2 Kommentare zu “Erstaunlicher Beweis | Gedanken verändern Materie | Das Experiment

  1. Was man beachtet, bestärkt man.
    Was man ignoriert, schwächt man.

    Das zeigt sich schon bei den banalsten Dingen des Alltags oder im Beruf (vielfach auch in Sport – wo Siegeswille ist, da…!):
    Ist man konzentriert und auf ein Gelingen focussiert, gelingt es;
    ist man zerstreut und unkonzentriert, verzettelt man sich, ist nervös und kommt zu keinem erwünschten Ergebnis.

    Ebenso der Umgang mit Menschen: Wie man „in den Wald hineinschreit, so hallt es zurück!“ – Und beim Besprechen oder Beeinflussen der beiden Reisgläser (habe ich schon öfter gesehen) ist es wohl auch so! Wenn das Wasser ein „Gedächtnis“ hat, warum soll der stark wasserhaltige Reis nicht auch beeinflussbar sein? –

    Höchst interessant und auf dieser Ebene sollte man sich sehr stark weiter beschäftigen und entwickeln! – Und Chemtrails, Kriege, Politik und Arbeit herkömmlicher Art abschaffen!

    Neue Werte braucht die Welt! Bedingungslose Liebe, bedingungsloses Einkommen, so dass die Menschen endlich bedingungslos harmonisch und glücklich leben!

  2. Jetzt ganz doll Nachdenken und das eigene Konto auffüllen und dann damit helfen wo Not am Mann ist. 🙂

    The Secret, Denk Positiv dann ist die Wörld flott rosarot.

    So ein Bullshit :))

    Wunsch-Bullshit im Universum. Eine Kritik der Wunsch-Bestellungen im Universum von Rhonda Byrne, Pierre Franckh, Bärbel Mohr, Esther Hicks und Kurt Tepperwein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.