Falsch übersetzte und schwierige Bibelstellen erklärt | Nr. 4: Die röm.-kath. Trinitätslehre

Kommentator888

Die zentrale Frage, welche die Bibel aufwirft, ist: Wer ist JESUS? Ist ER GOTT? Oder war er nur ein edler Mensch? Was bedeutet es, daß ER „GOTTES SOHN“ und „der CHRISTUS“ genannt wird?
Die christlich-traditionelle Antwort auf diese Fragen, bedingt durch die röm.-kath. Kirche, ist die sog. Trinitätslehre, wonach JESUS zwar Gott sein soll, Gott jedoch als 3 Personen definiert wird, wobei dann JESUS „die 2. Person der Gottheit“ sein soll.


Ein möglichst genaues Schriftstudium offenbart, daß die Trinitätslehre nicht nur keinen Grund in der Schrift hat, sondern daß sogar die üblichen Bibelübersetzungen traditionell an vielen Stellen im Sinne dieser Lehre verfälscht wurden. Dabei verhält es sich sogar so, daß diese Lehre, die von den meisten vertreten wird, um die Ehre CHRISTI zu verteidigen, in Wahrheit die Ehre CHRISTI entscheidend schmälert.
Entfernt man den theologischen Haufen „Schutt“, mit dem die Bibel im Laufe der staatskirchlichen Geschichte der Christenheit überhäuft wurde, dann kommt wieder klar und deutlich das unverfälschte biblische Bild des JESUS CHRISTUS zum Vorschein, das uns die Bibel von Anfang an lehrte.
Weitere Stellen, die in diesem Vid behandelt wurden, sind Spr. 8; 30,4; Hebr. 1,8.10; 1.Kor. 8,5-6; Joh. 17,3 und viele andere mehr.
Es ist nicht zu viel gesagt, daß der Betrachter dieses Vids mit etlichen Gedanken konfrontiert wird, die er so noch nie gehört hat — für jeden ernsthaften Christen mit Sicherheit sehr interessant.

4 Comments

  1. Durch die Einführung des Kirchenchristentums mit satanischer Gewalt sind die Völker geschwächt worden.Es gab dadurch nur den Abwärtstrend.
    So ein Unsinn Gott in einem Buch sprechen zu hören,das von Juden und Kirchen Verbrechern gefälscht wurde,um deren Macht zu verbreitern.
    Deshalb ist es irrwitzig ,denn Christus hat nie eine Kirche oder Priesterschafft eingesetzt ,weil er wußte was daraus entsteht.Nämlich Diktatur,Wahnsinn,Lüge!
    Denn im Namen Christi wurden Millionen von Menschen Gefoltert,Massakriert.versklavt.Nur wegen der Machtgeilheit und des Vernichtungswillen und Geldgier ihres eifersüchtigen „Gottes-Jahwe“.
    Deshalb ist jede Diskussion über Bibelstellen NONSENS.Weil Gott nicht aus einem Buch spricht,sondern in uns.Aber die Bibelsülzer hören das Wort aus der Bibel,so ein Unsinn!
    Aber die denken so,weil sie kein Licht in sich haben,auch nicht die Wahrheit und kein Gewissen.Sonst würden sie anders handeln-lichtvoll und Bibelstellen zitieren oder auslegen,womit sie sich ja schon widersprechen,denn wo ist die Wahrheit in der Bibel,wenn sie erst ausgelegt werden muß.

    Gefällt mir

  2. CHRISTETUM, BIBEL UND KOMMUNISMUS SIND JUDISCHE ERFINDUNGEN VOL VON LÜGEN UND DRECK! DAS IST JUDISCHE DRECK-„KULTUR“!!!

    Gefällt mir

  3. Sieht euren Tempel Gottes im Himmel, es ist schade für unsere Kirchen sehr tragisch, da sie das Symbol waren für unseren Glauben,deswegen wuchs diese Land und wir hatten keine sorgen, da wir in Herrn jesus Christus lebten, und irgendwann haben sie sich kaufen lassen vom Teufel, ergeben haben, Geld ?

    Aber sieht was ist es geworden, ein teuflisches System siehe Gotthardtunnel Einweihung, alle die da dies mit gesehen haben, haben an diesen Ritual des Teufels automatisch teilgenommen.unbewusst sie beten im selben Moment Satan an, sieht doch die List des Teufels erkennt es,

    Dazu habe ich ein Gebet für euch zum schutz.

    http://seelsorge-an-der-seele.blogspot.de/2008/03/tgliches-gebet-um-schutz.html

    in dem wir den Teufel anbeten und unsere Frau Merkel mitten drin sitzt. merkt ihr nicht , Gott, und den Teufel anbeten, es wird uns so ergehen wie Jerusalem. die Heuschrecken werden kommen das ist nur der Anfang. und sie sind schon da,
    Gottes segen

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.