3 Kommentare zu “∞ Die Entdeckung der InnenWelt

  1. Es gibt keine Innenwelt(Hohlwelt) da nach wie vor nicht gesagt wird was außerhalb dieser Hohlwelt existiert.
    Denn einen Hohlraum gibt es nur wenn drumherum etwas festes existiert.
    Wie bei einer normalen Höhle herum Felsgestein oder Erde sein muß,sonst gibt es keine Höhle.Eine Höhle im Nichts kann also keine Höhle sein.Also was ist es ?
    Das wird nicht beantwortet.
    Bzw, Kepler hat mal gesagt es wäre alles Gestein,also bis in die Unendlichkeit alles Gestein,nur im Innern von einer Kugel(Hohlerde) wäre das gesamte Universum..
    Hirnkack…

  2. Die Erde müsste noch schneller drehen als es unsere derzeitigen Idioten erklären . Die Sonne würde entweder immer zu sehen sein, oder im Falle einer schwarzen Sonne im Inneren wären alle Lichterscheinungen entweder von IHR ausgehend und unsere Sonne zyklisch verdeckt oder das Gewusel der Körper über unseren Köpfen würde uns auf Grund der geringen Distanz recht übel ankommen !
    Mir scheinen die Erklärungen der Bibel echt sinnvoller zu sein ! Nach deinem Weltbild wäre Perspektive nicht mehr denkbar ! ( abfallende Linie oben ) Gott teilte die Wasser oben und unten und ließ die Wasser unten sich sammeln ( nach dem Gesetz der verbundenen Gefäße eine der wenigen Dinge die wir wissen und beweisen können und es wurde trockenes Land sichtbar ) Denke noch mal nach bevor du Alle verwirrst ! Verwirren ist nämlich eine Strategie die von Gott klar verortet wurde !

    • PS: Noch ein kleiner Witz gegen deine Quelle gerichtet .
      Hätte diese Kugel ,die sich in was auch immer, schnell drehen müßte den genannten Durchmesser, müßten wir sehr vorsichtig auftreten um nicht ins umhüllende Medium durchzubrechen ! Ich sehe den Verfassern derartiger Schriften diesen Fehler nach ( Tiefe der Weltmeere und Tiefenborungen waren unbekannt ) aber Dir nicht !

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.