezogene „Traditions“-Medien bezeichnen Bannon im Konzert mit seinen (und Trumps) politischen Gegnern als „weißen Nationalisten“ und „Antisemiten“. Politik und Medien werfen sich dabei gegenseitig die Bälle zu und schaukeln das Spiel immer höher.

    Wer wie ich den US-Wahlkampf nicht durch den Filter der „Mainstream-Medien“ aller Art und geographischer Verortung – von denen sich die traditionell angesehenste Zeitung der Welt, das Wall Street Journal, weiterhin deutlich positiv abgehoben hat – sondern in unkonventioneller Hautnähe verfolgt hat, kann sich über solche Ausfälle nur wundern.

    Der 2012 verstorbene Gründer des bis vor kurzem von Stephen Bannon verantworteten „antisemitischen“ und „weiß-nationalistischen“ neuen integrierten Mediums „Breitbart“ mit mittlerweile 45 Millionen monatlichen Lesern, Andrew Breitbart, war Jude. Ein ausgesprochener Star dieses Mediums, der junge Brite Milo Yiannopoulos, ist bekennender „schwuler Jude“, und er läßt uns in einem Artikel auf Breitbart wissen, daß bei Breitbart „hauptsächlich Juden“ arbeiten, was ungefähr stimmen mag. Es gibt sogar Reporter, die bei der Arbeit und bei Fernsehauftritten die Kippa tragen. Eines der bisher vier Breitbart-Büros befindet sich in Jerusalem. Bei Breitbart hat bis vor einiger Zeit ein erkennbar ostasiatischer Journalist gearbeitet. Dem Londoner Büro steht mit Raheem Kassam ein braunhäutiger Anhänger des mohammedanischen Glaubens vor. Wer nicht blind ist, kann kaum übersehen haben, daß der Breitbart-Reporter Jerome Hudson, dem der farbige Bischof und Trump-Unterstützer Aubrey Shines vor der Wahl ein langes Interview gegeben hat, reichlich schwarz ist.

    Da das Bild, das besagte „Mainstream-Medien“ von Stephen Bannon zeichnen, offenkundig in Widerspruch steht mit der wahrnehmbaren Wirklichkeit, könnte es lohnen, einmal den Angeklagten zu befragen. Was sagt der bekennende Katholik Bannon selbst über seine Haltungen?

    Bannon nennt sich mit unverkennbaren Stolz einen „ökonomischen Nationalisten“ und „Populisten“. Seine im internationalen Rahmen wichtige Hauptaussage zum Verständnis seiner politischen Positionen scheint mir neben dem verwendeten Attribut „ökonomisch“ diese zu sein: „Nationalistische Staaten bilden gute Nachbarn.“…

    https://theintercept.com/2016/11/16/steve-bannon-made-breitbart-space-pro-israel-writers-anti-semitic-readers/

    Steve Bannon, Trump’s Top Guy, Told Me He Was ‚A Leninist‘ Who Wants To ‘Destroy the State’
    http://www.thedailybeast.com/articles/2016/08/22/steve-bannon-trump-s-top-guy-told-me-he-was-a-leninist.html

    illuminati card Don’t forget to Destroy the State
    https://www.google.de/search?q=illuminati+card+Don't+forget+to+Destroy+the+State&client=opera&hs=pio&channel=suggest&tbm=isch&hl=de&sa=X&as_q=&spell=1&ved=0ahUKEwjkkqee7dnTAhXlIsAKHU_CDzsQBQgSKAA#spf=1

    Youtube oder Google nach den ILLUMINATI KARTEN (alte Versionen bis 1995)

    Die Simpsons haben uns Donald Trump als Präsident vorausgesagt!!!

    Anmerk: Staatspleite unter Trump?
    Wurde im Jahre 2000 in USA ausgestrahlt. Ist aber deutsche Version.

    Die Simpsons als Propheten

    Simpsons und real. Vergleicht und staunt.

