7 Kommentare zu “Die Alienlüge

  1. auch dieses thema unterliegt der psychologischen kriegsführung. verwirren, bis zum bitteren untergang. es stellt sich nicht die frage, gibt es außerirdische lebensformen, sondern wie unterscheide ich wahrheit von lüge. wenn eine lebensform mehrere millionen lichtjahre reisen könnte, was setzt das für enorme, technische möglichkeiten voraus??? z.b. 1 lichtjahr, worüber sprechen wir da.. über „1“ ??

    „1“ klingt nicht sonderlich schwierig. also mal verdeutlichen, wie „1“ zu interpretieren ist.
    angenommen, mit einen pkw, der ca. 300.000 km die stunde erreicht, mit diesem fahrzeug fährt man 1 jahr lang, immer grade aus. das ist extrem…….ca.300.000 km/ pro sekunde fährt man 1 JAHR lang nur in eine richtung, enspricht 1 lichtjahr…und diese leute kommen von millionen lichtjahren enternt zur erde….bitte darüber dachdenken…….welchen technischen standart hätten die wohl erreicht???

    frage:
    1)
    müssen die mit raumschiffen auf erde herumdüsen? oder würden die eher spionage-flugeräte einsetzen, die kaum mit dem augen zu erblicken wären. was ist wohl wahrscheinlicher?

    2)
    aufgrund der extremen technik, müssen die überhaupt flugeräte einsetzen um festustellen, was auf der erde vor sich geht? mit unserer technik sind wir in der lage, nur durch verschiedene arten von radar, sowie auswertung diversen abstrahlungen, wie infrarotstrahlung usw, diverse elektromagnetische abstrahlungen, aus riesigen entfernungen auswerten zu können, sogar bildlich umzuwandeln.
    es wird immer wieder behauptet, die würden menschen entführen, tiere töten und verstümmeln usw..
    sicherlich passiert dies auch, nur wer verursacht das?

    tatsache ist, allein mit unserer technik, bedarf es kaum noch anwesenheit von irgendwelchen geräten, die sich in nähe des spionageziels aufhalten müssen. aus dem weltraum durch spionagesatelliten, mit kameras udn modernsten meßinstrumenten, bedarf es fast nichts mehr. aus dem weltraum lassen sich die meere durchleuchten, die bodenflächen, in häuser läßt sich blicken und auch der golfball eines spielers, ist optisch in high quality verfügbar……..im vergleich dazu, was könnten wohl diese besucher aufbieten an high tech-meßinstrumenten….was hätten wohl die für kameras?…..
    sicherlich nicht unseren schrott. wer macht sich, also die die mühe derart primitiv aufzufallen????

  2. Wenn die „geheime Regierung“ meint, die Menschen in einen Einheitsstaat auf der Erde pferchen zu können, also die Menschen würden weinend und flehend darum winseln, in „einen Einheitsstaat, in die NWO, integriert zu werden“, wenn sie nur „Angst vor Angriffen von außen“ stark genug verbreitet, muss sie wohl insgesamt nicht allzu sehr gefürchtet, kann sie geistig nicht allzu hoch eingestuft werden.

    Denn sehr kreativ ist dieser Gedanke, diese Schlußfolgerung, von einer gesetzten, einer ausgestreuten Ursache zu einer gewollten Wirkung zu gelangen, wohl wahrlich nicht!

    Selbst wenn es Außerirdische geben sollte – warum sollten und wie könnten die denn je „böser“ sein, als das, was wir von denen täglich bekommen, die „einheimisch-irdisch“ unablässig Kriege führen, Menschen, Kinder verhungern, verdursten lassen, Tiere quälen, in übelster Weise behandeln und bestialisch abschlachten, sowie werweiß was noch für Greueltaten auf weiteren Gebieten, wie auch mit der Wettermanipulation, der Wasser- und Nahrungsmittelvergiftung, der Schändung der Natur, der geistigen und mehr und mehr auch körperlichen Degeneration der Menschen massivsten Vorschub leisten?

    Die entscheidende Frage ist also: Warum rückt die Menschheit nicht längst schon gegen das zusammen, was ihr tagtäglich schon seit Jahrhunderten oder noch länger angetan wird?

    Gibt es etwa „noch zu wenig Angst“ auf der Erde?

