21 Kommentare zu “COUDENHOVE KALERGI PLAN IN BIBEL AUFGEDECKT | White Genocide

  1. dummes gefasel wir alle sind Juden und immer wieder das ist mein Buch in dem nur das steht was gut sein sollte befasse dich lieber mit deinem Geist und fange an selber zu denken Schalom

  2. W a s f ü r e i n S c h w a c h s i n n !!!!!!!
    Sie probieren es halt immer wieder – keine Chance !!!!!!!!

  3. AUFBAUENDES gibt’s hier:

    Die Goden
    Am Kramberg 20
    35745 Herborn

    Monatszeitschrift „Die kosmische Wahrheit“ (derzeit im 67. Jahrgang), ausser eine Menge Kleinschriften und Bücher über und für UNSERE (VOLKS-)EIGENE Religionsauffassung und -Plege.

    Machen WIR den Weg ZURÜCK zu unseren Wurzeln – Sie werden begeistert sein was unsere Ahnen uns alles vorgedacht und überlassen haben : sie haben uns den Weg vorbereitet !

    Wahre Religion kann nur ARTGERECHT und muss ZEITGEMÄSS sein. (Gabke)

    ZITATE:

    „Ein Volk, das noch an sich glaubt, hat auch seinen eigenen Gott !“ (Nietzsche).

    „Ihr müszt zwischen Gott und Jahwe wählen;
    für beide ist nebeneinander nicht Platz !“ (Kant).

    • Jahwe ist Gott, und zwar Gott der ganzen Menschheit! Alles andere sind falsche und nicht existente Götter, allenfalls mit Dämonen im Hintergrund, die etwas vortäuschen.

      Er hat zwar Israel auserwählt, um an dieser kleinen Nation ein Exempel zu statuieren. Aber damit hat er nicht die anderen Nationen mißachtet, sondern in der künftigen Neuen Weltordnung wird das (treue) Israel zwar die Führungsrolle unter Jesus Christus alls obersten König der gesamten Menschheit haben, aber dies zum Nutzen und nicht zum Schaden und zur Ausbeutung der übrigen Nationen. Das Wirken Israels wird dann zum Segen für alle Nationen und für alle Menschen sein. Es wird sich die schon an Abraham ergangene Prophezeiung Gottes bewahrheiten, daß sich in seinem „Samen“ ( oder seinen Nachkommen, wobei Jesus der wichtigste Nachkomme ist), alle Nationen s e g n e n werden.

      Aussagen aus alter Zeit im AT „…Du wirst der Kopf und sie der Schwanz sein…“ beziehen sich auf die d a m a l i g e Situation und insbesondere auf Nationen, die Israel gegenüber nicht günstig eingestellt waren und es sogar verfolgten und schikanierten.

      Das Vorbild für das künftige Gottesreich auf Erden unter der Führung Israels wird die Zeit Salomos sein, als Frieden auch mit den umliegenden Nationen herrschte.

      • Sagte nicht Christus schon (Joh.8,44)“:Ihr(Juden) stammt aus eirem Vater dem Teufel….dieser ist ein Lügner und menschenmörder…von Anbeginn.Und die Begierden eures Vaters wünscht ihr zutun….“
        Naja -das ist also dein Vater !Kein Wunder,denn er wollte ja nicht das du Gutes und Böses erkennst(siehe Genesis)-und nun hast du den Bösen erkannt und zu deinem Gott gemacht,weil du nicht weißt wer der Gute ist.
        Also du bist ein guter Hilfsjude.
        Grüzi

