19 Kommentare zu “ALIENS LEBEN UNTER UNS | Jakob Straub

  1. Zerberster, du solltest nicht über Themen und Dinge sprechen, von denen du keine Ahnung hast. Dieses mal ist das leider so.

  2. @ Freiheit

    „Es benötigt keine Aliens oder Dämonen, um das zu tun, was die Eliten tun.“

    du bist am thema vorbei gezogen, in welchen zusammenhang wurde dämonen erlautert???
    desweiteren verwies ich darauf, aliens unterliegt einer agenda, nicht tatsächlich der frage nach außerirdischen. wäre es möglich, daß jemand dies in einem zusammenhang bringen könnte???

    was psychophatie betrifft, gebe ich dir vollkommen recht.

    • Das mit den Dämonen habe ich geschrieben, weil diese oft im Zusammenhang mit bestialischen Ritualen in Verbindung stehen. Die Anwesenden verfallen in eine Art Trance, wo sie dann von Dämonen besetzt werden. Was aber nichts mit Dämonen zu tun hat, sondern mit Hypnose/Selbsthypnose. Auch MK-Ultra oder Persönlichkeitsabspaltungen hängen damit zusammen. Zwar an diesem Thema vorbei, aber spukte mir gerade so im Kopf rum, also ließ ich es raus.

      Die menschliche Psyche ist sehr sensibel, und was W-Lan und Handy Strahlen mit unseren Gehirnen anstellen, ist heute kein Geheimnis mehr. Ebenfalls ist es kein Geheimnis, dass das Militär der öffentlichen Forschung mindestens um Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte voraus ist. Und was die mit ihren „Spielsachen“ anstellen können, können und möchten sich viele wahrscheinlich nicht einmal vorstellen. Wie du ja schon sagtest, sind es die Menschen selbst, die diese Alien-Agenda vorantreiben.

      Und das es da draußen im Universum noch andere Lebensformen gibt, die uns ähnlich sind und sogar schlauer sind als wir, bezweifle ich ebenfalls auf keinen Fall. Aber entweder interessieren sie sich nicht für uns, oder sie sind so weit weg, dass sie uns „nicht sehen können“.

      Alles was uns übernatürlich vorkommt, sind nur Geschehnisse, die wir mit unseren Sinnen nicht begreifen können. Früher konnte man Elektrizität ebenfalls nicht begreifen, heute ist es für viele das normalste auf der Welt. Und werden unsere Sinne oder die Rezeptoren in unserem Gehirn gestört, egal ob Krankheit bedingt durch chemische Prozesse, oder durch psychische Schädigungen, oder durch Technik mittels Strahlenwaffen, wozu auch die Handystrahlung gehört, wird unsere Wahrnehmung gestört. Dazu braucht es keine Aliens, nur Menschen die grausam genug sind, dies an anderen Menschen auszuprobieren.

      Aber vielleicht ist es ja ganz anders. Vielleicht öffnet sich ja unser Bewusstsein und wir bekommen ein biologisches Hardware-Upgrade, sodass wir mehr sehen, als uns unsere Sinne bisher sehen ließen. Denn dass es mehr gibt als wir glauben und verstehen können, ist gewiss!

  3. @ AdElZKrOnE

    beim thema aliens ist sachlichkeit gefragt. unter der berücksichtigung der vergangenheit, ist es sehrwohl möglich, daß völker die erde verließen und eines tages heimkehren, den archäologische funde verweisen auf diese möglichkeit.