    The Simpsons – Bart To The Future – Trump President

    It originally aired on the Fox in the United States on March 19, 2000
    Zitat: The Country is BROKE (Unter Trump)

    ANMERK: Ich erinnere daran, daß Trump Zionist ist, Freimaurer und Wahlpropaganda für Netanjahu machte und nun noch was zu Bannon und ich sage es immer wieder…. es wird WELTWEIT ein Theaterstück aufgeführt und EGAL was geschieht und egal welche Marionette gegen Welche ausgetauscht wird und auch die angeblichen Gegner sind kontrollierte Oppositionen. Ist in BRD nicht anders.
    Also die können Puppen noch hundert mal austauschen, macht es nicht besser. Schlimmer schon eher wahrscheinlich

    Trump and Putin: Agents of Chabad-Lubavitch
    http://redefininggod.com/trump-and-putin-agents-of-chabad-lubavitch/
    The following is a section I wrote on November 7, 2016; it was part of an update titled Why the globalists will announce Trump as the winner of the election. I’m reposting it on this page because it contains information that is vital to your understanding of what’s really going in the world right now. So here goes…

    ——————————————–

    President Trump Honors NWO Henry Kissinger a Friend of mine for a Long Time

    Ukraine: Das Ablenkungsmanöver auf dem Weg zur Weltwährung -8. Mai 2014
    https://www.konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/
    ….Wenn man sich nämlich einmal genauer mit den „treibenden Kräften“ hinter den vorgeschobenen Politikdarstellern beschäftigt, stellt man fest, dass es keinen Unterschied zwischen diesen beiden elitären Machtblöcken gibt. Beide „Gebilde“ werden von den globalen Großbanken dominiert und wurden in deren Abhängigkeit gebracht. Beide verfolgen das gleiche Ziel und beide profitieren gleichermaßen von einer gesteuerten und theatralisch manipulierten internationalen „Politik am Rande des Abgrunds“.

    Hauptsitz IWF – Bildquelle: Wikipedia / International Monetary Fund

    Russland, wie auch die USA, befinden sich in der Hand privater Financiers, des Internationalen Währungsfonds und der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Und ein alter Bekannter bei Investitions- oder Privatisierungsfragen ist für Moskau – dreimal darf geraten werden: Goldman Sachs.

    Goldman Sachs arbeitet auch seit 2011 eng mit der ukrainischen Regierung zusammen – zu Beginn sogar zum Nulltarif! Und wenn Goldman Sachs etwas umsonst tut, sollten bei jedem Beteiligten und Unbeteiligten die Alarmglocken angehen. Banken – zum Teil sogar die gleichen – haben schon immer auf beiden Seiten „mitgespielt“, so auch bei der jetzigen Situation zwischen der Ukraine und Russland. Beispielsweise hat sich Russland Milliarden US-Dollars von westlichen Banken geliehen. Von der Deutschen Bank bis zur Credit Suisse, Jahr für Jahr, ohne damit ein Problem zu haben mit den „bösen westlichen Bankstern“ Geschäfte zu machen.

    ———————————-
    Der russische Präsident Putin trifft sich regelmäßig mit dem Kriegsnobelpreisträger und Bilderberger/Trilateralen/usw. Henry Kissinger. Der Pressesprecher Putins spricht gar davon, dass sie „alte Freunde“ sind. Interessanterweise begannen die gemeinsamen Gespräche just in dem Moment als Putin das erste Mal im Jahre 2000 an die Macht kam. Zufall?
    ————————————-

    Putins Beziehung mit Kissinger geht soweit, dass der ehemalige Sicherheitsberater durch das russische Außenministerium die Ehrendoktorwürde für Diplomatie verliehen bekam. Und Putin setzte Kissinger in die Führungsspitze einer bilateralen „Arbeitsgruppe“ für Außenpolitik – zusammen mit dem früheren KGB-Chef und heutigen Globalisten General Yevgeny Primakow.

