14 Kommentare zu “Gabriel sagte auf Pressekonferenz, das Märchen, die Türken haben Deutschland aufgebaut – Lächerlich!

  1. Die Trümmerfrauen, nicht zu vergessen die vielen Kinder, die schon mit 10 Jahren so viel geleistet haben, die Vertriebenen aus den Deutschen Ostgebieten, die Spätaussiedler, die Flüchtlinge aus der DDR und viele europäische Arbeits- und Perspektiv- Suchende Menschen, die für sich und vor allem ihren Kindern, eine bessere Zukunft aufbauen wollten und dies auch getan haben,
    haben nach und nach dazu beigetragen, den Reichtum und den Wohlstand direkt nach dem Krieg zu mehren.

    Den Aufbau der durch die Kriegsverbrechen der Alliierten verursachten Städte und die Demontage / Diebstahl der Industrie durch die Alliierten, wurde zeitnah durch Deutsche und denen Zwangsarbeitern die in Deutschland freiwillig geblieben sind und auch hier geheiratet haben, aufgebaut.

    Erst nachdem die Grundversorgung und der Export wieder ins laufen gebracht wurde und Devisen erwirtschaftet wurde und vor allem die Deutsch Mark lockte, erst dann kamen die Ausländer.

    Natürlich gibt es unter dem Sammelbegriff Türken, auch die Kurden und die Aleviten und westlich eingestellte Türken, selbstverständlich viele fleißige Männer, Frauen, Jugendliche, doch was soll diese Hervorhebung?

    Anstatt die Problem anzusprechen, das viele keinen Abschluß und oder Qualifikation schaffen, das ein viel zu hoher Anteil der Jugendlichen kriminell und respektlos ist und zudem noch von den fleißigen Sozialkassen Zahler unterstützt werden, die fehlende Integrationsbereitschaft, Parallelgesellschaften, No Go Gebiete, wachsende Menschenfeindlichkeit durch Islamisierung.

    Also Dicker, was soll das und was willst du damit bezwecken?

    Ach so, ich vergas, das die westlichen Politiker Brandstifter und Feuerwehrmann in einer Person sind und ihre Agenda erfüllen müssen.

    • Der Gabriel will sich doch nur mit dem Gesabber bei den hier lebenden Türken Einschleimen, um deren Wahlstimme zu bekommen. Die SPD weiß nicht mehr weiter, so das die jetzt auf diese Tour Wähler fangen wollen. Das scheinheilige Verhalten, kennt man doch schon lange von den Altparteien.

    • Genau, Angelina!

      Es sieht tatsächlich so aus, als wollten sie Zwietracht mit aller Gewalt ins Land und unter die Leute bringen.

      Und da ist ihnen „jegliche Spaltung – egal wer gegen wen“ offensichtlich recht!

      Aber, Leute! Nix da!
      Sie laufen ins Leere!

      Denn wir kennen „unsere“ 95% mit IQ und die „restlichen paar Prozent“ und deren IQ!

    • Das frage ich mich auch …
      ich hoffe niemand… und dass das einzig dazu dient, nicht zu vergessen, was hier wirklich abgeht^^

  2. Haha … sagt er das ernsthaft? 😀 (eigentlich mag ich heulen jetz)

    Gibt der den Menschen da einen heftigen Wink, dass sie endlich aufwachen? Oder setzt er nach allem was bisher in der „Politik“ so abgelaufen ist noch einen drauf???
    Hat der ne Wette abgeschlossen?

    „Ich wette, die Deutschen sind so blöd, den kann ich auch erzählen, dass….!“

    Oh mein Gott (in slow motion)

    Leute! Macht euch fit! Dummheit ist gefährlich… und in der Mehrheit…leider

  3. Außerdem kamem bereits in den 50er J auch schon die Ersten Italiener, mit ihren Eiscafes. Gr.

  4. Es ist völliger Quatsch, „wir“ hätten die Türken reingeholt, weil wir Arbeitskräfte brauchten. Die wurden uns genauso reingestopft wie die „Flüchtlinge“ von heute. Die Türken kamen auch erst anfang der 70er unter Helmut Schmidt. Vorher waren es Italiener und Spanier. Ich hatte in meiner Schulzeit 67-80 keinen einzigen Ausländer in den Schulen.

