Ein Kommentar zu “„Reichsbürger“ kommt vor Gericht

  1. Kann denn die betroffenen Reichsbürger und Reichsbürgerinnen niemand aufklären, welche richtigen Anträge gestellt werden müssen?
    Denn den über 170.000 RECHTSanwälten ist es leider strafbewehrt gesetzlich verboten, die richtigen Anträge zu stellen?
    Wann bitte hört die totale Volksverdummung und Volksverblödung und „Hinter die Fichte Führung “ endlich auf?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.