2 Kommentare zu “40.000 Einwohner von Mossul „zu Tode befreit“ – Weshalb kein Aufschrei?!

  1. Es muss wohl doch stimmen, dass sich „diese Kräfte“ am Blut, an Not und Elend und an der Angst anderer laben!

    Dem muss jeder Einzelne durch Erhöhung des Bewusstseinsstandes – also bereits durch den klaren Durchblick, was überhaupt auf dieser Welt gespielt wird – ganz rasch ein Ende setzen!

  2. Es ist immer eine kleine Macht-Clique, die die Herrschaft über ein Land ausübt und ihre Bevölkerung per Gesetze und Verordnungen in Geiselhaft hält. Nicht die USA und ihre Bürger sind es, sondern deren Führung / Establishment die auch ihre eigenen Bürger ausbluten lässt.

    Die erpresste und staatlich bezahlte Deutungshoheit in Form von Medien Indoktrinierung und Geheimdienst Manipulationen also falsche Flaggen Attentate, sind die Schlüssel Positionen, fällt diese Deutungshoheit, dann kommen die wahren Informationen zum Vorschein und die Mehrheit stellt sich gegen diese Macht-Clique.

    Die staatlichen Institutionen wie Militär, Polizei und Gerichte hätten die Fähigkeit und die Möglichkeit hinter das Volk zu stellen, trauen sich aber nicht, weil sie wissen, das auch ausländische Geheimdienste ihnen das Leben sonst schwer machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.