Ein Kommentar zu “LIVE Mitschnitt vom 30.06.2017 ddbWeckzeit

  1. Prima, Uwe!

    Dein Wissen, Deine Besonnenheit, Deine Klarheit in den Aussagen und Deine Geduld – höchste Anerkennung und Dank dafür!

    Denn wie Du es vertrittst, muss man JEDE/N „mitkommen“ lassen!

    Das macht die VV ja so stark und darum ist sie ja was völlig anderes als alles andere!

    Sie ist auch die VV dieser Frau, die doch nichts böse gemeint hat, sondern eben in der Fülle der Verdrehungen, die in diesem Lande kursieren, nicht so rasch auf den Punkt zu bringen war, wie das jemand ist, der alles schon seit Jahren oder Jahrzehnten beobachtet und sich da und dort auch mal schlau machen musste oder sprachlos war, weil er etwas so nicht glauben konnte!

    Wenn es um die SACHE geht, ist keine Zeit zu schade, denn andere Zuhörer, die auch noch „ziemlich neu“ sind, sich aber nicht trauen, anzurufen, lernen dadurch automatisch mit und sind dankbar, wenn Unklarheiten auch bei ihnen beseitigt werden – und das ist ein nicht zu unterschätzender sehr positiver Effekt, gerade bei „hartnäckig“ scheinenden Anrufern, die aber bei der SACHE bleiben!

    Weniger Raum sollten die Anrufer selbst und vor allem auch Messi dem geben, dass man sich selbst darstellt, die Lebensgeschichte und die tollen Unternehmungen, die man „für die VV gemacht“ hat, ausbreiten und dadurch die Zeit für die SACHE vermindern!

    Und Messi sollte auch den Zuhörern soviel Denkfähigkeit zutrauen, dass ein soeben abgehandeltes Thema nicht immer nochmal von ihm „dargelegt“ werden muss. – Das kostet wertvolle Zeit und die sollte so weit wie möglich in jeder Sendung,
    in jedem Video
    den klaren, offenen Darlegungen von Uwe und Reggy zur jeweiligen SACHE verfügbar bleiben, so dass weitaus mehr Infos zu noch breiter gefächerten Themen, die uns allen an den Nägeln brennen, rüberkommen können!

    Als Minkritik: Für mehr „Zug in der Sache“ bitte Uwe und Reggy fragen und ihnen nacheifern!

    Danke an euch alle!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.