3 Kommentare zu “Skandal: Neue Flüchtlingswelle größer als 2015

  1. Es ist schon lange zu spät,ihr Schlafmützen,es wird ein böses erwachen geben,im Herbst ,nach der „Wahl“.Wie kann man nur so kurzsichtig und naiv sein?Jedes Land verlangt Sicherheiten,mehrere tausend Euro für den Lebenunterhalt im ersten Jahr,einen Arbeitsvertrag,und ,und und ,bei uns nichts,sie bekommen noch „Begrüßungsgeld“ von mehreren Tausend Euro.Ja,sind wird denn alle blöde und zugekifft?Was ist nur mit unseren jungen Leuten los?Haben die Alzheimer?Ich kann es nicht fassen,wie dumm wir sind,immer noch die große Klappe;“Ja,ja,im Internet steht viel Müll,war noch nichts im Fernsehen zu sehen“Hoffentlich muss ich nicht lange leiden,ein paar nehm ich noch mit von den netten,jungen Männern.

  2. In den Medien wird seit längerem schon immer wieder „bedauernd“ gemeldet, dass „viel weniger Flüchtlinge kommen“ und dadurch – ach wie schade! – die Unterkünfte, die dafür wohl schon in riesigen Ausmaßen bereitstehen, so gut wie leer seien…

    Anmerkungen: Bitte, wann immer möglich und gewollt, unterscheiden:
    Gelder von Deutschland – oder der BRD!

    Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.