  4. Um gotteswillen,ein waschechter jehovafreund,der noch aus der Bibel „Gutes2 zitieren will.Klar,die ganzen alten Völker waren Barbaren,Götzenanbeter,und weil sie deren viele hatten,brauchten sie viele Menschenopfer.so wie heute noch .Nur das sie Freude darang gefunden haben,ja,Befriedigug .Das ist das Üble auf der Welt,die sogenannten Götter,die alle Blutopfer haben wollen,damit entblättern sie sich ais Blutrünstige „Ausserirdische“,die uns umlauern und uns die Lebenenrgie sztehlen,davon leben.Erkennt das endlich,Götter sind wie Parteien,alles Blut und Seelenräuber.Sie halten uns hier wie in einem Zoo und beobachten uns alle,jeden Einzelnen,durch ihre Bioscanner,und züchten neue Spielarten,mit neuen Eigenschaften,um noch mehr Wutenergie zu gewinnen.Wir wandeln die niedrige Erdenergie für sie in kosmische um,wie die Kühe das Gras zu Fleisch machen und wir essen es und werden dann von ihnen energetisch gemolken.Könnt ihr überhaubt so weit über euren Sreaktellerrand schauen,glaub es nicht,da fehlt euch der Mut(Ich will es garnicht wissen!!!!)Bald kommt die Stunde der Wahrheit,dann wird es jede Menge Menschenopfer geben.Und der Herr Jahwa,Jehowa wird seine neue Menschenrasse kreieren,wie auf den Flayern der Zeugen Jehovas ,die glücklichen ,braunen Meinschlein,die auch bei den Rechten auftauchen.Addi hat auch von dieser braunen Sklavenrasse geträumt,ausser seiner weissen Herrenrasse,der Jehovazwischengötter.Daher die Experiemente,die längst im Verborgenen weitergeführt worden sind.Die braunen Sklavenmenschen kommen schon zu uns,müssen nur noch „Umerzogen“,sozialisiert werden.Daher läuft auch alles im rechten dunklen Winkel ab,noch.Die Linken wissen nicht,was sie tun,aber sie spielen auch nur ihre zugedachte Rolle.Wir als Weisse werden erst mal sortiert,und selektiert,nach dem großen Aufräumen der Zionisten.Die anderen Völker sollen wie in der Bibel wieder zu Dünger für die neue Erde werden.

  5. Ich weiß ClusterVisionMach2 wegen seines treuen Festhaltens an Gottes Wort zu schätzen. Er hat sicher auch schon viele gute Gedanken verbreitet, die den Glauben an Gott und sein Wort fördern.

    Nur in dieser Sache habe ich Bedenken. Er setzt Israel und die weiße Rasse gleich und bezieht dann Psalm 83 und ähnlche Aussagen in der Heiligen Schrift auf die weiße Rasse. Das ist für mich so nicht ganz nachvollziehbar.

    Israel meint Israel, nämlich die Nachkommen Jakobs, wovon 10 Stämme über die ganze Erde verteilt wurden wegen ihres Ungehorsams. Was aus denen geworden ist, darüber kann man streiten. Die einen meinen , die wären durch Assimilation den anderen Völkern aufgegangen. Einige meinen, daraus wären die großen europäischen Nationen entstanden. Die Heilige Schrift gibt uns in den Völkertafeln ja Auskunft darüber, wie sich die Menschheit nach der Sintflut entwickelten und man kann das in etwa auch nachvollziehen, wer wohin gezogen ist. bes. auch aufgrund der Sprachen. Die große Verteilung begann ja nach der Sprachverwirrung beim Turmbau zu Babel.

    Aber da hat es dann mehrere Wellen der Völkerverbreitung und Völkerwanderung gegeben, so daß diese These, daß man die Weißen mit Israel gleichsetzt nicht haltbar ist.

    Trotzdem kann man Psalm 83 auf die jetzige Situation anwenden, denn besonders die weiße Rasse war „federführend“ in der Verbreitung des Christentums und deswegen hat die „Schlange“ und „der Same der Schlange“ besonderen Hass auf diese und sucht sie und damit das Christentum auszurotten. Ein Angriff auf (wahre thoratreue) Juden bzw. Israeliten bedeutet dann auch gleichzeitig einen Angriff auf alle diejenigen, die sich diesem monotheistischen auf die Bibel gegründeten Glauben angeschlossen haben und diese Werte hochhalten, und das ist zu großen Teilen die weiße Rasse.

    • EternelyThruth.
      Klar -du bist ein adventistischer Freimaurer und als solcher,wenn du nicht umkehrst,schon ein Bewohner des niederen Himmels.Wo heulen und Zähneknirchen ist.

  6. In Deiner Jehova-Jahua-JHWH Dämonenwelt will kein Aufgewachter leben!

    Du vermischt hier Lüge mit bibelunabhängigen Wahrheiten, wobei letzteres rein gar nichts mit deinem Bibel Schwachsinn zu tun hat! Deine CDU/CSU usw. sind auch alles Bibelhampelmänner, die uns heute dahin gebracht haben, wo wir sind…auch nur Seelenfänger, die mit Wahrheiten nichts im Sinn haben…

    Du bist ein Sektierer und pro Israel Spinner – ein Volk übrigens, was noch nie etwas für Frieden und die Weltgemeinschaft getan hat.