    Es sei auch daran erinnert, dass Putin und der Kreml als erste verlangten, dass sich der IWF in der Ukraine engagieren muss. Und jetzt fordert der gleiche IWF, dass die Ukraine Russland bekämpfen soll, wenn es finanzielle Unterstützung haben will. Das mag zwar auf den ersten Blick ein Widerspruch sein, doch wenn man die falschen Denkmuster von West und Ost durchbricht, sieht man wieder den großen Plan des Machterhalts dahinter.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Putin und Russland sind genauso Figuren auf dem Schachbrett der Elitisten, wie es die im Westen sind. In einem manipulierten Spiel um die Massen durch Chaos abzulenken und zu spalten. Kissinger umschrieb es als…

    Trump Senior-Berater Jared Kushner hat es versäumt, seine Geschäftsbeziehungen mit George Soros, Thiel, sowie 1 Milliarde Dollar an Bankdarlehen zu offenbaren.
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/05/11/erwischt-top-trump-berater-verschweigt-geschaeftsbeziehungen-zu-george-soros-peter-thiel-goldman-sachs-und-hat-1-milliarde-dollar-bankschuden/

    President Elect Donald Trump Endorsement for Prime Minister Netanyahu – 2013

    Ahmadinejad or Saborjhian https://www.youtube.com/watch?v=_jafOCyU-Eg
    A crypto Jew in Muslim cloth bringing war and destruction in the whole world.

    At U.N., Ahmadinejad Lays Out Vision Of New World Order
    http://www.npr.org/sections/thetwo-way/2012/09/26/161804092/ahead-of-u-n-address-ahmadinejad-talks-of-new-world-order

    Trumps Rede vor der AIPAC: Islam, Saudi-Arabien und spez. Iran ☛ Deutsch

    Veröffentlicht am 17.11.2016

    November 2016: Ganze Rede von Donald Trump vor der AIPAC in deutsch.
    Original: http://bit.ly/22E4u23
    Das American Israel Public Affairs Committee (AIPAC; deutsch „Amerikanisch-israelischer Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten“) ist eine proisraelische Lobby in den USA mit über 100.000 Mitgliedern. Es wurde 1953 durch Isaiah L. Kenen als American Zionist Committee for Public Affairs gegründet und später in American Israel Public Affairs Committee umbenannt. In den USA gilt es als die bedeutendste unter den proisraelischen Lobbys und als eine der bedeutendsten Lobbys der USA überhaupt.[1] Der Hauptsitz der Organisation ist Washington, D.C. Abhängig von der Höhe des gespendeten Geldbetrages werden Mitglieder zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen.[2]

    AIPAC ist auch von jüdischer Seite, darunter vom damaligen israelischen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin, wegen einseitiger Unterstützung des konservativen Parteienbündnisses Likud kritisiert worden.[3] Liberale Juden, denen die Position von AIPAC als zu konservativ erschien, gründeten 2008 die Lobbyorganisation J Street als Gegenstimme zu AIPAC.
    Mitglieder sind oder waren unter anderem die folgenden amerikanischen Politiker:
    -George W. Bush, ehemaliger Präsident der USA, Republikanische Partei
    -George Bush, ehemaliger Präsident der USA, Republikanische Partei
    -Dick Cheney, ehemaliger Vizepräsident der USA, Republikanische Partei
    -Nancy Pelosi, ehemalige Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Demokratische Partei
    -Bill Clinton, ehemaliger Präsident der USA, Demokratische Partei
    -Hillary Clinton, ehemalige US-Außenministerin, Demokratische Partei
    -Condoleezza Rice, ehemalige US-Außenministerin, Republikanische Partei
    -John Kerry, Außenminister, war Kandidat der Demokraten für die US-Präsidentschaftswahl 2004
    -John McCain, Senator, war Kandidat der Republikaner für die US-Präsidentschaftswahl 2008 Mehr: http://bit.ly/2fgZ3Qf

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jared_Kushner
    Jared Corey Kushner (* 10. Januar 1981 in Livingston, New Jersey) ist ein amerikanischer Immobilienentwickler, Medienunternehmer, Finanzinvestor und Politikberater.

