9 Kommentare zu “Zbigniew Brzezinski – Ein Mitbegründer des synthetischen Terrors ist tot

  1. 1 Schweigeminute – in der rauscht so ziemlich alles IN einem vorbei, was zu „ihm“ gehört(e).

  2. Kennt jemand die Namen der führenden Satanisten unter dem Lucifer?
    Die müssten im Genfer Raum in der Schweiz zu finden sein

    Bresinki, Soros, Kissinger sind ja nur deren Sprachrohe gewesen überwiegend…
    dem ex. Jukos Konzern hat der Putin Gnade erlassen und dieser ist in die Schweiz geflohen, um von dor neue Anweisungen zu erhalten wie man künftig Rußland u.a. Konkurrenten usw..platt machen könnte..

    • dem chef von ex. Jukos war gemeint…dieser hat scheinbar nichts gelernt und hat kein Respekt vor Vergebung …evtl. ändert er sich ja noch..aber wir werden es sehen

  3. Endlich ist dieses Reptilienwesen von der Bühne abgetreten, hoffentlich endet er auch dort wo er hingehört, in die ewige Verdammnis —–hoffentlich

  4. Wieder ein Drecksack weniger !
    Altersmäßig müssten etzt ja noch einige folgen.
    Sieht nicht so schlecht für die Menschen aus.

  5. Ich weine dem Satanisten keine Träne nach.
    Möge er bei Jahwe Knechts-dienst leisten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.