4 Kommentare zu “Der dritte Blickwinkel – Folge 11: Schöne Grüße von der Köterrasse

  1. Sehr gefaßt , aber trotzdem kulturvoll und deutlich formuliert – eben ein deutscher Landsmann – danke.

  2. Was heißt hier Köterrasse?
    Die jüdische Köterrasse regiert uns doch!

  3. Großartig aufgebarteitet und dargelegt!

    Es ist ungeheuerlich, was man sich hier gefallen lassen muss – aber es ist unglaublich, wie sich Neu-Hierher-Kommende in derart dreister Weise zu verhalten wagen!

    Wo käme ein einziger „deutscher Köter“ je überhaupt auf die Idee, in einem Gastland, das er sich selbst ausgesucht hat, die dortigen Einheimischen auch nur mit irgendwelchen Bemerkungen „ansatzweise“ beleidigen zu wollen!

    Wie sagst Du im Video sinngemäß – es sind eben solche Typen wohl „bildungs-ressistente Subjekte“, die man mit „deutscher Gelassenheit“ (aber nicht aus Dummheit, sondern eben aus Langmut und Nachsicht für Blödheiten) zumindest noch eine Zeitlang hinnimmt.

    Treibt es nicht zu weit, ihr Hetzer gegen Deutsche!

    Denn noch trinken wir alle aus ganzen Krügen! – Wenn aber die Krüge zerbrochen sein werden, werdet ihr darben, auch wenn ihr Macheten habt oder euch sonstwie glaubt, erobernd hier betätigen zu können!

    Danke für dieses Video! Für diesen sachlichen Vortrag und für diese Klarheit!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.