22 Kommentare zu “LIVE Mitschnitt vom 13.07.2017 Verfassunggebende Versammlung

  1. @ Solist

    ich hatte gehofft, ein mitglied der VV, innerhalb bestehenden arbeitsgruppen, würde sich melden, leider bisher nicht. der blogger: „Keine Witze bitte“ ist höchtwahrscheinlich ein netter, älterer herr, jedoch garnicht in der lage, noch qualifiziert fakten zu benennen, sondern betrachtet einzig die video’s und ist voller freude.

    @ Keine Witze bitte
    vielen dank für antworten, falls du mal über ein V V-mitglied aus einer arbeitsgruppe stolperst, sende ihn zu wakenews.

    • Oh, Mann!
      Mit solch widerwärtigem „Einschleichenwollen“, ohne selbst konkret zu werden, wollt ihr oder willst Du doch nur Dein Dir selbst offensichtlich zu mickrig scheinendes Ego aufpeppen.
      Aber merke:
      „Niemand wird dadurch besser, dass er andere schlechtmacht!“

      Und hiermit ist für mich Schluss mit privatem Hin- und Hergequatsche. Es geht einzig und allein um die SACHE. Mir jedenfalls. Du hast den freien Willen, mach, was Du willst.

      Beste Grüße!

  2. Na, auf Fragen kann, will oder darf man anscheinend nicht antworten. Es wird nur abgelenkt.

  3. Hallo, MFG-Hamurg!

    Warum denn immer nur solche „Fragmente“ und solches „Anklingenlassen“ von diesem und jenem, von Tricksereien und psychologischem Geschultsein usw., also derartiges Mißtrauen, das aber nie konkret ausgesprochen wird, so dass es eigentlich nur ein „Schwelbrand“ wohl sein soll und kann?

    Nenne doch Roß und Reiter, falls Du Einblick in oder Kenntnisse über etwas hast, das FALSCH LÄUFT, das DEM VOLK SCHADEN KÖNNTE!

    Dann ist GEREDET UND GESCHRIEBEN!

    Und dann können ALLE den Faden aufgreifen und die SACHE in die richtigen Bahnen bringen.

    Oder es ist NICHTS DRAN, NIEMANDEM WAS VORZUWERFEN, dann muss Ruhe sein und fair miteinander umgegangen werden!

    Danke!

  4. @ Keine Witze bitte

    natürlich verstehe dich, da freut man sich über eine positive bewegung, mit sehr freundlichen menschen im vorstand, vor allem der uwe ist ein profi, man befindet sich im freuderausch des erfolges und ich komme da mit so eigenartigen fragen.

    ich will dir etwas helfen. die art, wie ich frage, hat seinen sinn. wer auf fakten sitzt, der kann sie zu sofort benennen, wenn da fehlerhafte annahmen auftauchen. z.b. der solist hat es schon vorweg genommen. bei der VV sitzen juristisch geschulte menschen, die schreiben keine verfassung, ohne diese schriftlich zu fixieren. z.b quasi alle 5 tage wird eine aktuelle version als pdf gesichert und an die mitglieder versendet. heißt, da gibt es eine menge leute, die die verfassung sehr gut kennen.

    sobald ich mit meiner frage auftauche: bundesstaat oder staatenbund?

    sofort hätte man sagen könnent, siehe pdf: -stand 12.07.17, seite: 23, absatz 2, geltungsbereich des staatenbundes deutschland. usw. usw.

    worte, ohne schriftliche fixierung sind in diesem fall nichts wert. wenn da nicht sofort, mit solchen fakten, wie du sie nennst, heran zieht, müsssen die alarmsirenen angehen.
    nochmals: da sitzen keine anfänger, die können dir im schlaf benennen, was sache ist. sobald hier gezögert wird, kein wort nachzulesen ist. nur der vorstand allein, einzig quellen benennen darf, handelt es sich um gesteurte imformationsflußkontrolle.

    das heißt nicht, daß die VV falsch ist, alles lügner sind, jedoch ab zu sofort mit 100% kritischen fragen beginnen.

    der gegner ist dir weit überlegen, die können unglaublich gut manipulieren. positiv denken, aber lerne aus der geschichte. bis heutigen tag verrichten menschen verbrechen,im glauben gutes zu unterstützen……wir müssen endlich lernen, wie der gegner arbeitet, unterwanderung ist das spezialgbiet dieser kräfte……..

  5. @ Keine Witze bitte

    ich bin überzeugt das du es nur gut meinst. nur der gute wille allein führt nicht zwingend zum ziel.

    „Frage doch nicht lange ob jemandem dieses oder jenes bekannt ist“

    natürlich, ich frage mit absicht und dir ist nicht klar, warum das zwingend ist??