  5. die luciferischen Freimaurer heizen die Türken hier so richtig auf …damit die später sich als die Herren fühlen..damit es dann richtig kracht zwischen Einheimischen/Rußlanddeutschen und den Türken/Arabern und alles was dazu passt

    Que Bono ..man erkennt längst das Drehbuch der Freimaurerei….wir sollen für sie durch die Hölle gehen..damit es später Licht gibt …unglaublich …aber leider wahr und krank..
    viele diese sog. Freimaurer sind Hirngewaschene ..aber selber schuld ..Zufälle gibt es nicht, wenn man so eine Scheiße mitmacht….

    die glauben doch tatsächlich Deutschland wird dadurch erstarken..aber bis dahin gibt es dannn fast keine richtigen Deutschen mehr(

    total verplant mit ihren Plan-menschensteuerung auf die luciferisch-illuminierte Einäuige Art(

    der teufel freut sich ..den dann kann er so viele Menschenseelen wie möglich mit ins Verderben reinziehen..in die Hölle

  6. Eben. Die BRiD war bereits Ende der 50 Jahre wieder unter den Top 10 Industrienationen – also lange bevor wir Fotos von mit Männern namens Ali und Mohammed gefluteten Bahngleisen beglückt wurden. „Hey, nur Gastarbeiter – die gehen dann wieder!“ Ja nee, is klar. 😉

    Heute dieselben Motive mit jungen Männern … traumatisiserte, arme Seelen … bemerkensweete viele Schwarze … die dann auch ganz bald wieder zurück in Syrien sind – logo! 😉

    Seltsam: das besiegte und nochmal wirtschaftlich viel erfolgreichere Japan schaffte dies VÖLLIG ohne derlei „Bereicherungen“… hmmm, kooooomisch!

    #kalergi #nizer # morgenthau #hooton #kaufman

  7. Sie wurden als GASTARBEITER geholt, weil kriegs- und bedingt durch die Geschehnisse nach seinem Ende zu wenige Männer verfügbar waren, als der Boom des „Wirtschaftswunders“ allenthalben einsetzte und die Deutschen schon so weit waren, in den 60ern, in Urlaub zu fahren.

    Da wollten sehr viele die damals als „niederen Arbeiten“ bezeichneten Jobs nicht mehr so gerne machen, weil sie sich fortgebildet hatten, wechselten lieber in die Büros, und da wurden die Menschen angeworben, um damals vakante Arbeitsplätze einzunehmen! Natürlich waren darunter auch Ärzte und andere Berufe.

    Und sie sind wahrhaftig zu wertvollen Mitbürgern geworden, weil sie ARBEITEN und sich gerne integrieren wollten und es getan haben!

    Aber von DAS LAND AUFGEBAUT kann deswegen natürlich im Entferntesten nicht die Rede sein.

    Das sind Stimmenfänger-Parolen, die er für die kommende Wahl wohl rauslässt.

    Kein integrierter Türke wird irgendwo nicht genau so angesehen, wie ein Deutscher, ein Italiener, ein Spanier oder Tunesier oder wer auch immer hierher gekommen ist und sich eine Existenz aufgebaut hat!
    Aber keiner wird sagen, dass Deutschland erst nach 1960, also 15 Jahre nach Kriegsende – und zwar von seinen früheren angeworbenen Landsleuten als Arbeitskräften – AUFGEBAUT worden wäre!

    Lasst mal – genau wie alle diese ehrlichen türkischen Freunde und alle aus all den anderen Ländern – die Kirche beim Dorf und überschlagt euch nicht mit „Andere-Loben“ oder wie man das bezeichnen könnte!
    Verleugnet nicht die „Trümmerfrauen“! Es waren eure Großmütter und Mütter, Leute! Und nur an diese wahren Ruhmestaten anschließend konnten „wir“ 15 Jahre allen und alle anderen nach und nach auf solcherart „bereitetem Terrain“ überhaupt etwas TUN!

  8. Ihr seit doch Archivexperten…was war denn 1960 in Deutschland.. Nicht viel aber Geld von den Besatzern ist schon mal eingeflossen und es waren nun mal die Türken u.s.w als erstes eingeladen worden das ist Fakt und Geschichte unumstößlich.. Ein bisschen Wahrheit is das schon..

    • das waren GASTARBEITER.

      unsere TRÜMMERFRAUEN haben deutschland wieder aufgebaut, KEINE TÜRKEN, geschichte tut not.

      die wahrheit siegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.