2 Kommentare zu “Agent Provocateur: G(auner)20 – Krawalle, eine krankes Schauspiel der Regierung?

  1. der beste Vergleich Hamburg.. wo gibt es rechte wer greift wem an richtig tolles Theater nur wenige Jahrzehnte zurückgeschaut dann kommen wir zur SA bezahlt vom Staat aufgebaut von wenigen gewollt immer wieder das gleiche oh Gott gebe denen Verstand die denken ihr wissen in der Hose zu haben denn wenn alles abgeschaltet wird ist dieses vorbei und nur dein Verstand kann dir weiterhelfen.

  2. Folgt irgendwie dem Drehbuch des Filmes vom „Fliegenden Auge“ – ein Heli zur (selbst inszenierten) „Aufstandsbekämpfung“.

    Mal sehen, ob sich welche (bei unseren Bullen) finden lassen, um dieses „Unding“ auf die Gleise zu setzen….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.