    1)
    viele menschen haben gar keinen tieferen einblick bei der VV, sie sind also gezwungen fragen zu stellen und wer könnte auf fragestellungen, schnellstens antworten?
    ein mitarbeiter der VV, der bereits in die materie eingearbeitet ist. (inicht der vorstand)

    2)
    wenn man die frage nicht beantworten kann, ist die schlechteste idee zu sagen:

    „Frage doch nicht lange ob jemandem dieses oder jenes bekannt ist“

    also nur der vorstand soll fragen beantworten, ansosnten findet sich keiner???

    nochmals, das ist kein angriff, aber in der art und weise, entzieht man sich der glaubwürdigkeit

    wieso findet sich kein mitglied der VV, der frei heraus erzählt, wie der stand ist???

    und nochmals, ich zeige einzig widersprüche auf, daß ist kein angriff oder verurteilung.ich finde die VV sehr gut, ein wirklicher fortschritt für die menschen hier, die VV wissen das, sie werden mit fragen bombardiert und aufklärung bringt klarheit.

    • Hallo, MFG-Hamburg!

      Nachmal:

      „Meine einfache Bitte:
      Frage doch nicht lange ob jemandem dieses oder jenes bekannt ist, sondern stelle das, was Du besser weißt, als es die VV darstellt, FÜR UNS ALLE richtig und begründe es sachlich und mit den notwendigen FAKTEN unterlegt.
      Dann werden Fehler ausgemerzt und die Wahrheit schält sich immer weiter heraus, falls sie irgendwo überlagert sein sollte!“

      Wonach sollte ICH denn einen „Mitarbeiter der VV“ fragen? – Wenn Du eine Frage hast, dann stelle sie doch bitte!
      Und: Mir ist es egal, wer sie beantwortet. Hauptsache richtig und der SACHE dienlich. So dass diese voranschreiten kann und uns zur WAHRHEIT führt!

      Ich habe keine Veranlassung EINEN BESTIMMTEN VV-MITARBEITER um irgend etwas bestimmtes zu fragen – was sollte das denn sein?
      Mir geht es nicht um PERSONEN UND POSITIONEN ODER BEZEICHNUNGEN, mir geht es einzig und allein um die SACHE! Und ich bewerte weder Dich noch sonst jemanden, sondern halte mich AN DAS WORT! Da unterbleiben alle Missverständnisse – und falls welche Auftauchen, sind sie MIT DEM WORT zu klären, zu bereinigen und UNS ALLEN WEITER ZU HELFEN.

      Und da wäre mir einerlei, ob Du oder ein Vorsitzender oder ein Mitarbeiter oder sonstwer, selbst von außerhalb der VV, irgendwelche Fragen richtig beantworten oder Unstimmigkeiten aufzeigen könnte und berichtigen wollte.

      Danke!

