4 Kommentare zu “Sigmar Gabriels Utopie: Die Türken gehören zu uns!

  1. Es wird immer absurder und kranker…Freimaurerei machts möglich. Ob sie damit aber wirklich Deutschland befreien wollen bezweifle ich, weil bis dahin es zu wenig echte Deutsche noch geben wird( Einäuigig eben..weil vom Lucifer kommt diese Scheiße! Nicht vom wahren Gott!

  2. Eine Differenzierung anstatt eine Verallgemeinerung, wäre den Menschen gerecht gegenüber, die sich hier sehr gut eingebunden und angepasst haben.

    Man darf nicht vergessen, das Teilen und Herrschen auch bedeutet, das sich das Volk mit Dingen auseinander setzen muss, die zuvor durch die Politik und ihren Geheimdiensten, erst in die Wege geleitet hat.

    Und Herrn Erdogan zu verteufeln, ist nur eine Folge der einseitigen Berichterstattung im Westen geschuldet, setzt man sich mit seinen Forderungen und den Gegebenheiten in der Türkei auseinander, so stellten viele fest, das er in den meisten Fällen richtig liegt und die Fälle in denen er aus westlicher Sicht falsch liegt, das wird dann selbstverständlich breitgetreten.

    Ja und als Sünden-Bock muss er dann für die eigenen Versäumnisse in Deutschland herhalten.
    Das ist auch nicht schön, wenn sich die Menschen mit beiden Seiten intensivst auseinander gesetzt haben, empfinden sie das als große Ungerechtigkeit und das schürt bzw wühlt die Menschen auf.

    Wenn es zu einem dritten Weltkrieg im Nahen Osten und rund um die Türkei kommen sollte, dann braucht Herr Erdogan jeden und wenn er das Osmanische Reich wieder aufbauen sollte und die Fähigkeiten haben die Türken mittlerweile erlangt, dann steht Israel mit seinem Sandkasten und seiner Unterdrückungs-Politik sehr schlecht da.

    Gut jetzt sagen einige vielleicht Holzauge sei wachsam, den die Israelis und die Türken gehören zu den Turkvölkern und verfolgen zumindest in der Regierungsebene die selben langfristigen Interessen.

    Ja und jetzt spanne ich den Bogen noch weiter und sage, das die anderen von Zionisten regierten Länder im dabei helfen werden, ihn aufzubauen und dann zum Schluss, so wie es bei Deutschen Reich war, ab dem sogenannten Kipp-Punkt, die Mittel zu entziehen und anschließend die Region, so wie sie es in Europa getan haben aufzuteilen. Dann ist das Teilen und Herrschen noch viel einfacher.

    Und Herr Gabriel ist da nur ein kleines Zähnchen im Getriebe, der seine Aufgaben im Sinne der Zionisten erledigen muss.

  3. mit „uns“ meint er sich und das brd Regime. Und da hat er Recht, da gehörrt allerlei dazu. Nur mit Deutschland hat weder das eine noch das andere etwas zu tun.

  4. ich bin stolz auf dich endlich die Jugend steht auf so viel Dummheit wie es die Medien 2017 versuchten die Menschen zu verarschen grenzt an absoluten Schwachsinn denn wenn ich krank bin gehe ich zum Arzt wenn ich blöd bin hilft nicht viel aber wenn ich gekauft wurde gibt mir dieses Gewissen einen Grund über mich nachzudenken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.