    Seine Frau Ivanka Trump (Yael Kushner) ist Tochter Donald Trumps, des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Kushner gehörte zu den wichtigsten Beratern während Donald Trumps Präsidentschaftswahlkampf 2015/16 und leitete die als wahlentscheidend geltende digitale Kommunikationsstrategie.[1] Seit Januar 2017 ist Kushner Chefberater („Senior Advisor“) des Präsidenten und hat eine Reihe von Sonderfunktionen inne,…

    …Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Kushner wurde 1981 in Livingston an der Stadtgrenze zu New York City als ältester Sohn des Immobilienmagnaten Charles Kushner (* 1954) und Seryl Kushner (geb. Stadtmauer) in eine modern-orthodox-jüdische Familie geboren.[2] Sein Bruder Joshua Kushner (* 1985) ist Investmentfondsmanager und Gründer der Private Equity-Risikokapitalgesellschaft Thrive Capital.[3] Seine Schwester Nicole ist mit Joseph Meyer verheiratet. Meyer ist Vorstandsvorsitzender von Jared Kushners Medienunternehmen Observer Media Group und Herausgeber von Kushners Online-Publikation observer.com.[4] Kushners aus Weißrussland stammende Großeltern Joseph und Reichel Kushner überlebten als Bielski-Partisanen den Holocaust und emigrierten 1949 von Italien nach New York.[5][6][7][8] In New York legte Joseph Kushner den Grundstein für die Immobiliendynastie Kushner, zu der noch Jareds Onkel Murray Kushner und dessen Sohn Marc Kushner gehören.

    2009 heiratete Kushner Ivanka Trump, die vor ihrer Ehe bei Rabbiner Haskel Lookstein zum Judentum konvertierte und den Namen Yael Kushner annahm.[9][10][11] Das orthodox-jüdisch lebende Paar wohnt in der Park Avenue an der Upper East Side in New York City, besucht die modern-orthodoxe Synagoge Kehilath Jeshurun und hält nach eigenen Angaben die jüdischen Speisegesetze sowie den Sabbat ein.[12] Das Ehepaar Kushner hat drei Kinder: Arabella, Joseph und Theodore.[13][14][15] Eigenen Angaben zufolge beläuft sich das Vermögen der Eheleute Kushner auf etwa 740 Millionen US-Dollar.[16][17]

    Jared Kushner ist Vorsitzender der familieneigenen Charles and Seryl Kushner Foundation, die bisher über 100 Millionen US-Dollar an zumeist jüdische Institutionen, Organisationen, Universitäten und Krankenhäuser stiftete.[18][19][20] Kushners Großmutter war Mitbegründerin des United States Holocaust Memorial Museum.[21]

    Jared Kushner und seine Familie pflegen eine langjährige persönliche Freundschaft mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu, der während eines USA-Besuchs im Hause der Kushners in Jareds Schlafzimmer übernachtete.[22] Netanjahu lernte Jared Kushner bereits zu dessen Kindertagen kennen.[23]
    Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    CARNEGIE Moskow Center
    http://carnegie.ru/?lang=en
    Wenn Ihr rechts oben auf die drei Striche klickt erscheint:
    Global Centers
    Beijing
    Beirut
    Brussels
    Moscow
    New Delhi
    Washington

  4. http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27584
    …STELLUNGNAHME Der Landesvorstand und die Landtagsfraktion der AfD Thüringen hatten am Freitagabend eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht. In ihr heißt es unter anderem, der Massenmord an den Juden während der Schoa sei »untrennbar mit der deutschen Geschichte verbunden«. Daraus erwachse für Deutschland eine Verantwortung, der sich Fraktion und Vorstand stellten. »Wir wenden uns gegen alle Versuche, das Gegenteil in die Positionen der AfD und ihres Landessprechers Björn Höcke hineinzuinterpretieren«, hieß es weiter. ja/epd

    Alice Weidel(AfD) – Das Judentum gehört zu Deutschland!

    Alice Weidel
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alice_Weidel

    An alle politisch aktiven Aktivisten – Wahlbettler und Co. (manuelmeint)

    Letzte Warnung an alle deutschen Verbreiten!

    Markus Pretzel (AfD) in Koblenz: „Israel ist unsere Zukunft“.