  6. Stellt doch den Direklink zu der KOMPLETTEN und VOLLSTÄNDIGEN Verfassung ein oder ist das „schwieriger,“ wie lange zu reden? Reden kann man viel. Noch besser wäre ein Scan. 25 Jahre sind in heutigen Zeiten, wo vermutlich in Bälde die Hölle losbrechen könnte und dies keine 10 Jahre mehr dauert bis vermutlich Manches richtig losgeht. Vieleicht nicht mal ein Jahr, wenn es blöde läuft. Aber ob 1 oder 5. Ich hatte auch nen ansatzweisen Vorschlag vor Kurzem, Nicht betreff Verfassung, aber das Volk seine Regeln bestimmen soll und NUR DAS VOLK hat die Macht, nicht Wenige- Da war Schweigen im Walde. War unter einem VV Video. Dazu noch auf andere wenige Fragen, keine konkreten Antworten. Nur langwierig drum herum geeiert und KEINE Antworten und nun im Video wieder so merkwürdig, durch meine Frage, woher 7 Millionen Mitmacher kommen sollen vieleicht….? Nun sind es „stille“ 7 Millionen nur noch, die irgendwie aufgewachter und deshalb für die VV wären (auch wenn Sie Diese gar nicht kennen?) angeblich. Ich fühle mich veräppelt, ganz ehrlich. Und das was da höre, könnte auch von Wagandt sein. Na da BEIDE ja entsprechend geschult wurden, merkt man. Nur mit der Zeit und Erfahrung springt man nicht so schnell drauf an und bemerkt Manches. Genauso, wie mich ausgerechnet bei sowas wie VV stört, das ausgerechnet das Volk vom kommentieren unter YT-Clips abgehalten wird und kommt mir nicht mit Erklärungen/Ausreden. Mir fielen mind. Zwei auch ein, genauso warum diese fehlende Transparenz, Umgang mit Anrufern insgesamt oder schon etwas Kritik, die SACHLICH, wo mich erinnert und wie DIESE von mehreren Seiten angefletscht wurde, Auch noch nachdem das Telefonat (oder Skype) beendet war. Bei Jo Conrad komischerweise war das überhaupt nicht so. Durfte reden, ohne Unterbrechung sehr lange usw. Schon irritierend. Da wurde nicht sofort reingegrätscht und auf solche Art. Das es besser geht, zeigen andere YT-Kanäle. Wenn auch nicht gänzlich vergleichbar. Eher Richtung Aufklärung und ob die nun richtig oder falsch spielen, ob man einverstanden ist oder nicht, Deer Umgang aber ist besser, bekommen ihre Zeit zum Reden. Gut, die haben öfter längere Sendungen als Ihr und wenn Jemand nur Käse oder WIRKLICH Desinfo bringen würde ect…. hätte ich wirklich volles Verständnis, das man dann dazwischen geht, es begründet oder früher Schlussstrich zieht. Bei Euch fühlt sich das als Zuhörer mancgmal an, wie 4 gegen Willy. Ok, ich habe schon gemerkt, das nun versucht wurde…. etwas netter zu sein…. vieleicht etwas gezwungen….? Wen es ehrlich wäre, super, wenn es, wie Manches VIELEICHT aber, nur Strategie wäre? Und wenn es stimmt, das Ihr eure eigenen Regeln brecht und Andere ausschliesst, da eben es um Euch geht und nicht das Volk…. ? Es geht immer schief, sobald Weinge am Steuer sitzen und die Regeln bestimmen. Ich behaupte, selbst wenn man bei NULL beginnen würde. Ohne Elite, deren weltweiten Netzwerke, Politiker usw…. über kurz oder lang würden sich Eliten wieder bilden, die ihr eigenes Süppchen kochen wollen, skrupellose Machtmenschen…. und wenn der Erste ein Heiliger wäre, dann vieleicht der 2te oder 3te ect nicht mehr. DIE MEHRHEIT muss IMMER am Ruder sein und mir scheint so, das funzt jetzt schon nicht

  7. „Thema verfehlt“,
    scheint das herausragende Merkmal der meisten Kommentare hier zu sein oder immer noch mehr zu werden.

    Jeder hat seinen freien Willen und kann sich „austoben“, wie er will, so lange er andere nicht belästigt. Ob er „Leser“ findet oder nur auf „wohlweislich taube Ohren“ stößt, wird er selbst erkennen!

    Die Fundamente der VV und damit der Weg zur Verfassung und Souveränität sind sach- und fachgerecht nicht nur gelegt, sondern wohl auch inzwischen „zementiert“. Ob sich da irgendwelche dran „aufhängen“ oder nicht, spielt keine Rolle mehr.

    Die Einfachheit der Gesamtvorgänge, wie von Uwe nun mehrfach überdeutlich dargelegt, machen einige offenbar „kribbelig“, weil es dadurch wahrlich ALLE GANZ RASCH VERSTEHEN könnten – und natürlich bei klarem Verstand die entsprechenden Konsequenzen ziehen und in Massen der VV zuströmen würden (werden).

    Danke für das Geleistete und weiterhin zu Leistende an die Ehrenamtlichen, die UNS ALLEN das ermöglichen und für UNS ALLE tun!

  8. @ Keine Witze bitte

    „Im vorliegenden Video aber wird ausdrücklich gesagt, dass eben KEINE EWIGKEITSKLAUSEL enthalten ist.“

    ich bitte darum meine beiträge sorgfältig zu lesen. ich stellte fragen, mit den ersten worten:

    BITTE MAL GEGENPRÜFEN

    also ich habe keine behauptungen gestartet ,sondern krtitisch hinterfragt, inkl. fragestellung.
    warum habe ich hier gefragt? weil ich weiß, daß einige leute der VV hier mitlesen. also hoffe ich darauf, einige aktive mitarbeiter, werden dazu stellung beziehen. ich möchte also nicht einzig ein video vom vorstand hören, sondern ebenfalls vom fußvolk hören, die, die VV ausmacht.

    was mich ich erstaunt, ist jedoch das du nur die“ EWIGKEITSKLAUSEL“ erwähnst,

    was ist damit:
    „durch diese „Verfassung“ endgültig EINEM übergeordneten Bundesstaat-Deutschland …ALLE Rechte zu übertragen“ heißt neuauflage eines königreiches.

    also nochmals, ich frage, ob jemanden das bekannt ist??

    • Meine einfache Bitte:
      Frage doch nicht lange ob jemandem dieses oder jenes bekannt ist, sondern stelle das, was Du besser weißt, als es die VV darstellt, FÜR UNS ALLE richtig und begründe es sachlich und mit den notwendigen FAKTEN unterlegt.