    „Dämonen sind die Körperlosen Seelen/Geister der Kinder(Nephelim) zwischen Gefallenen Engeln und Menschen die von der Sinnflut dahingerafft wurden. Die sind Erdgebunden,“

    theologisch nicht korrekt. auch hier erzählen viele, aber erforschen es nicht
    leider wird alles durcheinander gewirbelt. dämonen, das sind lebewesen, gasförmig. sie leben mit dem menschen. der tod untersteht festen regeln, wer stirbt, dessen seele wird außerhalb der erde verbracht, an einem festem ort. die sogenannten Nephelim waren menschen, allerdings technisch weit fortgeschritten, sie kamen mit fliegen objekten, daher wir stet’s erzählt, die engel kamen vom himmel herab usw. das muß unterschieden werden. damit haben viele probleme, weil die überlieferungen, die menschen von heute nicht differeenzieren können. z.b. däniken, obwohl herausragend gut gebildet, kann nicht unterscheiden zwischen engeln und völkern, die augrund technischer überlegenheit, fliegen konnten. die damaligen menschen, also der ganz normale hans von der straße, konnte nicht differenzieren. überlieferte, als er diesen hoch-technisierten menschen begegnete, er hätte engel angetroffen. derselbe effekt tratt bei den Nephelim ein. dämonen können keine kinder mit dem menschen zeugen….aber sie können tatsächlich sex mit menschen haben. die mutter moses wahr eine wahrhaft gläubige und damit sie mit dem damaligen herrscher nicht verkehren mußte, sandte Gott ihr zuhilfe, eine dämonin, die als frau auftrat und ihr gleich wahr äußerlich. das sind beispiele, die aufzeigen, warum viele durcheinander kommen.

  4. Es benötigt keine Aliens oder Dämonen, um das zu tun, was die Eliten tun. Dafür genügt einfach nur die abgrundtiefe Bosheit. Diese benötigen sie nämlich, um ihre Ziele zu erreichen, dabei wird auch nicht davor zurückgescheut über Leichen zu gehen.
    Man sieht es doch in jeder Gesellschaftsform, von ganz klein ,bis hinauf zu den ganz großen Strukturen. In jeder Regierung, jeder Firma und in jeder Religion. In den Schulen und sogar in den Familien. Es ist die Art, wie wir lernen in dieser Welt zu überleben und passen uns demnach an.
    Stichwort: Psychopathie!
    90% Prozent der Weltbevölkerung, handelt im Sinne, selber in Ruhe leben zu können. Der Rest, also Psychopathen, nutzen dieses Verhalten jener Menschen aus, weil sie wissen, dass ein Mensch der Frieden will, keinen Streit führen wird – jedenfalls nicht auf die Art und Weise, wie es der Psychopath tut. Denn der Psychopath, egal ob ihm von Geburt an dieses Verständnis des sozialen Verhaltens fehlt, oder er im Laufe seines Lebens zu einem Psychopathen geworden ist, nicht das selbe Empfinden besitzt, wie ein Mensch der einfach nur seinen Frieden möchte.
    Dazu braucht es keine Dämonen oder Aliens. Denn die Psychopathie breitet sich durch die ausgeführten Handlungen der Psychopathen von selbst aus, genau wie ein Virus. Ein Opfer, das seelisch oder körperlich geschädigt wurde, wird dann meist selbst zu einem Psychopathen. Und das wiederum hat auch nichts mit Dämonen zu tun. Es liegt einfach in der Natur des Menschen zu überleben. Und weil eben diese Menschen diesen psychischen und physischen Angriff ohne eine Veränderung nicht überleben würden oder vielleicht auch gar nicht wollen, so richten sie sich vollständig neu aus. Wie bei einem Kind, dass erst lernen muss um die Welt zu verstehen, ergeht es dann den Opfern, indem sie sich dann an die Situation anpassen. Das Gehirn bildet neue Verbindungen und ermöglicht es dem Opfer mit seinem Leben weiterzumachen. Natürlich auf die Kosten des nächsten Unschuldigen. Denn dieser bekommt dann vom neu gemachten Psychopathen das selbe zu spüren, wie er es selbst auch erfahren musste.
