10 Kommentare zu “Richard Gutjahr verklagt Gerhard Wisnewski, um ihn zum Schweigen zu bringen

  1. @ ichbin

    die erkentnisse sind doch schon fast prähistorisch. elsässer hatte doch selbst darüber bücher verfaßt, daß sämtliche anschläge, geheimdienstlich gesteuert sind. nun sind plötzlich alle anschläge „islamische“. der film matrix beschreibt den zustand, einzige differenz, wir leben nicht in einem computerprogramm. aber die matrix-kontrolle ist gigantisch.

  2. Es ist sicher schon seit Jahren jedem aufgefallen das in der Regel wie auch Wisnewski sagte, Zivilisten angegriffen werden und keine wichtigen Einrichtungen, wann wurde zuletzt ein Politiker ermordet ausser Gadhafi ?, obwohl das problemlos möglich wäre. Aus meiner Sicht riecht das stark nach Staatsterrorismus. Diese Terroristen bekommen Anweisungen, sind gelenkt. Und wenn die ihre Tat vollbracht haben werden sie liquidiert.

  3. Niemand sollte die Kommentarfunktion auf youtube deaktivieren das erzeugt misstrauen.
    Jedenfalls bei mir.

    • Stimme zu 100% Deinem vorigen Kommentar zu. Wird mM nach viel zu selten Adressiert.
      Ich glaube OJ meinte mal, ihm fehle die Zeit auch noch Kommentare zu administrieren,
      was ich verstehe wenn er für unmögliche Kommentare verantwortlich gemacht werden könnte.
      MfG

      • @hoshi

        Ich bin nicht der Ansicht das man sich einer billigen Ausrede anschliessen sollte. Aber jeder kann sich natürlich jedem Billigtum anschliessen zu dem er sich zugehörig fühlen möchte. Ich meinerseits habe für ds Abschalten der Kommentarfunktion egal von wem, kein Verständnis. Wenn sich Janich genötigt fühlt alle Kommentare überwachen zu müssen ist das sein Problem dem er sich auf Kosten derjenigen die Kommentare abgeben möchten entzieht was natürlich sein Recht ist was aber wiederum, wie alles andere auch, Konsequenzen haben könnte die sich darin ausdrücken das sein Vertrauensbonus sinken könnte.

        Gerade weil das Angebot an unterschiedlichen Informationen auf youtube dermassen vielfältig ist sollte jeder youtuber darauf achten das der Zuschauer, das sind wir, auch belohnt wird indem man ihn am Erguss des Künstlers teilhaben lässt. So sehe ich es jedenfalls. Ich denke jedenfalls nicht das sich leute wie piediepi oder wie der sich nennt, mit über 50 Millionen Abonennten darüber den Kopf zerbrechen wer was schreiben könnte. Das wäre doch verrückt, oder ?

        Für mich ist es eine Art vor – Zensur.

  4. Der Kommentar hat mit dem Inhalt des Videos jetzt gar nichts zu tun. Und bitte haltet mich nicht für einen, die an Reptiloiden glaubt. Tu ich bestimmt nicht. Aber seht euch mal die Augen von Gerhard an, die verhalten sich genau so, wie man in manchen Videos wo es um Reptiloiden geht, sieht… das, als ob andere Augen über seine liegen würden, sehr hohe Blinkfrequenz der Augen. Seine Augen sahen für mich von Beginn an sehr komisch aus. Die Bildqualität lässt grüssen, aber daneben ist Oliver mit selber Qualität zu sehen. Und seine Augen sind OK! Für mich stellt sich die Frage warum nur bei Gehard die Grafikfehler sein sollten. Denke mal der hat sicher kein schlechtes Equipment! Ab 8:00 Minuten sind mir die überlappenden Augen erst aufgefallen. Deshalb hab ich mal die Blinkfrequenz beobachtet, mit Oliver verglichen, sehr sehr hoch… was haltet ihr davon? Aber abgesehen davon, ich schätze Gerhard und hör ihn auch sehr gerne!

    LG

    • @ NWO……

      er gehört dazu, auch unter diesen wesen gibt es gute, und man sollte WISSEN (NICHT GLAUBEN) das

      wir seid jahrtausende UNTERWANDERT sind. sie werden sich zeigen, die menschen werden

      reihen weise umfallen, entweder SCHOCK oder TOD.

      und wer immer noch denkt wir sind allein in diesem rissigen universum, der denkt beschrängt und ist

      borniert. wieso hat der VATIKAN das größte OBSERVARTORIUM???

      die wahrheit siegt.

  5. hierbei gehts doch nicht um gutjahr, sondern, dem wurde wahrscheinlich nahegelegt, dem wisnewski anzugreifen. sollte doch jedem aufgefallen sein, jeder der journalistisch systemkritsich einwirkt, soll nun mundtot gemacht werden. eine in der breite, angelegte verfolgung, von systemkritsichen geistern…..ne leute….WIR WERDEN KEINEN MILIMETER ZURÜCK WEICHEN…….
    ende der durchsage.

  6. Da ist die „Rechtsprechung“ so überlastet durch Widersprüche von illegal „Zugereisten“ etc. , aber bei so was sind Verhandlungen (Geschäfte) möglich – seltsam , oder eben nicht.
    So sägt eine best. Seite mit Eifer an dem Stuhl ,auf dem … folglich kommt so halt immer mehr Licht in die Sache. (Goethe läßt grüßen).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.