      Dann werden Fehler ausgemerzt und die Wahrheit schält sich immer weiter heraus, falls sie irgendwo überlagert sein sollte!

      Danke!

  9. Systemfrage: China und Deutschland als Geburtshelfer der Neuen Weltordnung?
    13. Juli 2017 • 7 Kommentare • 1.251 Aufrufe • Artikel als PDF • Artikel versenden
    https://www.konjunktion.info/2017/07/systemfrage-china-und-deutschland-als-geburtshelfer-der-neuen-weltordnung/#comment-12246
    ….Der Begriff Neue Weltordnung sickerte in den letzten Jahren immer häufiger in unsere Mainstreammedien ein. Seien es Aussagen von George W. Bush oder von anderen Politikern und Mitgliedern der obersten Kaste. Nicht immer wurde der Begriff direkt genannt – oftmals wurde er auch als „globaler ökonomischer Neuanfang“ (IWF-Chefin Christine Lagarde) oder als „neuer Multilateralismus“ bezeichnet. Andere wiederum sprachen vom „Ende der unipolaren Ordnung“, was auf das Ende der Vorherrschaft der USA als zentrale Säule der globalen Wirtschaft hindeuten sollte.

    In zahlreichen Artikeln bin ich inzwischen auf diese Agenda eingegangen und egal, welchen Begriff man dafür nun verwenden will, es geht immer um das Ende bzw. eine alles umfassende Destabilisierung des „alten Finanz- und geopolitischen Systems“ und um den Aufstieg einer eng kontrollierten Eineweltordnung, die durch die „Hilfsinstitutionen“ der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), dem IWF und/oder der BIZ dominiert werden.

    Viele Kritiker dieser Neuen Weltordnung (NWO) bzw. Kritiker der Schöpfer dahinter sehen dabei die USA im Mittelpunkt stehen. Dass der US-Dollar, als auch die USA selbst, der Kern dieser NWO sind und daher für die IGE von essenzieller Bedeutung seien. Sprich dass die USA und der US-Dollar in keinster Weise zur Disposition stehen oder sich in Gefahr befinden. Doch diese Annahme ist in meinen Augen falsch. Auch hierzu habe ich zahlreiche Artikel verfasst, dass die Federal Reserve eben nicht eine gesunde US-Wirtschaft und den US-Dollar als Primärziel verfolgen, sondern dass die Fed vielmehr die US-Wirtschaft sabotiert. Denn eines muss uns klar sein: die Fed würde nicht Instabilität und Krisen initiieren, um den von ihr selbst geschaffenen Blasen die Luft abzulassen, wenn die USA nicht zumindestens teilweise entbehrlich wären.

    Zudem glauben viele, dass die NWO ein rein vom Westen initiiertes Konstrukt wäre und dass der Osten sich gegen dieses globalistische Imperium stellen würde. Dass auch diese Annahme falsch ist, und dass Russland, China und Co. Teil des Spiels sind und mit den gleichen IGE zusammenarbeiten wie der Westen, habe ich ebenfalls mehrfach bereits thematisiert. Dies beinhaltet selbstverständlich auch Wladimir Putin, der gerade in der alternativen Szene als eine Art Heilsbringer gesehen wird.

    Natürlich wird uns in der Hochleistungspresse ein Ost gegen West aufgeführt. Ein theatralisches Theater für die Massen. Am Ende leisten beide den globalistischen Institutionen wie dem IWF und der BIZ aber nur Vorschub und sitzen beide mit NWOlern wie Henry Kissinger zusammen und dekorieren sie gar mit irgendwelchen „Ehrendoktorwürden für Diplomatie des russischen Außenministeriums“.

    Alles nichts weiter als eine bestens für die dumben Massen aufbereite Bühneninszenierung. Vergleichbar mit dem traditionellen japanischen Drama, dem Kabuki.

    Die Frage, die sich nun stellt, ist daher: wenn die NWO und dieser Plan eines Einwirtschaftssystems, der bewissenermaßen seitens prominenter IGE-Mitglieder mehrfach thematisiert wurde, umgesetzt wird, wo finden wir dessen Anfang? Sowohl zeitlich als auch vor allem räumlich? Wenn – wie ich der Meinung bin – die USA nur ein Gliedmaß sind, dass die IGE jederzeit bereit sind zu opfern, um dadurch eine stärkere Zentralisierung zu erreichen, wo wird die NWO als erstes ihre Wurzeln schlagen? Wie eingangs erwähnt, unterliegen Ost und West den internationalen Financiers, sind beide von den gleichen Gruppierungen im Hintergrund gesteuert. Es dürfte daher kaum überraschen, dass die NWO ihren Ursprung in zwei Ländern haben wird, die einmal dem westlichen und einmal dem östlichen Einflussbereich zuzuordnen sind. Dabei ist es in meinen Augen wichtig, dass diese beiden Länder enge Beziehungen (insbesonderer wirtschaftlicher Natur) zueinander besitzen und verfolgen.

