Ein Kommentar zu “BESTIALISCHER ASYLBEWERBER ERMORDET DEUTSCHE IM SUPERMARKT | PRIEN AM CHIEMSEE

  1. Ganz schnell alle rein in die V V – Verafassunggebende Versammlung – und das VOLK nimmt endlich die Zügel selbst in die Hand.

    Diese Zügellosigkeit, seit der Grenzöffnung von 2015 ist, als hätte man die Hölle geöffnet!
    Sowas gab es noch nie auf diesem Boden!

    Sind wir noch in der Zivilisation?
    Oder wird die Tag für Tag sehenden Auges in die Steinzeit „gemordet“?

    Verdammt nochmal, Leute!
    Diese Karre ist total vor die Wand gefahren – aber gefährdet sind nur wir, die wir diese „Kunstfahrer“ auch noch unglaublich bezahlen!

    Die lachen sich krumm und bucklig über bis zu 81% Besteuerung, die wir ihnen huldvoll darbringen – und dann sowas in einem gemütlichen, wunderschönen kleinen Ferienort!

    Mannomann!
    Wer jetzt noch „was verteidigt“, von dem, was hier geschieht, der ist mitschuldig!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.