4 Kommentare zu “„Ein Licht für Dresden“: Rede von Simon Lindberg (Nordische Widerstandsbewegung) in Würzburg

  1. Ja, die Städte, die er nennt haben alle Kriegsverbrechen aufs übelste hinter sich. Von Berichten, dass die Zivielbevölkerung im einzelnen auf den Feldwegen vom Flugzeug aus regelrecht gejagt wurden, habe ich von den davon betroffen Generationen noch was mit bekommen. Ebenso, daß Vergewaltigung, Flucht, Hunger und Vertreibung oder „Kriegsgefangenschaft“ statt gefunden haben.

    Es gab einen „ersten Weg“. – Es gab einen „zweiten Weg“ – der „dritte Weg“ wird gerade provoziert.

    Diesmal werden wir es mit 100% gewissenlosen Roboter-Drohnen zu tun bekommen. Und, nur wenn alle Völker begreifen, wird es noch welche geben. Übel – Übel sprach da der Dübel und verschwand in der Wand!

    Deshalb bin ich für Aufklärung und die Verwirklichung von konstruktiven gewaltfreien Ideen. Kriege bringen wirklich nix für die Völker und die Allgemeinheit. Das sollten wir uns alle hinter die Ohren schreiben, wie es so schön heißt!

  2. @rafael: Klar deutet sein Vorname Simon auf eine jüdische Herkunft hin. Daraus alleine aber auf seine Gesinnung und seine Absichten zu schliessen, halte ich für etwas kurz gesprungen. Wenn Du vielleicht sogar auf eine mögliche Unterwanderungsabsicht schliessen willst, musst Du schon etwas mehr Aufwand reinstecken und sie ihm und seiner Gruppe durch das, was er sonst noch tut nachweisen. Ein kleines Indiz könnte der Begriff „Widerstandsbewegung“ / Resistance Movement sein, die in England vom MI6 gegründet wurde, obwohl England gar nicht besetzt war. Es war die zentrale Europäische Partisanen-Kriegsorganisation gegen Deutschland. (Oartisenenkrieg verstößt gegen ds Völker- und Kriegsrecht= Kries-Verbrechen Englands) https://en.wikipedia.org/wiki/Resistance_during_World_War_II

    Also „Die Juden“ sind definitiv nicht unsere Feinde, es gibt sehr viele Anti-Zionisten unter den Juden.

    Und nebenbei.. Rafael hört sich auch nicht gerade unjüdisch an 😉

  3. lol…jaja, S I M O N !!!!!!
    Worin unterscheiden sich eigentlich die Community (Treffen;Stammtisch) des Trutzbundes, der TG Community oder halt hier des 3.Weges?
    Patriotisch sind sie schonmal alle………………..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.