11 Kommentare zu “Seuche H7N9 tötet Kaukasier – Danach 90 % Der Menschheit?

  1. Die Kassaren oder wie diese unechten Juden heißen, sind doch auch Kaukasier und in irgendwelche unterirdischen Höhlen passen nur wenige. Außerdem mutieren Viren, wer weiß, vielleicht schmecken ihnen irgendwann Muslime besser 🙂 und die Höhlenbewohner müssen selbst arbeiten.
    Dass die Erde von einem großen Brocken aus dem Weltall getroffen wird und es uns wie den Sauriern ergeht, halte ich für wahrscheinlicher. Warten wir es einfach ab :-))

    • In den Jahren ab 2018 wird eine merkwürdige Krankheit in den USA aber auch in Europa und Asien hunderttausende töten. Die Infizierten sind anfällig für jede an sich harmlose Krankheit, wie Erkältungen oder Infektionen selbst kleinster Wunden, die bei Ihnen jedoch schwerste Infektionen bis hin zum Tod hervorrufen können. Die Kräfte der Erkrankten schwinden sehr rasch, selten dauert es mehr als drei Tage bis zum Tod (Ganeshbabu Shastri nannte diese Krankheit in seinen Aufzeichnungen RISC – Rapid Immnun System Collaps – beschleunigter Zusamenbruch des körpereigenen Immunsystems – Anm. Th. R.). Die Sterblichkeitsrate unter den Infizierten ist sehr hoch. Erst nach Jahrzehnten, in der Zeit nach dem Jahr 2048, wird bekannt werden, dass es sich bei RISC um eine biologische Waffe handelte, die auf Betreiben einflussreicher Kreise der USA freigesetzt wurde, um dem Bevölkerungswachstum entgegenzuwirken.

      • Ich habe ein Hörbuch ersteigert, das „The Stand“ heißt, von Stephen King. Es beschreibt, wie aus einem Militärlabor in den USA ein Virus entweicht und das Sicherungssystem so spät reagiert, dass ein im Labor Beschäftigter aus dem eigentlich gesicherten Gelände fliehen kann. Er packt seine Familie ein und steckt alle an, die seinen Weg kreuzen und diese dann genauso.
        Über 8 MP3-CDs wird beschrieben, wie dieses hochinfektiöse Virus fast alle Amerikaner tötet. Natürlich ist der übliche Schmu mit Liebespaaren, bösartigen Menschen und über sich hinauswachsende Helden garniert, aber so könnte es laufen.

  2. Warum kommt gerade in „religiösen“ Belangen immer so viel Widerspruch und oft auch offene Boshaftigkeit auf? – Wirklich dabei war doch niemand von „uns“. Weder bei den Begebenheiten, noch bei den Formulierungen und Übersetzungen der Bibel und anderer einschlägiger Bücher.

    Ich habe viel von alledem und über all das gelesen – und mir zueigen gemacht und billige das auch jedem anderen Menschen im Christentum und sonstwo zu:

    „Das Himmelreich ist IN euch!“

    Und dem füge ich hinzu:

    „Und somit kann Himmel und Hölle, Wohltäter oder Satanist sein, NUR IN JEDEM SELBST stattfinden!“

    Und somit muss und braucht doch wohl für alle und überall nur ganz einfach gelten:

    Jeder hat seinen freien Willen und kann damit tun und lassen, was er will –
    so lange er nicht andere damit belästigt!

    Nicht mehr und nicht weniger ist doch wohl „Christ sein“ oder „Mensch sein“ oder eben „Religion“.

  3. Und ihr wollt nur Angst verbreiten weil euer Gehirn besessen ist von Angst!
    Warum? Weil ihr den biblischen Prophezeiungen des bösen(finsteren) Geistes nämlich Jahwe glaubt.Damit verseucht ihr die Leute mit den Gehirnviren eurer idiotischen fundamentalistischen Panikmache!

  4. Das wir aber jeden Tag mit Giften berieselt werden,habt ihr schon wieder vergessen?Es brauch keinen H5N9 Virus,wir schaffen das auch so vorher.Es wird keine 10 Jahre mehr dauern,und wir sind weg.

  5. Also was man auf der zitierten Seite mit der Spektralanalyse sieht ist ein s.g. tof-Spektrum. Das ist ein Massenspektrum von einem Flugzeitmassenspektrometer. Diese sind in der Lage große organische Moleküle wie Eiweiße, Nukleotide und Bruchstücke von Viren zu analysieren. Die Identifizierung erfolgt über eine Datenbank mit hinterlegten peaks. Ein Bruchstück eines Virus ergibt in der Regel mehr als einen peak durch Ionen-Fragmentierung, von denen jedoch nicht unbedingt alle identifizierbar sind wegen der Überlagerung durch andere peaks und der starken Temeperaturabhängigkeit der Fragmentierung. Es gibt in der Regel x-millionenmal mehr natürliche Verbindungen und Virenvarianten als in einer solchen Datenbank. Einem peak von einer Probe aus einer Flugzeugoberfläche eine außerirdische Quelle zuzuerkennen ist rein spekulativ wie als würde man ein Auto mit einer unbekannten Reifenmarke sehen und annehmen, dass die Reifen von Außerirdischen produziert worden sind. Natürlich sind Viren für low-intensity warfare geeignet und es wird an Bio-Waffen geforscht, die nur bei bestimmten Ethnien wirksam sind doch dieser Beitrag ist leider wirklich eine Fantasie – ich möchte das missbrauchte Wort Verschwörungstheorie nicht verwenden da es uns davon abhält sich mit den Dingen auseinanderzusetzen. Sonst würde es auch passen.

  6. Was so ein Satellit alles kann. Nich schlecht.
    Frage an die Russen, woher kommen meine Rückenschmerzen. Könnt ihr mal mit nem Satellit nachschaun was da los is und mir per Mail kurz was zu sagen.

    Hör auf im übermass Rotwein zu saufen und dabei Radio Vatikan zu hören.
    In diesem Sinne, Schalomaleikum 😊

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.