    Ein ewiger Kreislauf hat begonnen, wo jene Menschen immer weniger werden, die für das Wohl der Menschheit einstehen, weil wir von klein auf schon psychopathisiert wurden. Es wurde uns abgewöhnt aus der Reihe zu tanzen. Und wie wir an der Masse sehen können, zeigt diese Abgewöhnung von frühster Schulzeit an, dass wir nicht einmal mehr hingucken wollen, auf jene Dinge in der Welt, die vollkommen falsch laufen. Man hat sich Scheuklappen aufgesetzt, um nicht zu sehen, was unsere heile Weltansicht zerstören würde.
    Man muss nur die richtigen Knöpfe drücken, und die Menschen tanzen nach der Pfeife. Warum denkt ihr, lässt sich ein Hund dressieren? Oder zum besseren Verständnis ein Elefant, oder ein Löwe im Zirkus? Der Hund macht es vielleicht noch, weil es ihm Spaß macht mit seinem Herrschen oder Frauchen zu spielen, doch der Elefant der andauernd den Spießhaken zu spüren bekommt, macht dies nur, um nicht zu leiden. Also passt er sich an, genau wie der Tanzbär, dem sonst die Füße verbrannt werden, wenn er nicht tut, was ihm sein Dresseur sagt. Wir Menschen sind nicht anders.
    Es gibt keine Dämonen in der Art. Natürlich benennt jeder die Dinge anders, ist auch das gute Recht eines jeden. Psychopathie kann man also durchaus als dämonisch bezeichnen, doch trotzdem bleibt und ist es nichts übernatürliches. Es ist einfach die fehlende oder abhanden gekommene Empathie in jener Region unseres Schädels, welche dafür zuständig ist sich in einer friedlichen Gesellschaft einzuordnen. Alienentführungen sind ebenso menschengemacht. mit der heutigen Technik, welche für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist das schon ein Kinderspiel, und wenn man bedenkt was das Militär für „Spielsachen“ besitzt, dann braucht man sich nicht zu wundern.
    Alles ist trainierbar/programmierbar. Wir sind doch nichts anderes als Bio-Roboter, genau wie die Tiere auch. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir erkennen, dass es Psychopathen gibt. Denn ein Psychopath wird immer andere benutzen, da es für ihn normal ist, dies zu tun, selbst wenn die Opfer sehr darunter leiden oder sogar sterben. Die Frage ist nur, wie man solche Psychopathen los wird, ohne selber einer zu werden.
    Es gibt viele Dinge, die wir als Menschheit noch nicht verstehen. Ich glaube aber eher, dass es sich um Energien handelt, die wir nicht verstehen, jetzt zumindest noch nicht. Sehr viele Menschen auf dieser Welt wissen überhaupt nicht, dass es soetwas wie PCs und Kameras gibt. Die würden auch glauben, dass es sich hierbei um Hexerei handelt, würde man ihnen diese Gerätschaften zeigen.
    Ich bin davon überzeugt, dass dies alles an unserer Psyche und an der Technik liegt, welche wir nicht verstehen oder kennen.
    Ich muss immer wieder an die Schrift vom Lied der Linde denken, wo es heißt:

    „Zählst du alle Menschen auf der Welt, wirst du finden, dass ein Drittel fehlt.
    Was noch übrig, schau in jedes Land, hat zur Hälfte verloren den Verstand.“

  5. mein kommentar hat sich in luft aufgelöst? da hat wohl etwas erfolgreich sabotiert

  6. „Wissenschaftler, die es angeblich wissen, stehen im Dienste ihrer eigenen Bevorteiligung.“

    als grundsatz, wozu kommentiere ich? es geht mir um aufklärung, weiterentwicklung, desinformation aufzulösen. die frage nach außerirdischen, leider handelt es sich um eine agenda. nicht um fragen.
    wozu wird eine agenda über außerirdische benötigt?

    extrem wichtig, wer die frage lösen kann, der wird den eliten diesbezüglich nicht länger auf dem leim gehen.

  7. Mag es diese außerirdischen Wesen geben oder nicht, Wissenschaftler, die es angeblich wissen, stehen im Dienste ihrer eigenen Bevorteiligung. Sie dienen größtenteils nicht der Aufklärung.sondern der vorherschenden Machtstrukturen. Diese Zeit ist voller Irrungen und Wirrungen, die bewußt gesteuert werden. Wir müssen uns auf uns Menschen konzentrieren und das versucht man zu torpedieren, damit die Menschen verunsichert werden und sich nicht ihrer Menschlichkeit besinnen
    Wenn diese Herrschaften sich wirklich negativer Energien bemächtigen, dann hat noch immer das Gute gesiegt. Auch das Universum ist voller guter Energien und die muss man erst durchbrechen.
    Die Faszination Mensch, die einmalige Schöpfung wird auch diesen Weg finden, da bin ich mir ganz sicher. Die Menschen müssen nur lernen wieder zueinander zu finden, dann sind sie jeder noch so bösartigen Macht gewachsen. Vielleicht ist es eine letzte Probe für die Menschheit, ob sie sich dem großen Sittenverfall hingeben oder ob sie sich ihre Menschlichkeit bewahren wollen.
    Wichtig ist es sich nicht auseinander diviidieren zu lassen, im Kleinen, wie im Großen.
    Eigene Befindlichkeiten endlich beiseite zu lassen, um der Menschlichkeit wieder Raum zu geben.

  8. „Es sollte wohl nicht bezweifelt werden, dass es Dinge zwischen und Himmel und Erde geben könnte, von denen der Mensch noch nichts (oder nichts mehr?) weiß!“

    da hast du absolut recht, nur wenn man sich nicht tiefer mit diesen kräften beschäft hat, gaukeln dir diese kräfte alles mögliche an nonsens vor. der david hat viele gute wahrheiten berichtet, allerdings die begnung mit der dritten art, die konnte er nicht ensprechend einordnen. es gibt sogenannte dämonische kräfte, dabei denken jetzt viele an sonderbare dinge. nein, nicht sonderbar, sondern es ist eine lebensform, die mit uns zusammenlebt, vobei es unterschiedliche arten von typen, mit eigenschafteen existieren. diese dämonen basieren auf eine art von luftgemisch/gasförmig, anders kann ich es nicht beschreiben. wer jetzt nach geistererscheinungen forscht und was es da an wissenschaftlichen ergebnissen gibt, der wird plötzlich sich erklären können, warum und wie, diese geister erschienen, also sichbare effekte. dämonen können menschliche gestalt anehmen oder von tieren und sonstige, eigenartige dinge tun. sie können auch sachen bewegen/transportieren, was wir als schweben interpretieren würden. der job von dämonischen kräften, die ebenfalls dem satanischen kräften dienen können, dazu gehört den menschen gewaltig in die irre zu führen…..also vorsichtig sein….sie sind clever.

    • @MFG_Hamburg Es wird die eigene Verantwortung abgegeben, ja es sind Aliens/ETs/Außerirische darum können wir nichts ändern. Und sie leben weiter wie zuvor, da diese „ETs“ ja übermenschlich sind. An die eigene Nase packt sich Otto normal ja nicht. Denn das würde ja bedeuten seine Kompforzonen aufzugeben. Menschen töten Menschen und keine ETs. Aber MKUltra durch die Fernsehröhre und die Weltkriege und Atomaren gefahren (Trauma basiertes Mindcontroll), steckt schon so tief in den Köpfen da machste nix mehr.

      Dämonologie ist kein Geheimniss, wie auch,denn Gott hat alles offen gelegt in den letzten Tagen. Dämonen sind die Körperlosen Seelen/Geister der Kinder(Nephelim) zwischen Gefallenen Engeln und Menschen die von der Sinnflut dahingerafft wurden. Die sind Erdgebunden, die fahrn nicht ins Totenreich und auch nicht in den Himmel noch sonst wohin. Ja dann gibts noch die gefallenen Engel und wohl noch Nephelim die die Sinnflut physisch irgendwie überlebt haben.

      lg AdZE

  9. Es gibt diese Außerirdischen nicht.
    Sie sind erfunden worden um von der Tatsache abzulenken,daß das satanische Juden -und Pseudochristentum,sowie Islam die Bosheiten und Perversionen machen.Das sind die Täter.

  10. Genau, das sind wir, Laborratten. Vom wem genau, werden wir herausfinden, wenn wir endlich aus dem Labor(Matrix) ausbrechen. An den Lügen erkennt man es. Wissenschaftliche „Beweiße“ wurden noch nie über irgendetwas geliefert.