    Markus Pretzel, NRW-Landesvorsitzender der AfD, z.Zt. Lebensgefährte von AfD-Chefin Frauke Petry und vermutlich Vater ihres vierten Kindes, betätigte sich als Moderator der AfD-Veranstaltung in Koblenz, hielt das Eröffnungs-Referat und machte sich stark für ein „Neues Europa“.

    10/01/2016DEUTSCHELOBBY
    Christoph Hörstel…ein Geschichtsfälschungen-Verbreiter…und Förderer der Mär über die „bösen Deutschen“
    https://deutschelobbyinfo.com/2016/01/10/christoph-hoerstel-ein-geschichtsfaelschungen-verbreiter-und-foerderer-der-maer-ueber-die-boesen-deutschen-2/

    https://deutsche-mitte.de/wp-content/uploads/2014/08/2014_august_DM-AA-1neu.pdf
    ….Deshalb darf nach dem Willen der Deutschen Mitte keine nationale Währung den
    Charakter einer Weltwährung annehmen, vielmehr ist eine tatsächlich und
    kontrolliert neutrale Welt-Austauschwährung unter Aufsicht öffentlicher
    Notenbanken anzustreben…..

    2.2. Frankreich, Russland, Polen
    Die freundschaftlichen Beziehungen zu Frankreich bedürfen wieder erhöhter
    Aufmerksamkeit und Pflege, hier darf nicht zu lange auf den höchst erfreulichen
    Errungenschaften vergangener Jahrzehnte ausgeruht werden.
    Die Beziehungen zu Polen sollen sich weiter verbessern, auch im „Weimarer
    Dreieck“ aus Frankreich, Polen und Deutschland sowie in der trilateralen
    Zusammenarbeit zwischen Russland, Polen und Deutschland.
    Mit Russland werden ganz erheblich und unumkehrbar freundschaftliche
    Beziehungen nach dem Vorbild der Verbindung zu Frankreich angestrebt, gerade
    auch zwischen den Zivilgesellschaften, die nicht zu Lasten anderer Beziehungen
    gehen. Russische Sprache und Kultur erhalten dabei viel mehr Gewicht.
    Sämtliche Sanktionen gegen Russland sind zu streichen und werden von
    Deutschland nicht weiter aufrechterhalten…..

    Wiederholung:
    Russische Sprache und Kultur erhalten dabei viel mehr Gewicht….

    Na, man kann ja selber weiterlesen. UNO soll erhalten bleiben, wollen mitmischen, NATO auflösen um danach es wieder rückgängig zu machen, wenn Kriterien erfüllt….
    Ich erinnere daran, das NATO auch seit 2004 in Russia ist, dank Putin (So in einem Artikel, von einer Russin gesagt). Ich möchte das Zeug jetzt nicht durchackern.

    Christoph Hörstel
    http://de.wikimannia.org/Christoph_Hörstel
    ….Christoph R. Hörstel ist Enkel des Rechtsanwalts Walter Hörstel, der einstmals dazu gezwungen war, sich seinen „Arierpass“ zu stehlen und zu fälschen, um in Deutschland überleben zu können….

    GELDSYSTEM KONFERENZ
    http://luxcoaching.eu/Veranstaltung/1-geldsystem-konferenz/?instance_id=30
    Das Bürgerforum Altenburger Land lädt ein zur ersten Geldsystem-Konferenz.

    Was hat das Geldsystem mit unseren derzeitigen Problemen zu tun? Warum klafft die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander? Wieso lässt unsere Regierung einerseits zu, dass immer mehr Waffen exportiert werden und spielt sich andererseits als Moralapostel in der Einwanderungspolitik auf? Wieso bedarf es eines Wirtschaftssystems, welches auf ständiges Wachstum, Expansion, Ausbeutung und Krieg ausgerichtet ist. Und welche Rolle spielen Banken und das Geldsystem in diesem Spiel? Wieviel ist unsere Demokratie wert, wenn es doch da heißt: Geld regiert die Welt?

    mit Christoph Hörstel (DM), Prof. Franz Hörmannn (DM) und Rico Albrecht(Wissensmanufaktur)

