3 Kommentare zu “MOAB: Mother of all Bombs, der Einsatz der GBU-43/B in Afghanistan

  1. Hallo Keine Witze bitte,

    Als ich das Video gemacht habe hatte ich nicht das Interesse der Waffen im Sinn, sondern
    die kranken Mittel die im sogenannten Kampf gegen den Terror gebraucht werden.

    Wer sagt uns das es mit einer solchen Waffe nicht eines, vielleicht nicht so fernen Tages, wieder ein Dresden gibt?

    Und meiner Meinung nach, kann man wenn überhaupt nur etwas gegen Machenschaften alle Couleur unternehmen wenn man darüber Kenntnis hat, oder nicht?

    Unser System in dem wir leben ist in den meisten fällen leider absoluter Müll, da bin ich ganz bei dir auch wenn ich das mit einfacherer Worten darlege.

    Es sei mir aber noch eine Frage erlaubt? Hast du eine oder mehrere Lösungen für die Probleme?
    Ich habe die leider nicht ;(
    Es gibt sicherlich viele Konzepte, entweder werden diese unterdrückt oder sind unpraktikabel.

    Eine Gedanken dazu habe ich bereits länger im Kopf, es gibt ja so einige “ Freie Energie Maschinen“, wieso geht niemand hin und veröffentlicht einen Bauplan so das jeder das einfach mit Baumarkt Materiellen bauen kann? ZB im Darkweb? (TOR, I2P).

    Mit den Plänen von http://www.keshefoundation.org/technology beispielsweise kann ich nicht soviel Anfangen. Stell dir vor das macht jemand, ich würde mit direkt so eine Maschine in den Keller stellen und ich gehe davon aus das ich damit nicht alleine bin.

    Was meinst du wie schnell der Wandel da wäre?

    Das würde dann auch für viele andere Lebensbereiche gellten nehme ich an.

    Back to Topic auch das Waffen verboten sein müssten bin ich bei dir, denn wie sagte Einstein:

    „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“

    Grüße
    Chris
    M-Files

    • Hallo, Chris! Danke!

      Das war nicht gegen Dich! Überhaupt nicht!

      Sondern ganz einfach „gegen Waffen und dass man sich überhaupt damit befasst“, sage ich mal.

      Natürlich kann man (oder jeder) den Dreck nicht einfach ausblenden – aber man kann jegliche Details ignorieren, sich weigern, darüber zu reden. Ich sage mal ganz salopp – „wie über Sex“. Man weiß, „dass es das gibt, aber es bleibt tabu“ für Gespräche oder Erörterungen „Unbeteiligter“…

      Vielleicht ein wenig weit hergeholt – aber Du verstehst, was ich meine!

      Ebenso denke ich über den „Umgang mit Politik“, „Religion“, „Okkultes“ usw. – Wissen, dass es „sowas“ gibt, aber das, was „nicht zu einem selbst passt“, nicht in sich aufnehmen, einfach um sich herum schwirren lassen, aber nicht berührbar sein von dem, was man verabscheut, in der eigenen Handhabung.

      „Meine Lösung“ ist ganz einfach, wie auch mein ganzes Leben:
      DIE URSACHEN SUCHEN,
      FINDEN,
      EINSCHÄTZEN,
      KLUGE PLÄNE MACHEN
      – UND SIE DANN FRIEDLICH UMSETZEN,
      DIE BÖSEN URSACHEN BESEITIGEN!

      Konkret geht es darum, unser LAND und unser VOLK zu erhalten und – wie weit auch beides „herunter gekommen“ ist, WIEDER AUFZUBAUEN und alle Menschen in Glück und Freude leben zu lassen!

      Dem steht eine höchst-unangenehme, wenngleich auf tönernen Füßen sich bewegende politische Ursache entgegen: Die FIRMA BRD.
      Und es steht dem Glück aller die Lethargie der „trägen Masse“ entgegen.
      Aber!!!
      Nichts ist unüberwindbar, von solch fadenscheinigen Dingen! Ganze Weltreiche, wie das Römische, die vermeintlich unvorstellbar mächtige Sowjetunion… usw. sind wieder verschwunden! (Wenngleich bislang danach nichts Besseres an deren Stelle auf der Erde getreten ist).

      Die LÖSUNG ist: V V – Verfassunggebende Versammlung –
      VÖLKERRECHT – uneirrbar genutzt und sich von nichts und niemandem davon abbringen lassen!
      SELBSTBESTIMMUNG ENDLICH AUCH UNSERES VOLKES, WIE ALLER VÖLKER!
      Einfordern! Zu Millionen! Friedlich, ehrlich, aber unbeirrbar!
      Wahre DEMOKRATIE in jedem Kopf entstehen lassen – dann wird Korruption voller Scham verschwinden!
      Es bedarf nur, SICH SELBST ZU PRÜFEN! – „Bin ich ehrlich genug zu mir selbst, um für andere keine Gefahr darstellen zu können?“ Lasse sich das mal 20 Millionen Deutsche fragen und in unverbrüchlicher aufrechter Gesinnung mit einem klaren JA beantworten!