  11. Mal ganz im ernst, es gibt keine Bewohner ferner Planeten. Seht ihr denn nicht was die für ein böses Spiel mit Euch spielen ?. Guckt euch die Fallen Angels reihe,Roger Morneau – Eine Reise ins Übernatürliche, Bill William Cooper, Fake Magicians but REAL DEMONS usw an, und fangt an zu rechachieren und zu hinterfragen. Warum betreibt die Elite Satanische Rituale wenn sie Aliens opfern ?. Beschäftigt euch mit der Flachen Erde und werft eure Indoktrination über Bord.

  12. Den langen aber höchst aufschlußreichen und auch spannend-unterhaltsamen Vortrag von David Icke anzusehen, sollte man sich in diesem Zusammenhang auch gerne mal „antun“!

    Sicher weiß niemand etwas ganz genau.
    Aber das Puzzle immer weiter zu füllen, schadet sicher weit weniger, als auf dem Status Quo bestehen und der landläufig trägen Meinung einfach nachzuhängen, indem alles, was das Denkvermögen ein wenig mobilisieren könnte oder müsste, als Quatsch abzutun!

    Es sollte wohl nicht bezweifelt werden, dass es Dinge zwischen und Himmel und Erde geben könnte, von denen der Mensch noch nichts (oder nichts mehr?) weiß!

    • Und ich freue mich auf den größten Kulturschock aller Zeiten
      Hoffentlich erlebe ich das noch.

  13. „wir sind Laborratten für bestimmte Alienrassen“

    das ist exakt das, was du glauben sollst, diese agenda wird seit roswell gefahren. ein sehr cleveres manöver. werner von braun, der wirklich sehr tief im system verankert wahr, warnte exakt davor, man werde als letzten trumpf, die invasion von aliens, der menschheit vorspielen. wohlgemerkt, eine hohe entwickelte, technische spezies müßte uns garnichts vorspielen, sie würde uns einfach plattmachen, gleich dem krieg, von terminator gegen mensch, wir hätten gar keine chance.

  14. Da liegst du schon fast richtig,aber wir sind das Labor,wir sind Laborratten für bestimmte Alienrassen,und das wissen unsere „Führer“,denn sie haben Verträge abgeschlossen,um Wissen und Macht zu bekommen,im Austausch für Lebensenergie,es sind gute und schlechte aliens,wie hier auf der „Erde“,im großen wie im kleinen.Sie haben scho noft in die „Entwicklung“ eingegriffen,wenn diese aus dem ruder lief,davon zeugen die fürchterlichen zerstörungen in Peru und Indien,auch Sodom und Gomorra.Und sie geben uns Zerstörungswaffen,damit wir uns selbst reduzieren,auf ihre 500 Millionen.Es geht schon laufend,aber trotz immer schrecklicherer Kriege explodiert die „Population“,muss enorm reduziert werden und das wird bald geschehen,in unserer Generation.Sagt nicht,das hättet ihr nicht gewusst,es ist uns offen überliefert worden,oft von Sehern und der Geschichte.

  15. noch nie wurde ein wissenschaftlicher beweiß geliefert, aber tonnenweise an behauptungen.
    historisch betrachtet, wahr die menschheit einst auf dem level der raumfahrt angekommen, weil die fakten es belegen. es handelte sich stet’s um menschen, die raumfahrt nutzten. sowohl in der vergangenheit, als auch in der heutigen gegenwart. sogenannte ufo’s, sind verdeckte technologien, die uns verschwiegen werden, denn wenn die menschheit einen bestimmten level des technischen fortschrittes erreichen würde, könnte die menschheit nie wieder versklavt werden, der albtraum der eliten, freiheit und wohlstand für alle. aus dem grunde, hält man die menschen dumm, in dem man uns vorgaukelt, es gäbe außerirdische, also wir verfügen über keine hoch-technologie. das ist unter anderem, der grund dieser märchen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.