    ANMERK: Interessanterweise wird auf voriger Webseite auch ein Termin zuvor eines Grosslogentreffens (24&26 Mai) angekündigt, wo Hörstel ect. zur Geldsystem-Konferenz….
    http://luxcoaching.eu/Veranstaltung/grosslogentreffen/?instance_id=13

    und da davor ein Weltmusik-Tag u.a. Ach und das gesteuerte Pax Terra Musica Friedensfestival
    http://luxcoaching.eu/kalender/

    Einigkeit und Recht und Freiheit für des Menschen Tellerrand
    https://www.docdroid.net/k7WHyYU/einigkeit-recht-und-freiheit-download-final.pdf

    Zitat Gustav Herve, franz. Politiker 1931:
    https://image.slidesharecdn.com/zitatensammlungdeutschland201202191911-120219120842-phpapp02/95/zitatensammlung-zu-beiden-weltkriegen-14-728.jpg?cb=1329679776
    „Die nicht rechtzeitige Revision des Versailler Vertrages wird in mehr oder minder naher Zukunft EUROPA wieder in einen Krieg hineinziehen, dessen Krönung die BOLSCHEWISTISCHE WELTREVOLUTION sein wird“

    Kohl und Schröder (Masonshake)

    http://luxcoaching.eu/Veranstaltung/aktion-st-georgs-band/?instance_id=23
    AKTION „ST.-GEORGS-BAND“ BEGONNEN
    In Russland und 90 anderen Ländern der Welt hat am 24. April 2017 die Aktion „St.-Georgs-Band“ begonnen, die Menschen an den Zweiten Weltkrieg erinnern soll.

    St.-Georgs-Band gilt in Russland nicht nur als Zeichen des Kampfes gegen den Faschismus, sondern gegen Extremismus überhaupt.

    13 deutsche Bundesländer schließen sich der Georgs-Band-Aktion zum 9. Mai an
    Die Geschichte des Sankt-Georgs-Bandes reicht zurück ins 18. Jh. des Russischen Kaiserreichs…..

    Anmerk: Das ist doch Elsässer mit Sankt Georgsband?
    Jedenfalls COMPACT im Hintergrund und Rüdiger Klasen alias Hoffmann sah man ebenfalls oft früher mit Georgsband
    Elsässer und AfD übrigens zusammen bei einem RUSSLANDKONGRESS.

    Sankt-Georgs-Band
    http://www.enzyklo.de/Begriff/Sankt-Georgs-Band
    Das Sankt-Georgs-Band ({RuS|георгиевская лента}, transkribiert georgijewskaja lenta) ist ein bekanntes und weithin respektiertes Symbol militärischer Tapferkeit im neuen Russland. Es wird im weiteren Sinne als Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg gesehen, im engeren Sinne an die Einheiten der Roten Armee, denen kollektiv der Orden
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sankt-Georgs-Band

    Mai – Siegestag im Zweiten Weltkrieg
    SiegestagTag des Sieges über den Faschismus 1945
    Russisch: День Победы
    http://www.russlandjournal.de/russland/feiertage/siegestag/
    Dort abgebildet: Das Sankt Georgsband
    Am 9. Mai 2017 feierte Russland den 72. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg. So heißt in Russland der Zweite Weltkrieg von 1941-1945. Im Jahr 1965 wurde der Siegestag zu einem der wichtigsten Nationalfeiertage in der UdSSR. In Russland wird der Siegestag bis heute groß gefeiert….

    ….Georgs-Bändchen – eine weltweite Aktion zum Siegestag
    Georgs-Band – ein Symbol des Siegestages in RusslandDas orange-schwarze Sankt-Georgs-Band (Russisch: Георгиевская лента) ist zum Symbol des Siegestages geworden. Im März 2005 rief die Russische Agentur für Information RIA Novosti die Aktion Georgs-Bändchen (Russisch: Георгиевская ленточка) ins Leben. Seitdem findet die Aktion jedes Jahr von Ende April bis zum 9. Mai statt. Dabei werden Millionen von Georgs-Bändchen überall in Russland und auch im Ausland kostenlos verteilt. Im Jahr 2017 nahmen fast 90 Länder an der Aktion teil. Die Aktion startete am 24. April 2017…..

