2 Kommentare zu “Aktion zum Schutz von Kindern wird angeklagt | 11. August 2017

  1. Die Überbetonung der Sexualität – der Philosoph HEGEL hat dies einmal ais „geistiges Tierreich“ treffend bezeichnet – erfasst im Erziehungsbereich schon die Kleinsten und Jüngsten (Kita, staatliche Schule).
    Es kann nicht ernst genug genommen werden, was die Vernichtung des Selbstverständnisses von Mann und Frau für Buben und Mädchen bedeutet, die sich gemäß ihren genetischen Vorgaben an Vorbildern entwickeln müssen [siehe Kapitel „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ im Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2014: ISBN 978-3-9814303-9-4 und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978- 3-945818-01-5]

  2. provokation, milder ausdruck. man will die konfrontation, die menschen, bis das blut spritzt, provozieren. sämtliche themen unterliegen der psychologischen kriegsführung. es handelt sich nie um simple nachrichten, radiosendungen usw.. matrix-kontrolle der medien, vobei das volk als feind behandelt wird.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.