3 Kommentare zu “Geh nur wählen, wenn Du DAS weisst…

  1. Man bedient sich gewissermaßen ganz einfach der „Trump’schen Wahlkampf-Masche“:

    Stelle fest, was die „aufreizendsten“ Tehmen für die Masse im Lande sind – und „bediene“ Sie!

    Grenze dich dabei – nach außen hin – von den „Etablierten“ möglichst auch mit schroffen Aussagen ab und spiele so den „Hecht im Karpfenteich“, der allen „Unzufriedenen aus der Seele spricht“ und dem sie zulaufen und ihn wählen, ohne weiter und tiefer und bezüglich späterer Konsequenzen zu fragen!

    Der Augenblick der Wahl zählt einzig und allein!

    Danach kann geschehen, was wohl schon längst in den Hinterzimmern geklärt ist!

    Die „kochende Volksseele“ ist abgekühlt – und im „Parlament“ können sich alle in die „weichen Sessel setzen“, sind einander doch absolut nicht böse! Während der so vehement „Veränderung Gewählt-Habende“ bedröppelt gucken und nur mit den Schultern zucken kann und wird – wie schon 72 Jahre…!

    Also! Volk!
    „Wähle und gib deine Stimme ab“!

    Oder ERHEBE DEINE STIMME, indem du sie behältst und minutiös auch für jeden folgenden Tag wissen willst, WAS DAMIT – eben durch deinen Willen – GESCHIEHT!

    • Gut =)
      Denn wie heisst es so schön – wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.

      Man stelle sich nur einmal vor – man benutzt (s)einen BRD-Perso mit den satanischen Zeichen und wirft danach etwas von sich in eine Urne… Molock lässt grüssen :-O

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.