Ein Kommentar zu “US-Sanktionen: Weniger Gas aus Russland – dafür aus Katar

  1. Russland ist ein zuverlässiger und kostengünstiger Gas-Lieferant und hat viele Kommunen die z.B. Gaskraftwerke besitzen, dazu verholfen ihre maroden Stadtkassen mit deren Gewinnen zu füllen, damit die städtische Infrastruktur finanzierbar geblieben ist. Dieses Geld fehlt jetzt.

    Zeitgleich wurden die regenerativen Energien von den Stromkunden teuer mitfinanziert, bekamen einen garantierten Einspeisepreis für ihren Strom und wurden auch noch vor den konventionellen Kraftwerken rechtlich bevorzugt. Damit wurden die Gas-Kraftwerke die einen viel günstigeren Strom erzeugen, per Gesetz benachteiligt.

    Was ich damit sage möchte, ist das in der Summe gesehen, unternimmt die Regierung alles um den Standort Deutschland zu benachteiligen. Und damit die Bürger das akzeptieren musste die CO2 Geschichte her, die hinten und vorne total unwissenschaftlich und aus meiner Sicht gelogen ist.

    Ja das interessiert den lieben Dirk nicht, da er aus beruflichen Gründen ein Zocker ist und ihm das Wohl des Volkes, keinen Gewinn einbringt.

    Und wegen den Kohlenwasserstoff Lagern im nahen und mittleren Osten werden noch zusätzlich Kriege finanziert, damit der Petro-Dollar weiterhin die VSA finanzieren kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s