      Dann „verschieben“ sich einfach „die Gewichte“ in diesem Land – und voller Friedfertigkeit werden die Aufrechten die Fäden in die Hand nehmen und FÜR ALLE so führen, dass WIRKLICH MAL AUS DER BÖSEN VERGANGENHEIT WAS GELERNT IST!!!

      Dann folgen alle die Details, wie Energiemaschinen, Freie Energie, reine Luft, sauberes Wasser usw., usw., usw. GANZ VON SELBST und in einer GANZHEITLICHEN GEMEINSAMKEIT DIESES VOLKES!

      Nichts ist unmöglich, wie wir alle wissen! – Und dieses schon gleich gar nicht! Ist nämlich die URSACHE gelöst, lösen sich alle nachgelagerten Probleme ganz von selbst!

      Also, Chris! Ich bin ganz sicher, weder „wir“ noch sonst jemand braucht irgendwelche „Waffen“!
      Ehrliche Gesinnung, Freisein von Neid und Gier, sportliche Fairness bis ins kleinste Detail beim Umgang miteinander – und ALLES WIRD GUT!

      Jedoch: „Beim Nichtstun geschieht nichts!“ – Deshalb:

      V V – Webseiten anschauen,
      informieren,
      Fragen stellen bis zum „Anschlag“ (dort wird alles spontan und umfassend beantwortet!),
      sich einbringen,
      vielleicht Stammtische gründen,
      aktiv werden,
      Ideen entwickeln – nicht „für irgend ein Gebilde“, sondern FÜR SICH SELBST UND DAMIT FÜR ALLE!

      Danke!

  2. Ich sehe mir keine Waffen oder Tötungs-Erfindungen oder -Höchstentwicklungen an!

    Und als einer mit eigener Meinung, sage ich: WEG DAMIT!
    Auf allen Seiten, (die uns vorgespielt werden und hinter den Kulissen eine Lachnummer derer sind, die ‚“uns“ da immer und immer wieder reintreiben können!)

    Aber, da das „Militaristische“ ja so weit verbreitet und auch hier womöglich vorgeführt wird, frage ich nun mal – nicht mehr nur mich, sondern, ‚ALLE‘, die sich überhaupt für eine Art von WAFFEN interessieren…

    was ist in euch?

    Was entfacht das „Interesse an Waffen“????

    Hat euer Hirn eine Schranke, dass ihr nicht bemerken, nicht realisieren könnt, dass jede Waffe in ihrer Funktion, nein, sogar in ihrem Erdacht-worden-Sein, etwas ist, das das LEBEN eines anderen Menschen oder Wesens auslöscht oder dazu gedacht ist?

    Habt „ihr“ dazu keinen eigenen GEDANKEN in euch selbst und kein EMPFINDEN für das, was damit – von euch, den Befürwortern oder gar Benutzen-Wollern, den Erfindern und Konstrukteuren immer „wirkungsvollerer“ (gegegen euch selbst, ihr Idioten!) gerichteten „Technik“ geschieht???

    Ihr seid die Spezialisten, die sich die eigenen Gräber schaffen.
    Schaufeln ist gar nicht mehr nötig, weil ihr immer noch besser werdet, – man verbrennt höchst „komfortabel“, wie Hunderttausende (oder 25.000 nach offiziellen Angaben, die aber auch nicht direkt dabei waren) in Dresden! –

    Ihr empfindungslosen womöglich nur Geld-Verdienen-Wollenden, ohne nachzudenken, wofür!

    Ihr Armleuchter vor euch selbst‘! Und euren Eltern und Kindern!

    Die ihr womöglich „billigend in Kauf“ nehmt, wie das wohl technokratisch oder unmenschlich heißen mag, die Gräber von Millionen Menschen – Kindern, Frauen, Greisen, Anständigen, Schweinischen, Skrupellosen, Edlen, Geistig Entwickelten… usw. – auf euch nehmt, „herzustellen“! –

    Ihr seid wahrlich „tolle Hechte“!

    Möge es eine wie auch immer zu benennende „Kraft“ oder „Vergeltung“ oder „Nachsicht“ oder „Liebe“ geben, die euch das je „nachzuempfinden“ als Hilfestellung bereit ist, WAS EUCH ALS VERGELTUNG AUS EUCH SELBST HERAUS ERWARTET!

    Ihr „Bomben-Kerle“!!! – Auf euch hat die Welt gewartet!

    Aber wartet nur ihr selbst! Auch auf euch ist DIE WELT gefasst!
    Denn es gibt sie schon länger, als euch und als ihr euch glaubt, aus der „Herkunft“ sicher fühlen zu können!

    Scharlatanerie erntet Scharlatanerie! – Was sonst? Wie könnte aus Dreck plötzlich Gold werden???

    Es lebe das LEBEN! – Wer „Tod“ will, hat hier nichts (mehr) verloren! Es ist jedem frei gestellt, was er denkt fühlt, empfindet und – als Ergebnis daraus: TUT!

    Willkommen im Leben! Oder:

    Tschau, ihr, die ihr euch selbst nicht mögt! – Geht! – Aber die, die bleiben wollen, die BLEIBEN!

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s