11 Kommentare zu “Lehrer legt sich mit Merkel an: „Keine Kanzlerin des deutschen Volkes“ – Protest vor Bundestagswahl

  1. Zu den erwähnten „Gesetzen“. Ich dachte, das GG ist schon lange vom Tisch? Warum also die alten Klamotten rausholen? Um andere daran zu erinnern, woran sich sowieso niemand hält?

    „Das Recht ist fragwürdig, die Macht ist unverkennbar und fraglos. So konnte man die Macht nicht mit dem Recht verleihen, weil die Macht dem Recht widersprach und behauptete, es sei ungerecht und sie wäre es, die das Recht sei. Und da man nicht machen konnte, daß das, was recht ist, mächtig sei, macht man das, was mächtig ist, zum Recht.“ (Blaise Pascal, 1623-1662, Fragment Nr.298) Zitat aus „Der verborgene Pascal“ von Theophil Spoerri, Seite 132)

    „Es ist gefährlich dem Volke zu sagen, daß die Gesetze nicht gerecht sind, denn es gehorcht ihnen nur, weil es glaubt, daß sie gerecht sind. Deshalb muß man ihm gleichzeitig sagen, daß man ihm gehorchen muß, weil sie Gesetze sind, wie man den Vorgesetzten gehorchen muß, nicht weil sie gerechte Leute, sondern weil sie Vorgesetzte sind. Wenn es gelingt, dies verständlich zu machen und daß hierin die eigentliche Definition der Gerechtigkeit besteht, dann ist man jeder Auflehnung zuvorgekommen.“ (Blaise Pascal, 1623-1662, Fragment Nr.326) Zitat aus „Der verborgene Pascal“ von Theophil Spoerri, Seite 133)

    Wenn von „Ordnung“ gesprochen wird, dann handelt es sich für gewöhnlich um die alte Ordnung, die sich durch Hierarchie und Fremdbestimmung (Betreuung in seinen unterschiedlichen Ausprägungen) ausdrückt. Wenn in der alten Ordnung z. B. von Freiheit gesprochen wird, dann ist dies nur eine gekaufte Illusion, wie die meisten Werte, die gerne „gefordert“ werden. So am Rande.

  2. Danke ,ich kenne diese Stimme, er hat es schon einmal getan . Das sind Beispiele die wir brauchen zu tausenden!

  3. Wie unsicher sie sich fühlt, macht sich voll ins Hemd! Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Hau AB Merkel und Deine Schargen! Verklagt gehört Ihr, denn Unwissenheit schützt euch Penner bald vor eurer Strafe nicht mehr!

  4. Da kann sie sich nur hilflos und geradezu wie „ertappt“ nach den „Schutzkräften“ umsehen!

    Toll, dieser Mann!
    Den sollte niemand mehr vergessen!

    Und garantiert gibt es Millionen dieser Art, die zwar nicht so couragiert auftreten, aber eben doch das morphogenetische Feld in dieser ehrlichen, couragierten Weise „bestücken“! – Und es sich dorthin zu „neigen“ veranlassen werden, wohin es gehört, für uns und unser Land!

    Danke! Guter Mann! Danke!
    Solche Menschen braucht das Land!
    Jetzt mehr denn je!

    Und falls er „von der Gehaltsliste gestrichen“ werden sollte – geben wir ihm alle den Ehrensold in mindestens gleicher Höhe durch a) das bedingungslose Einkommen und b) einen Ehrenzuschlag!

    • „Der „Kaiser“ ist ja nackt“ – einer rettet die Schöpfung des Vaters , und die Gerechten werden leben.
      Heil

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.