3 Kommentare zu “Dirk Müller, 17.7.2017: Selbstmord? Clinton-Kritiker einen Tag vor Aussagen tot aufgefunden

  1. Blöd wenn man seine Aussagen nicht vorher bei mehreren Anwälten gesichert hat…

  2. Der Club der Milliardäre und die die für sie arbeiten haben ihre eigenen Liquidierungs-Abteilungen, ob es die mentale Vernichtung, kommerzielle Vernichtung oder die körperliche Vernichtung ist.

    Und wenn diese Milliardäre zuvor in der Regierung waren, finden sich genug Patrioten in den vielen Regierungs-Geheimdiensten, die das dann freiwillig erledigen.

    Tja und die jetzige, sowie die vorigen Regierungen und ihre Justiz, sind alle erpressbar und oder gekauft. Der wilde Westen hat nie aufgehört zu existieren. Und unsere Medien dürfen solche Zusammenhänge natürlich nicht erwähnen.

  3. 1 – James Mc Dougal: Clintons verurteilter Partner in der „Whitewater-Affäre“ (dubiose Immobiliengeschäfte der Clintons in den 1970’er – und 1989’er Jahren), starb während er in Einzelhaft einsaß an einem Herzinfarkt. James Mc Dougal galt als ein wichtiger Zeuge in den Untersuchungen von Kenneth W. Starr.

    2 – Mary Mahoney: Ehemalige Praktikantin im Weißen Haus, wurde im Juli 1997 in einem Starbucks-Kaffee in Georgetown ermordet. Der Mord geschah kurz nachdem sie ankündigte mit einer Geschichte über sexuelle Belästigungen im Weißen Haus an die Öffentlichkeit zu gehen.

    3 – Vince Foster: Ehemaliger Berater im Weißen Haus und Kollege von Hillary Clinton in der Firma „Little Rock Rose Law“, starb durch einen Kopfschuss, offiziell wurde dies als ein Selbstmord dargestellt…

    … rund 48 weitere Verunfallte und Verselbstmordete Freunde der Clintons wurden hier aufgelistet:

    https://mcexorcism.wordpress.com/2013/04/15/die-clintons-freunde-bis-zum-lebensende/

    Und hier ein kleines Schmankerl was die Psychopathie dieser Politiker offenbart: die Trauer eines Bill Clinton auf der Beerdigung seines Freundes Ron Brown. Zuvor hatte R. Brown damit gedroht die Wahlspenden-Affäre 1996 rund um die Clintons auffliegen zu lassen. Kurz darauf stürzte auch er, natürlich vor seiner Aussage, samt Flugzeug in den… Tod!

    Mörderpack!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.