2 Kommentare zu “Dirk Müller im Tagesausblick vom 12.06.2017 – Fluchtursachen vor Ort bekämpfen

  1. Das ist nur die halbe Wahrheit Herr Müller.

    Die andere Hälfte der Wahrheit liegt aus meiner Sicht darin, das Frau Merkel den Auftrag von den Zionisten erhalten hat, den erarbeiteten Reichtum der Menschen, an Fremde zu verschenken und unser Land mit dieser Flutung von jungen kulturfremden und unqualifizierten Männern, sozial und finanziell zu ruinieren.

    Die ehemaligen Leistungs-Träger wie Rentner, bekommen als weniger Rente und müssen als länger arbeiten, die Krankenkassen kürzen als weiter die Leistungen, Menschen die über Jahrzehnte in das Sozial-System eingezahlt haben, werden mit denen gleich gestellt, die immer nur die Hand aufgehalten haben und / oder in unser Land ohne Prüfung und Kontrolle ins Land hineingelassen wurden.

    Also, wer den Wohlstand für die Reichen aufbaut, der muss auch dementsprechend belohnt werden, sonst wird es später den Reichen wieder genommen. Das zu dem Thema sozialer Frieden und Revolution.

    Qui bono, wem nützt dies?

    Das ist immer die Frage, die zu den Nutznießern und Auftrags-Stiftern / Stiftungen / NGO führen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.