3 Kommentare zu “Die Gezeiten und die Flache Erde

  1. Naturwissenschaftliche Aussagen sollten auch naturwissenschaftlich belegt bzw. widerlegt werden.
    Newton hat nie gesagt, dass nur größere Körper kleiner anziehen. Aktion gleich Reaktion war seine Aussage. Das Mittelmeer ist zu klein um einen grossen Tidenhub zu erzeugen und die Strasse von Gibraltar ist zu klein als das die Wassermengen die nötig werden hindurch zu schleusen.
    Was mit diesen Video verbreitet wird ist Glauben und dieser trifft auf denkfaule Leute. Eine Schande für die Wahrheitsbewegung.

    • Kai Schande für die Wahrheit ist der Unglaube der Menschen und damit der fehlende Willen nach der Wahrheit zu suchen und sie auch zu finden!
      Dies gilt insbesondere für Dich! Die sehen und sehen doch nicht..blinde halt ..einäugig ..will alles belegt haben „wissenschaftlich wie pharisäer nachweisen können“ Sein Ego u.a. NIederes wie Sünde usw..will aber nicht abgelegt sein…somit bleiben sie eben blind natürlich selbstverschuldet und wissenschaftlich, illuminiert, faktisch logisch …

  2. Wahrlich interessant! Vielen Dank!

    Tja, woher kommen die Wasser?
    Wer speist die Flüsse?
    Wie geht es vor sich, dass die Meere nicht überlaufen?

    Herrlich! Alles kommt ans Licht – wie das Wasser der Flüsse!

    Und was sagt „Die Wissenschaft“? – Was „schafft sie sich dafür für Wissen“,
    um es uns aufzutischen?

    Danke!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.