    Bloomberg benennt im Artikel mit dem Titel China, Germany Step Up As U.S. Retires From World Leadership (China, Deutschland treten hervor, während die USA sich von der Führung der Welt zurückzieht) diese beiden Staaten: China und Deutschland. Donald Trumps Politik schafft die besten Voraussetzungen für eine engere Zusammenarbeit zwischen „ehemaligen Gegnern im Kalten Krieg“, da sie Trump und die USA immer mehr als nicht mehr zuverlässig erachten. Viele werden nun aufschreien und sagen, dass doch gerade erst beim G20-Gipfel, Trump und Putin eine Annäherung „erlebten“. Doch ich sehe dies als Teil des Kabuki an.

    Die Zukunft auf die wir uns durch die Zentralisierung und Globalisierung zubewegen, wird eine sozialistische sein und das entsprechende Narrativ wird gerade dazu aufbereitet.

    Die Annahme, dass gerade China und Deutschland die ersten Protagonisten, quasi die „Geburtshelfer der NWO“ sein werden, wird viele erst einmal vor den Kopf stoßen. Aber die beiden Länder haben auf den zweiten Blick viel mehr gemein als angenommen. Deutschland ist das industrielle und ökonomische Herz der EU. China ist das asiatische Äquivalent dazu. China behauptet von sich selbst, eine kommunistische Gesellschaft zu sein, die Anleihen an den Kapitalismus genommen hat. Deutschland gilt dagegen als eine kapitalistische Gesellschaft, die sozial(istisch)e Programm und das Mantra der sozialen Gerechtigkeit wie fast kein zweites anderes Land implementiert hat.

    Deutschland hat mit der Öffnung seiner Grenzen den „Multikulturalismus“ als Art Staatsform ausgerufen. Angela Merkels „Wir schaffen das“ ist der obsessive Versuch dieses Ideal zu erreichen – auch wenn die Bevölkerung selbst anderer Ansicht ist. Und lassen Sie sich bitte vor den jetzigen Äußerungen im Wahlkampf nicht täuschen. Aber all dies macht aus der Perspektive der IGE vollkommen Sinn. Multikulturalismus benötigt den vollständig ungehinderten Strom von Ideologien und Bevölkerungen – über Grenzen hinweg, was die Grenzen daher selbst obsolet werden lässt. Dabei werden linke Ideen und Ideale von den IGE benutzt, um das Ende der nationalen Souveränitäten einzuläuten. Merkels Deutschland ist dabei die Speerspitze dieser Bewegung in Europa und wird immer mehr zu einer Art Antithese zu Trumps Amerika aufgebaut.

    Mit einem Anteil von über 25% des BIP, der in soziale Programme usw. fließt, gilt Deutschland neben Schweden als so etwas wie das sozialistische Paradies. Der konstante Zufluss von Steuergeldern in Sozialprogramme, die gerade für die Migranten wie ein Magnet wirken, bzw. die immer höher werdenden Kosten dafür, lassen Deutschland an seine Grenzen angelangen und zwingen Deutschland inzwischen dazu Einschränkungen vorzunehmen.

    China dagegen erfüllt auf der anderen Seite eher das repressive ökonomische Testfeld des NWO-Modells. Sozial- und Gesundheitsprogramme sind erst so richtig im neuesten „Fünfjahresplan“ Pekings als Prio 1 aufgetaucht. Denn aktuell leben immer noch Hunderte von Millionen Chinesen von weniger als einem US-Dollar am Tag und die chinesische Bevölkerung ist in vielen Teilen auf staatliche Hilfe angewiesen. Das hat zu einer Wirtschaft geführt, die gerade noch so für die meisten Menschen tolerabel ist – ohne dass es zu Aufständen kommt. Diesen Zustand, diese Dynamik ist etwas, was die IGE am liebsten in jedem Land sehen wollten.

    Die chinesische Regierung beaufsichtigt die wichtigsten Teile der Unternehmensnetzwerke, die die chinesische Wirtschaft de facto ausmachen. Letztlich ist das chinesische Wirtschaftssystem ein von der Regierung gesteuertes und bestimmtes Wirtschaftssystem. So etwas wie eine freie Marktwirtschaft ist in China so gut wie nicht existent. Zudem sind die guten Verbindungen zwischen Peking und den supranationalen Institutionen bestens belegt. So war China eines der ersten Länder, das öffentlich ein neues globales Währungssystem einforderten, das vom IWF, basierend auf den Sonderziehungsrechten (SZR), ausgegeben und kontrolliert wird. Der Yuan wurde vor kurzem auch als integraler Bestandteil in den SZR-Korb des IWF aufgenommen, was die enge Zusammenarbeit und den gemeinsamen Weg einmal mehr verdeutlicht.