    Macron
    https://i.guim.co.uk/img/media/cb35f5386e97cb93a0bb56073270d8906bdf1995/0_107_3300_1980/master/3300.jpg?w=300&q=55&auto=format&usm=12&fit=max&s=55830707f57b16ccecf193c879d40f5a

    https://i2.wp.com/www.returnofkings.com/wp-content/uploads/2017/05/grand-orient.jpg?zoom=2

    http://cdn.newsapi.com.au/image/v1/816a33fd0a4b92e4f539767c6335c876

    https://i0.wp.com/img.tel.pmdstatic.net/fit/http.3A.2F.2Fimages.2Eone.2Eprismamedia.2Ecom.2Fnews.2Ff.2Ff.2Fe.2F5.2Fa.2F8.2Ff.2F1.2Fd.2F0.2F4.2F5.2F6.2F2.2F1.2F5.2Ejpeg/1150×495/crop-from/top/emmanuel-macron-s-explique-sur-sa-fameuse-poignee-de-main-avec-donald-trump.jpg?zoom=2

    Putin und Timoschenko
    https://i2.wp.com/ichfragmich.eu/wp-content/uploads/2015/02/WLadimir-Putin-und-der-Freimaurerhandgriff.png?zoom=2

    Gauland

  5. Nur zur Erinnerung (Ohne Worte)
    Trump US-Präsident: Mein Kommentar

    Oliver Janich
    Am 08.11.2016 veröffentlicht

  6. Mensch Leute, das Wahlergebnis stand doch vorher schon fest, alles nur reine Show und Verarschung für die Gojim, die Untertanen, die Knechte!
    Wann wacht ihr endlich auf?

    • Weltweiter Börsencrash wird die Globale khasaren …Finanzmafia wohl verschieben müssen, wenn sie ihre satanische NWO überall durchprügeln wollen…

      die Schuld an der kommenden Finanz-Wirtschaftskatastrophe muß ja bis dahin allen Patrioten insbesondere in Europa zugeschoben werden…sonst klappt es nicht

      tja …NWO der satanisten sucks bis jetzt und in der kommenden Zeit ..

      Möge Gott uns noch lange bewahren vor dem Übel der Abgefallenen…
      Es liegt auch an uns allen, wie stark wir an Gott glauben und sich an die Gebote Gottes halten!

      Jetzt haben die Patrioten noch etwas Zeit ..4 Jahre ist langfristig gesehen nicht viel..aber immerhin ..in der Zeit kann man einiges bewirken, um dann die Fremdherrschaft hier endlich loszuwerden und die ganzen Verräter dann Faustfest zu machen!

      die FDP Anhänger werden bis dahin versuchen so schnell wie möglich die Digitalisierung und damit auch die komplette Überwachung der „Bürger“ voranzutreiben ..“Werbeslogan Lindners – Digitalisierung first ..Bedenken second“ heißt…vertraut mir …ich werde nur Verräter ausfindig machen bis dahin…und die „GUTEN, GERECHTEN“ werden nicht angetastet werden?!

      Wer glaubt an das???! Sind der herr Lindner und dieser Pseudotürke Cem Özdemir nicht auch Verräter und Egoisten, die jetzt vor lauter pseudomacht u. materiellem Wohlstand nicht durchdrehen und nach dem Willen der wahren Fremdherrschaft agieren und damit dem lucifer-satan dienen..der ja alle uns alles verchippen möchte bis dahin und bargeldlos usw..jeder soll das Malzeichen 666 des Tieres bis dahin annehme nusw..
      Que Bono dieser satanische Bullshit?!

      Die Verräter werden so oder so ihr Gesicht zeigen ..

      Jesus sagt an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!

      Den Lindner haben wir schon erkannt als Heuchler, Lügner und der sich anpasst oder passend macht und von anderen kopiert usw.. wegen der Machtwillens usw.

      Verräter enden immer schlimm!

      Zeit der Entscheidungen vorbei!
      Zeit der Entscheidung naht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.