    Oder ist dem einen der Hunger von Kindern, das Leid von Tieren usw., also die Not des anderen tatsächlich egal?

    Vertraut keiner oder nur wenige auf sich selbst und lässt sich von kriegslüsternen, ihnen persönlich völlig unbekannten „Dies-Irdischen“ malträtieren, – würden denen aber sofort zutrauen, dass diese

    „uns alle beschützen würden (wie könnten sie das denn nur?), sollten ‚feindliche‘ Außerirdische auftauchen“…?

    Insoweit „fruchtet“ das Ausstreuen solcher Außerirdischen-Meldungen schon, dass der Mensch seine Gleichgültigkeit allem und jedem, das ihn nicht direkt selbst betrifft gegenüber, überdeutlich macht und damit zeigt, dass er von „denen“, wie wenig kreativ sie es auch anstellen mögen, stets beherrscht und unter Kontrolle gehalten werden kann – und offensichtlich will!

    Ein „gigantisches – ja, ein Armutszeugnis für jeden Einzelnen von uns, in „außerirdischem Ausmaß“!

    Wer also kann:
    Bitte tief in sich selbst hineinschauen, ausfindig machen, wer man vor sich selbst, vor seinen Kindern, diesem Land gegenüber eigentlich wirklich ist und was man will und was man sich zutraut, mithelfend tun zu können.

    Und dann in unser Land hineinschauen und prüfen, ob man nicht den Ansatzpunkt überdeutlich erkennt, mittels dem wir uns endlich zusammenfinden, zusammenschließen und jeder in seiner Individualität verbleibend, dem bösen Treiben, das sich immer weiter zuspitzt, ein friedliches, wahrhaft „dies-irdisches“ Ende zum Segen aller bereiten wollen!

    Danke!

  3. hallo,

    was sage ich die ganze zeit, das wir seit jahrtausende UNTERWANDERT sind. und wer glaubt und nicht

    weis, das wir hier alleine wären der ist sowas von BESCHRÄNKT und BORNIERT, das schreit schon zum

    himmel.

    hr. SCH…. sie sind ein zom….

    die wahrheit siegt.

  4. Wir sind nicht allein,der Vater ist bei uns.

    Hier nochmals Coopers Bericht:
    „Es ist interessant zu bemerken,daß Cooper immer auf seinen Vorträgen erwähnt,daß er im Laufe seiner Recherchen auf Hinweise gestoßen ist,daß die geheime Regierung seit 1917 plante,eine“außerirdische Gefahr“ selbst zu kreieren.
    Das würde bedeuten,daß die sogenannten „Greys“ ein Produkt genetischer Experimente von menschlicher Seite sein könnten,die,programmiert(gehirngewaschen),in eine von Illuminatenseite her gebauten Flugscheibe gesetzt und in einer Wüste in New Mexiko abgestürzt gelassen,eine Gefahr für die Menschheit dargestellt werden und als Grund benutzt werden könnten,alle Länder dieser Erde unter einer „Einen Weltregierung“gegen diese „außerirdische Gefahr“ zu vereinen.“

    „Wenn es plötzlich eine Gefahr durch eine andere Spezies von einer anderen Welt für unsere Welt geben würde,würden wir all die kleinen örtlichen Differenzen vergessen,die zwischen unseren beiden Ländern bestehen und würden herausfinden,daß wir auf der Erde alle menschliche Wesen sind und immer sein werden.“Ronald Reagan zu Michail Gorbatschow.
    Alle die UFOS d.h. Flugscheiben sind Deutsch(jedenfalls größtenteils).
    Es gibt aber noch andere Orden die solche haben,die sich aber 1945 mit den Deutschen zusammengeschlossen haben für die große Weltwende.
    Interessant ist z.B. das die Deutschen bereits ab ca. 1925 Flugscheiben hatte(die sogenannten Bierdeckel).Dazu gibt es noch andere Errungenschaften von den Tibetern,Indern,Anatorden,Bocinzoro,Rosenkreuzer u.ä..

    Die Grauen,Grünen,Reptos sind alles Lügen der Alliierten um von den Irdischen abzulenken.

  5. Wir sind allein allein allein ! Nur Vater ,Sohn und WIR !!!
    Das Wort kennt keine Welten außer der unsrigen aber Angst hilft beim herrschen ! Amen

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s