    Es ist diese Strategie der Erhöhung der Bedeutung der SZR, bei gleichzeitigem Bestreben den US-Dollar bedeutungsloser zu machen, der die SZR bzw. eine Spielart davon als Nachfolger des US-Dollars als Weltleit- und -reservewährung (ein Wunsch, den die IGE schon lange haben) macht. Erst kürzlich tat dies wieder der ehemalige CEO von PIMCO, Mohamad El-Erian in einem Artikel mit dem Titel Could The IMF’s World Currency Help Encourage Global Unity? (Könnte die Weltwährung des IWF die globale Einheit fördern?). Besonders zu erwähnen ist dabei El-Erians Vorschlag, den Wechsel zu einem neuen globalen Währungssystem doch als Möglichkeit anzusehen, den derzeitigen „Aufstieg des Populismus“ zu bekämpfen….. usw

  10. lieber MFG -mir geht es nur um den diktatorichen Umgang den dieser Typ an sich hat. Entschuldigungen bzw. bei Einsicht von eigenen Fehlern die er nachweislich tut ,gibt es kein empathisches Verhalten. So sind Diktatoren und natürlch kann er immer den Schutz der U-VV vorschieben. Ist auch sein Ding. Daß er mit seinen Jüngern auch beleidigt Vermutungen aufstellt,die er nicht bewiesen hat genau wie sein Oberkommissar, oder sein Leutnant Yvonne ,Polizeuhund Oberleutnant Elfi, der im schulmedizinischen praktizierende ,weil in diesem falschen System ,,aus…gebildete Christian und andere.
    Es geht nicht um die Idee ,aber es geht in meinen Komentaren immer und immer vor allem um den Ton. Wie gesagt, die regelmäßigen Wahlen des Rates finden seit über einem Jahr nicht mehr statt. Nun. Das soll es gewesen sein. Ignoranz ist der Beginn vom Fall.
    Ach ja ,auch ich habe viel zeit, viele Ideen und konstruktives in den Ämtern wo ich mitarbeitete ,eingebracht. Ich weiß wovon ich rede. Aber solchen Leuten würde ich nie trauen.Aus besagten Gründen. Die jenigen die sich abwenden sollen ihr Ego begraben ? <Damit er seines immer mehr gefüttert beommt? Nein das hat dann den letzten Nagel bei mir ausgemacht.
    Einen schönen Tag
    vielleicht gibt es ja mal einen Zeitpunkt ,wo wir redn können. Aber niemals in dem Fratzenbuch …. woe diese sich so gerne aufhalten….das sagt mir genug

    • Leute hört doch auf ,euch gegenseitig madig zu machen(der hat gesagt)Wie in der großen Gruppe,wenn jemand nicht das bekommt,was er möchte.Was stellen denn die Kritiker auf,was sind ihre Ziele?Die „Kaiservefassung2,die eine Betriebsanleitung ist?Dienend dem Kaiser und seinen Admiralen.Während wir hier rumeiern,macht die Ferkelbande Nägel mit Köpfen und vielleicht sind einige ihrer Jünger hier tätig,um Sand ins Getriebe zu schmeissen,damit sie noch mehr Zeit gewinnt,natürlich weis das keiner.Ich bin mir nur sicher,das sie genau weis,was sie macht und wie sie ihr Ziel erreicht.Mit oder ohne unsere Hilfe.Wir werden es sehr bald erleben,denn sie beschleunigt ihr Tempo und wir paar ,die es merken ,streiten uns um Kompetenz und Rechte.Es geht nicht um das Recht einzelner,darum ist es die letzten 100 Jahre nicht gegangen,immer nur um das Recht der „Bessergestellten“,die jetzt natürlich Morgenluft wittern,haben sie doch schon die Grundbücher kopiert,damit sie ihr „Recht“ auch bekommen.Es wird zum Bürgerkrieg kommen,denn ein nachgeben und Einsicht ist nicht möglich.

    • @ Wahrheitssager

      „die regelmäßigen Wahlen des Rates finden seit über einem Jahr nicht mehr statt. Nun. Das soll es gewesen sein. Ignoranz ist der Beginn vom Fall.“

      das wichtigste, immer sachlich, freundlich, aber knallhart gegen argumentieren. wenn da was komisches läuft, online veröffentlichen, z.b. bei wakenews usw.. es spiet keine rolle, wer da im vorstand sitzt, solange die widersprüche öffentlich hinterfragt werden. sind die gezwungen, gegen an, zu argumentieren. manipulation wird sehr schnell zum eigentor, wenn es denn, so ist. in diesem fall ist die zeit dein freund und helfer. also, immer raus damit, was dir manipulativ erscheint…………..

