20 Kommentare zu “Mein ehrlichstes Video aller Zeiten…

  1. Geht doch auf das Thema ein, Ihr verdrängt immer alles und fühlt Euch dann so wohl, wenn Ihr einen anderen der sich getraut ein Video zu machen runter zieht, nur weil Ihr unfähig seid, Euch in einem Video in Szene zu setzen…

    • hallo never,

      sie sollen es doch besser machen, man kann das gepläre bald nicht mehr anhören. über andere herziehen, aber den arsch nicht hoch bekommen, und sich selber mal was ausdenken, das denken ist ja ABGEGEBEN worden.

  2. Was mich irgendwie aufregt ist eines, egal wer oder was in einem Vid gepostet wird, Ihr alle schreit immer, was für ein Dreck, wieso macht Ihr es nicht besser?

    Jeder der sich aufregt, mach es doch einfach besser, denn nur dann kommt Leben in die Bude

  3. hallo rebell,

    diese werden alle weggefegt werden, sorry aber es ist so. für die neue natürliche welt brauchen wir

    solche zombies nicht, die auf gier und macht aus sind.

    es wird ein system geben das zum wohle der menschheit da ist, das kein kind mehr hungern muß

    das keine obdachlose mehr gibt, den das ist alles vergangenheit, und darauf freue ich mich.

    alle die im ego sind, werden es schwer haben. ja die menschen haben keine gefühle mehr,

    das ist ihnen aberzogen worden, mit bravur. ein jeder ist in seinem ego, mein haus, meine frau,

    usw. ich sehe es in der eignen fam. meine schwester war gestern da mit ihrem freund, sie wären nicht

    mal in meine wohnung gekommen, um gutentag zusagen, oder aufwiedersehen, NICHTS. das ist das

    beste beispiel, kalt und gefühlos hauptsache mir geht es gut! das wird in zukunft nicht mehr sein.

    entweder die menschen wachen auf, und kommen ins gefühl, oder sie werden weggefegt werden.

    zum wohle aller menschen, das kennt keiner mehr, traurig.

  4. Was für eine inszenierte Überheblichkeit, hat der dummschwätzende Möchtegern Klaus Kinsky tatsächlich alles erkannt weil er das nachquasselt was eh jeder glauben soll? Dieser Nakedei macht niederträchtige Werbung für seinen persönlichen Erfolg als Musikus, ein Erzlinker der auf Deutsche schimpft wie dumm sie sind, der historischen Mainstream einfließen lässt um sich selbst ein vermarktbares Profil zu verpassen, böse Nazis überall, nur er, er ist der Auserwählte 😉

      • This2Much . Wer moral predigen will, der sollte mit gutem Beispiel vorangehn. Als Wurm muss sich von dir hier niemand bezeichnen lassen. Dafür die Anonymität im Netz zu nutzen ist keine starke moralische Leistung.

  5. Alles aufs Wort treffend gesagt.

    Probleme aufgezeigt. Mißstände. Charakterschwäche. Gedankenlosigkeit.

    Wenn es aber nur noch 10% von der „alten Schule“ gibt, die noch ein behütetes Elternhaus hatten, auch wenn das Leben in Armut ablief, diese aber durch gegenseitige LIEBE in der Familie, Verwandschaft, Nachbarschaft, mit allen Mitmenschen, mit den Tieren und der Natur so viel Kraft gab, dass an eine Charakter-Verbiegung niemals – und wohl selbst bei Todesbedrohung – nicht gedacht werden kann, dann sind diese „Alten Hasen“ aufgefordert, die Wahrheit ins Leben einzubringen und den Jungen, mit ihrem heutigen, total veräußerten Leben aufzuzeigen, wie man glücklich wird!

    Also LÖSUNGEN bieten! – Denn Probleme haben und kennen alle genug!

    Wer was zu GEBEN hat, der GEBE also bitte! Damit andere, die davon nichts haben, gelabt werden!

    Bitte also: LÖSUNGEN zu dem Video! Ob eigene Meinung. Ob gutes Gelesenes. Ob Verhaltens-Hilfestellungen, ob eigene Erlebnisse usw., usw.

    Danke!

  6. Verwaschene Bilder und ein nackter (Ober-)Körper belegen nicht automatisch eine Offenbarung. Das sind 9:35 min nach Art von KenFM und seinen Jüngern, also Mainstream und nichts neues.

    • P.S. Ich dachte erst Owe möchte in der Sauna seinen totalen Sinneswandel verkünden und verkünden das er erkannt hat das die pösen pösen Rechten doch Recht haben und das er jetzt deren MItstreiter sein möchte. Schade Owe, damit war leider nix:

      • Als Moralapostel taugst auch du nicht, wenn du jemanden den du mit hoher wahrscheinlichkeit nicht kennst als Wurm bezeichnest. Ich finde hier auch nicht jeden Kommentar toll und angebracht, aber ich fühle mich deshalb nicht gleich persönlich angegriffen und zum Einschreiten genötigt.

        Übrigens habe ich von Ken Jebsen sehr viel gelernt und ich weiß auch Owes Arbeit zu schätzen. Und ich habe hier auch nie behauptet das ich Gott weiß was für den Widerstand geleistet hätte.

        Was ich hier zu Owes Video geschrieben habe war nur Laberei und so haben es die meisten wohl auch verstanden. Aber wenn hier von manchen alles auf die Goldwaage gelegt und einem daraus ein Strick gedreht wird, dann muss man wohl auch hier Selbstzensur üben.

  7. Zitat: „…einer SPASSGESELLSCHAFT voller empathieloser Charakterkrüppel…“

    Erklärungsversuch:
    Ich bin jetzt fast 60 Jahre alt und hatte bisher nur Ahnungen darüber, was mit meiner Generation passiert ist. Nun aber, mit stetig wachsendem Bewußtsein, erkenne ich, daß meine Seele und die meiner gesamten Generation schon im Säuglingsalter, systematisch, gebrochen wurde.

    Wir wurden untauglich gemacht jemals eine vertrauensvolle Bindung an andere Menschen aufzubauen. Wir sind die Generation, denen man nach nationalsozialistischen Erziehungsprinzipien, bereits als Säuglinge, die mütterliche Liebe und Fürsorge vorenthielt.

    Unsere Mütter ließen uns nächtelang schreien, bis wir uns verzweifelt, verlassen und erschöpft aufgaben. Alles mit dem Ziel folgsame, leicht abrichtbare Befehlsempfänger zu erzeugen.

    Unsere Mütter orientierten sich in ihrer Instinktlosigkeit und geistigen Unmündigkeit an Johanna Haarer, die im Nationalsozialismus mit ihren Erziehungsratgebern bekannt und vom System wohlwollend gefördert wurde. Ihr Buch – Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind – war, bis in die 60er, Erziehungsstandard.

    Alle Nachkriegspropagandisten konnten ihre Saat auf diesem verdorbenen Boden erfolgreich aufgehen lassen. Merke: Charakterkrüppel sind wehrlos.

    Gruß – Karl Heinz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.