3 Kommentare zu “Sind wir Höhlenmenschen?

  1. Sehr gut! Sehr gut! Sehr gut! Danke!

    Anschaulicher und dabei knapp und präzise kann man es nicht darstellen, das „heutige Leben“! Erschütternd und verwundert kann man es nur zur Kenntnis nehmen, dass bei allem „technischem Fortschritt“, den sich allzu viele selbst gerne „hochloben“, die Verblödung wohl in gleicher Weise mitgewachsen ist.

    Wie kommt wohl ein Bewerber um eine zu besetzende Stelle an, der vorweisen kann, er habe 3% der für diese Position erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten? – Man wird ihn nicht nur höflich verabschieden, sondern ihm sogleich brüsk die Türe weisen, ob seiner Unverschämtheit, einem auf diese Weise die Zeit für ein „Vorstellungsgespräch“ zu stehlen, nicht wahr?

    Wieviele Menschen hätten wohl den Führerschein, die bei der Fahrprüfung 3% der Fragen richtig beantworten und beim praktischen Fahren ebenfalls 3% richtig ausführen, die Situationen beurteilen könnten?

    Welchen „Politiker“ würde man wählen, der frei zugäbe, 3% des notwendigen Wissens zu haben, um sich für andere einsetzen zu können?

    Aber „wir alle“ rennen mit ganzen 3% Bewusstsein durchs Leben!

    Und viele nennen sich oder nennt man „Spezialisten“, „Experten“, „Eliten“, „Führungskräfte“, „Chefs“, „Vordenker“, „Schlauberger“, „Corryphäen“, „Wunderkinder“, „Künstler“, „Generäle“, „Admirale“ und wer weiß was es noch alles für Bezeichnungen gibt?

    Eine bedauernswerte Menschheit, diese derzeitige und sicher die künftigen noch viel mehr – mit 97% brachliegendem Bewusstsein herumzulaufen, dabei sich selbst unglücklich zu fühlen, anderen keine große Hilfe, oft eher ganz bewusster Feind zu sein, den Tieren Leid ohne Ende zuzuführen, die Umwelt zu zerstören, die Luft zu verpesten, das Wasser zu vergiften, die Ernährung zur Nahrungsaufnahme zu degradieren, die Zivilisation mit Füßen zu treten, Anstand, Ehre und Würde als verstaubte Relikte anzusehen und sich zu benehmen, dass man es nur mit Grausen ansehen kann, der Wahrheit mit aller nur erdenklich möglichen Häme ins Gesicht zu lachen und der Lüge, dem Betrug, der Niedertracht geradezu abgöttisch zu huldigen usw., usw., usw.

    Wüsste man noch, was Scham und Sitte, Wissen und Weisheit ist, während man all das ansieht und diese 97% fest ver-schlossen in Köpfen und Herzen oder brüsk aus-geschlossen aus den Köpfen und Herzen brach herumliegen oder herumgetragen werden… man wollte nicht glauben, dass das noch eine Art „Spezies Mensch“ sein könnte.

    Man bohrt nach Öl und gräbt nach Gold – und weiß nicht, will gar nicht wissen, dass millionenfach Wertvolleres in jedem Einzelnen schlummert „…aber nicht angetastet wird…!“

  2. Die Nazis haben mit ihren Wissenschaftlern daran geforscht,wie sie die Menschen elektronisch lenken können,und die Amis und die Russen haben danach gesucht und alles weggeschleppt.Sie sind errfolgreich geworden,das sieht man an den „Handymasten“ im ganzen Land.Wir werden massiv beeinflusst und wir sind süchtig danach.Sie haben ja geäußert,das dies Kriege unnötig machen wird.Wir werden alle nur ferngesteuerte Zombies.Wenn ich das sehe,kaum haben die Menschen einen ruhigen Platz gefunden,wird das Handy rausgeholt,egol wo,ob in einer vollbesetzten Praxis oder im Krankenhaus(Mama,ich bin da und da!)Das kann nicht gut gehen,jeder hat „Migräne“ später Alzheimer.Und keiner wehrt sich.Ich warte nur darauf,das den Handys der entsprechende Befehl gesendet wird,den Träger zu töten.Der Akku hat dazu genug Kraft.Vielleicht auch durch Strahlung?
    Euch ist nicht mehr zu helfen,denn ihr wollt es ja so.

  3. Ihr seid alle Sklaven, nein wir sind Sklaven, seht Ihr ich habe es begriffen und genau diesen Umstand müssen wir beseitgen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.