  11. Hallo, MFG-Hamburg!
    Du schreibst:

    bei der VV:

    „Die sogen. Kernverfassung beinhaltet die Ewigkeitsklausel. Durch den Versuch die rechtmässigen Bundesstaatler (D-Völker) aufzurufen, durch diese „Verfassung“ endgültig EINEM übergeordneten Bundesstaat-Deutschland …ALLE Rechte zu übertragen,
    haben die meisten dort wirklich nicht bemerkt.“

    fragen…..fragen…..fragen…..ob das wirklich so abgestimmt wurde????“

    Im vorliegenden Video aber wird ausdrücklich gesagt, dass eben KEINE EWIGKEITSKLAUSEL enthalten ist, sondern sogar aufgerufen wird, dass die Verfassung ggf. alle 25 Jahre o.ä. erneuert, also an die möglichen gravierenden Veränderungen des Lebens angepasst werden solle!

    Wo also hast Du die „Ewigkeitsklauses“ im Entwurf entdeckt?

    Und am Schluss des Videos ist wohl in nunmehr für wirklich JEDE/N verständlicher Form dargelegt, dass
    ALLEIN DER MENSCH ALLE RECHTE INNEHAT und kein Gebilde, das ja nur er, der Mensch, schaffen kann und geschaffen hat, wie eine Gemeinde oder sonstige Konstruktion!

    Fragen, fragen, fragen – richtig!
    Aber auch zugleich: Einbringen, einbringen, einbringen! – Was man drin haben will, klar benennen und ggf. erläutern!
    Und was man NICHT drin haben will, ebenfalls klar benennen und fordern, es rauszunehmen, mit der entsprechenden Begründung!

    Es ist doch wirklich sehr einfach. So einfach, wie Uwe hier auch ständig sagt! – Oder ist es ZU EINFACH, als dass es begriffen werden könnte?

    Und nochmal:

    NICHTS IST FESTGELEGT und kann festgelegt werden!

    Es gilt, zu sammeln und zu ordnen, um dann die endgültige Fassung der Verfassung zur Bestätigung vorzulegen – oder so lange einzelne Punkte zu kritisieren und zu diskutieren und selbst zu erläutern, bis es FÜR ALLE GUT IST!

    Danke!

  12. da heißt nicht, die VV taugt nichts, weil solche einträge lassen sich jederzeit rückgängig machen. denn die bewegung an sich, ist der richtige weg. nur die mitglieder müssen es wissen,bzw, begreifen, das da etwas eigenartiges in der verfassung steht.

  13. @ MFG-Hamburg gut aufgepaßt! Es gibtmittlererweile auch eine kleine Abhandlung von Tics

  14. hr Recht definiert sich bei ihnen nach ihrem Vermögen,das ist ihr „Recht“.Es geht nicht um das elemantare ursprüngliche Menschenrecht,das schon beizeiten durch Adelige aufgehoben wurde,es geht um das „Lehen2,in Form vo n Besitz,das diese Rechthaber nicht verlieren wollen,dafür haben sie seit Generationen „gekämpft“,mit allen Mitteln.Sie fürchten nämlich nur eines,“gleich“ zu sein.Ihre Befriedigung ist es ,“besser,reicher,machtvoller,schlauer,gerissener,geifter,gesünderstärker“ zu sein als die Anderen,der Pöpel.Das ist der Punkt,um den sie rumtanzen,geben sie nicht zu.Aber ich habe schon mit „GelberScheinleuten“ gesrochen,die waren sich sicher,ihre „Blaublütigkeit“ und damit ihre Erhabenheit zu beweisen zu können,sie hoffen auf ihre Zeit,wo sie wieder mit „Hochwohlgeborene“ angeredet werden müssen und der Pöpel steht an der Straße,mit der schmutzigen Mütze an der Hosennaht ,wenn sie im Benz vorbeifahren,auf ihr Schloss oder ihren Edelhof.So ticken diese Scheinleute,sie wohnen zum Teil schon in Herrschaftshäusern und warten nur darauf,von der „Regierung“ ihre Rechtmäßigkeit zu bekommen ,die „guten,alten Verhältnisse “ wieder herzustellen.So ist ist es doch ,liebes Bürgertum!!!! und Großbauern!!!Ihr könnt euch garnicht richtig gehen lassen mit eurer ganzen ergaunerten Kohle,nur im Verborgenen treibt ihr es.

