3 Kommentare zu “Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus

  1. Frau Herman

    Ich habe Hochachtung vor Ihnen.

    … aber muss es nun ausgerechnet der Popp sein?

  2. Es ist schon ein Unding, wie mit Frau Eva Hermann seitens der GEZ Zwangs-Gebühren finanzierten Öffentlich Rechtliche Rundfunk-Anstalten umgegangen wurde, die ausschließlich der Besatzungs und Unterwerfungs Propaganda dienenden Irreführung auf dem Niveau von 12 jährigen Menschen ausgestrahlt wird.

    Was mich nur wundert, ist die Tatsache das Menschen, der etablierten Parteien, die sich für die Arbeitnehmer und Familien einsetzen, den ganzen Lug und Trug mitmachen und somit Volksverat begehen und Ungerechtigkeit unterstützen, was normalerweise strafrechtlich verfolgt und bestraft werden muss.

    Naja, der Untergang ist absehbar und die Medien können gewiss sein, das sie daran mitgearbeitet haben. Und dann wird es für diese Volksverräter und Denunzianten bitter werden, keine Gnade für ihre abschäuliches Verhalten.

    Die Medien Vertreter und Mitarbeiter haben Heute schon Angst, das die Partei Alternative für Deutschland (AfD) in die Positionen hineinkommen, wo sie mit entscheiden und vor allem sehen können was dort verbrochen wird. Strafanträge werden bestimmt folgen.

    Eine gute Amtshandlung seitens der AfD wäre die Zwangsgebühren der Privat Haushalte abzuschaffen und dafür die Medien die von der Hochfinanz bezahlt wird mit dieser Zwangsabgabe belegen. So wie es vor Jahren in Frankreich war.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.