2 Kommentare zu “Propaganda: die Hure des Krieges (Gastvideo von Katrin Ziske)

  1. Weiß jemand oder ist es rauszukriegen, ob die lügende und heulende „Mörderin“ – sofern das Dreckssystem bloß noch diese Nuance gebraucht oder hergenommen hat, loszulschagen und Millionen Menschen und unschätzbare Werte der Menscheit (was die aber wohl in dieser Definition weder kannten noch je kennen werden) FESTGENOMMEN, VERHÖRT, so dass BÜCHER DARÜBER GESCHRIEBEN werden hätten können – und dann LEBENSLÄNGLICH, mitsamt denen, die sie verleitet haben, IN DIE TIEFSTEN VERLIESE GESPERRT WORDEN, von wo man die Sonne nie wieder sehen kann!!!???

    (Also bitte: Ja nicht falsch verstehen! Ich spreche nicht von der hübschen und einfühlsamen Kommenta-torin, sondern von dem Drecks-Stück, das alle diese Menschen „ermordet“ hat, durch seinen verlogenen und millionenfach zu vergeltenden „Auftritt“! – Vielleicht eben im „nächsten Leben“, liebes Fräulein!)

  2. Mein Gott so eine hübsche Frau!
    Das Thema ist natürlich auch gut aufgearbeitet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.