  15. Freunde,das ist doch klar,das die sogenannten „Zecken“ jetzt erschrecken,weil ihr Wirtstier,wir Menschen,aufwachen und uns nicht mehr aussaugen lassen wollen.Die da am lautesten gegen die DDR geschrien haben,waren sogenannte „Geschäftsleute“,die dann vo mschlnken Staat gesprochen haben.Sie wollten einfach keine Kontrolle ihrer „Geschäfte“ haben ,in typischer jüdisch-geschäftlicher Manier und das haben sie heute geschafft.Sie zahlen keine Steuern,bekommen sogar noch Geld raus,weil sie ja „Arbeitsplätze“ vorhalten.Die dienen aber in erster Linie ihrem Profit,denn allein könnten sie niemals diesen Umsatz erwirtschaften.Das sind ihre „Rechte“ ,die sie behalten wollen,wie der „Landesforst“,der sich frei gemacht hat als Privatunternehmen und auf ehemaligen Volksgebiet rießige Gewinne macht.Natürlich ohne jeder „staatliche “ Kontrolle,denn die haben sie ja dank Ferkelbande abgeschafft,sie brauchen dem Volk nichts mehr zu geben,zum Schein tun sie so,täuschen einen „Umlauf“ der Mittel vor.Sie sind die Oligarchen des deutschen Volkes,wie in jüdischen Russland.Es ist in allen Ländern daselbe Modell,das der Oberklasse“ zu horrenden Einnahmen verhilft.Uns werden ein paar Krümel vom Tisch geworfen,damit wir nicht murren,es werden Brot und Spiele veranstaltet,wie im alten Rom,und so werden wir auch enden,nur das Rom keine Massenvernichtungswaffen hatte.Diesmal wird es endgültig,vielleicht auch besser so.Es sind jedesmal zu viele Schweine entkommen.Also,weitermachen und auf einen harten Endkampf vorbereiten,es geht um alles oder nichts.Natürlich wachen jetzt auch die „Besserverdiener“ auf und fürchten um ihr schönes Leben,sie werfen ihr ganzes Kapital in den Kampf ,und kaufen Söldner,die gegen uns los gehen ,uns umbringen wollen und müssen.Das wissen sie,das sie keine Ruhe bekommen,deshalb möchten sie ja auch den „Pöpel“ loswerden.Wenn es nur noch eine „vermögende“ Klasse giebt,haben ja alle genug „Geld“,um ihr „System “ am laufen zu halten,deshalb die Endbevölkerung vo n500 Miil.,das sind die Reichen,Auserwählten,die dann auf ihrer Erde ein Paradies haben werden,nur mit ein paar schokobraunen Dienern,die keinen Verstand haben.Jetzt kommt der Zeitpunkt,an dem sich jeder entscheiden muss,zu welcher Seite er gehört,ohne wenn und aber.Die schwereste Zeit kommt noch.

  16. Tiks zur Verfassunggebenden Versammlung
    https://brd-schwindel.org/tiks-zur-verfassunggebenden-versammlung/

    Zur VV ………schade aber wahr!

    Tja ..um mal klar zustellen was da passiert ist, denn Schach spielen können die Meisten immer noch nicht.

    Mit dem Versuch über die sogn. VV haben gewisse Kreise nicht nur den Versuch gestartet die Bundesstaaten endgültig abzuschaffen, es sollte auch ein neuer Notnagel für diese Kreise werden…!

    Die sogen. Kernverfassung beinhaltet – ganz nach Freimaurermanier – die Ewigkeitsklausel. Durch den Versuch die rechtmässigen Bundesstaatler (D-Völker) aufzurufen, durch diese „Verfassung“ endgültig EINEM übergeordneten Bundesstaat-Deutschland …ALLE Rechte zu übertragen, haben die meisten dort wirklich nicht bemerkt….

  17. BITTE MAL GEGENPRÜFEN

    hier könnten vielleicht mal wieder u-boote am werk sein??

    Im Völkerrecht heisst es:

    ein Staatenbund eine lose Verbindung von Einzelstaaten, die ihre Souveränität behalten, sodass die föderale Struktur ohne Preisgabe wesentlicher staatlicher Kompetenzen besteht. Der Staatenbund als solcher kann somit nur Entscheidungen treffen, wenn die Einzelstaaten diese gutheißen. Dementgegen sind die Gliedstaaten gegenüber dem Bundesstaat zur Bündnistreue verpflichtet“.

    bei der VV:

    „Die sogen. Kernverfassung beinhaltet die Ewigkeitsklausel. Durch den Versuch die rechtmässigen Bundesstaatler (D-Völker) aufzurufen, durch diese „Verfassung“ endgültig EINEM übergeordneten Bundesstaat-Deutschland …ALLE Rechte zu übertragen,
    haben die meisten dort wirklich nicht bemerkt.“

    fragen…..fragen…..fragen…..ob das wirklich so abgestimmt wurde????

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.