3 Kommentare zu “Alcyon Pleyaden 59: KlimaGate, Klimawandel, HAARP, Elf-Wellen, Gwen, Chemtrails, Nanopartikel

  1. Das ist doch immer das gleiche mit dem Channeln, diese Botschaften gibt es schon seit zich Jahren. Und geändert hat sich garnix, außer ausgebrannte Channel Medien.Tuhtet mich echt sorry für die armen Menschen die auf so etwas herein fallen. Satan ist der Vater der Lüge und als solcher auch aller Lügner und Lügengeister. Wird echt Zeit das unser Heiland ein paar Ärsche tritt. Heim gehts nur durch den Spiegel denn der Endgegner bist du selbst.

  2. Entschuldigt ich muß kotzen ! Am Ende macht der schwule Pseudoelien wieder Alle verantwortlich .
    Wenn die Völker aufbegehren werden sie geschlachtet von denen die damit viel Erfahrung haben !
    Wir können nur dies tun: aushalten ,einander helfen und versuchen den Mördern so wenig Energie wie möglich zu geben, auf daß ihnen die von ihnen angerührte Kacke um die Ohren fliegt und ihnen die Dynamik des Prozesses keine Chance läßt ,sich dem Grauen zu entziehen !!!
    Die Bibel spricht von der Zeit der größten Trübsal und der Prüfung . Nehmen wir also unser Schicksal an, in dem Wissen um die Pläne des Bösen !

    • Nehmen wir also unser Schicksal hin? Leider hat diese NWO viele bereits in ihrem Bann gezogen, ohne das sie es noch registrieren. Aus dieser Umklammerumng gilt es sich zu lösen, Freude, Liebe und Gemeinsamkeit der Menschen sind zukunftsweisend.
      Die Natur, unser höchsten Gut, gilt es zu schützen und zu bewahren. Die Liebe unter den Menschen, das Miteinander will man zustören. Schaun wir in die Märchenwelt, wo immer die Liebe das Böse besiegt hat-. Wollten uns bereits diese Märchen etwas sagen?
      Diese Welt, die nur noch aus Neid, Egoismus und Selbstdarstellung besteht, kann kein gutes Ende nehmen.
      Regierungen wurden geschaffen, um Menschen ihren Willen aufzuzwingen, sie zu Unmenschen gegenüber ihren Mitmenschen zu machen.
      Wenn wir das endlich verstehn und uns bewusst werden, das wir auch zu Marionetten gemacht wurden in ihrem perfiden Spiel, dann werden wir wieder dem Menschlichen, zu dem uns die Schöpfung gemacht hat, nämlich Mensch und Natur im Einklang, wieder näher kommen.
      Aber wir haben es zugelassen und das „fette Leben“ als beharrlich empfunden, Alles wird geregelt und die Eigenverantwortung abgeben.
      Das hat man sich zu Nutze gemacht, die Trägheit der Menschheit und nun erntet die Menschheit ihre Trägheit. Nun wird gekeift, Missgunst hat Hochkonjunktur. Alles das ist Nährboden für die NWO.
      Die Menschheit könnte soviel bewegen, wenn sie es erkennen würde. Egoismus ist deplatziert, Gemeinsamkeit führt zum Ziel.
      Ob wir schaffen, ich weiß es nicht, aber eines weiß ich, Liebe, gegenseitige Achtung, Freude und Hilfe untereinander, das Wunder der einzigartigen Natur zu erleben, das ist die Kraft aus der wir schöpfen können. Das ist das Wertvollste was es gibt und ich bin jeden Tag dankbar, dass ich dieses Geschenk voller Freude annehmen darf.
      Neid frißt Seelen auf und schafft das Böse auf der Welt.
      Das gilt es zu überwinden und nur im Miteinander, in Liebe, im freundlichen Umgang und im Einklang mit der Natur, wird die Zukunft wieder den Menschen gehören, mit seinen einzigartigen Kulturen und der wunderbaren Schöpfung Mensch, der sich dessen wieder bewusst werden muss.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.