    Leider bist Du total verwirrt…dein Bibel Zeitalter neigt sich zum Glück bald dem Ende –

  7. Ja dann, lass uns morgen früh die Hühnerknoche werfen um den besten Zeitpunkt für den Angriff auf die Barbaren und Negers zu finden. 😈

    Nix für ungut Meister. Geht mir aber total am Arsch vorbei, wer hier mit wem Vögelt. Solang se selber für ihre Bälger sorgen is mir scheissegal welche Farbe der Balg hat. Mal ganz abgesehn davon das Negerbabys putzig aussehen. Auch wenn ich selber nich auf farbige Hühner steh. 😆

      • Nich das ich deinen und den Post von Terzinski verstehen würd. Aber ich hab euch vorsichtshalber mal nen Daumen hoch gegeben. Ansonsten, danke für das Feedback. Und nich vergessen, Sonntag in die Kirche um sich für den Rest der Woche Absolution für das Unchristliche handeln die Woche über abholen. :-))
        Ich werd eure Doppelmoral genau so wenig verstehen wie den Glauben der da dahinter steht.

  8. Jakob und Esau – die Geschichte der Brüder hab‘ ich schon anders gehört . So kann man Ihm nicht so einfach folgen.

  9. Viel interessanter ist Psalm 106,34:“Sie(die Israeliten oder Juden)rotteten die Völker nicht aus,wie der Herr(Jahwe) einst befahl.“
    und Vers 37:“Sie brachten ihre Söhne und Töchter dar,als Opfer für die Dämonen.“
    Hier wird im weiteren darauf hingewiesen,daß sie das von den Kanaaniter nachgeahmt hätten-Neue Jerusalem Bibel.
    Aber die Bibel zeigt,daß sie Menschenopfer darbrachten für Jahwe,wie aus verschiedenen Stellen der Bibel hervorgeht.(Abraham sollte ja auf Befahl Jahwes seinen Sohn darbringen(z.Bsp.)Auch Christus selber war ein Menschenopfer für Jahwe).
    Einige Bücher haben schon 1702 (Eisenmenger) und dann 1849 (Däumer,Gillany) darüber analysen des AT geschrieben.Und das waren nicht die einzigen.

    • Es gibt keine einzige Stelle in der Bibel, aus der hervorging, daß die Israeliten Menschenopfer dem Jahwe darbrachten!. Die Sache mit Abraham und Isaac war eine Glaubensprüfung für Abraham, mit der noch mehr bezweckte, nämlich ein Vorbild auf den Opfertod Jesu Christi zu schaffen. Im Gegenteil wir entnehmen der Bibel, daß Gott die Verfahrensweise der aus dem verheissenen Land veretriebenen Völker aufs Schärfste verurteilte, nämlich ihre eigenen Kinder „durchs Feuer gehen zu lassen“, d.h. sie dem Moloch als Opfer darzubringen. Das war auch der Grund dafür, daß sie aus dem Lande vertrieben werden und vernichtet werden sollten. Gott ist der Richter der ganzen Erde und ist berechtigt solche Völker, die solche scheußlichen Taten im Namen der Verehrung nicht existenter und falsche rGötter auszuführen, diesem Gericht anheim fallen zu lassen. Dafür ist er nicht zu kritisieren.

      Und auch Jesus Christus wurde nicht von Gott geopfert. Gott wußte, wie sein Erzfeind, der Teufel und seine Diener eingestellt sind und wußte welche Folgen es hätte. Um die Streitfrage der Loyalität der Geschöpfe endgültig zu klären, war dies notwendig. Siehe die böse Behauptung im Falle von Hiob, wo der Teufel behauptete, alle Menschen seien eigensüchtig und hätten – auf die Probe gestellt – keine Liebe zu Gott. nur wenn es ihnen gut ginge…. Die mangelnde Loylität Adams und Evas und die Folgen daraus wurden durch die Loylität bis zum Tod durch Jesus Christus aufgehoben.

      Weil Gott in Wirklichkeit keine Menschenopfer wollte und diese sogar verurteilte, hielt er Abraham im letzten Augenblick davon ab, seinen Sohn zu töten. Auch die Sache mit Jephtas Tochter ist kein Beweis für Menschenopfer. Sie wurde nur in sofern „geopfert“, als die statt zu heiraten und Kinder zu bekommen, im Tempel Dienst tat.

      • Ich weiß nicht wo du dein Verstand hast aber dafür gibt es genügend belege in deiner Bibel.
        Mußte dich drum kümmern.Das wird natürlich versteckt ,aber es schaut trotzdem durch.
        Wie gesagt die verschiedenen Analysen in den angegebenen Bücher zeiogen es deutlich.Auch z.B.die Überlieferungen der Völker wo die Juden lebten sagen es eindeutig.“Das Blutmysterium der Juden“,usw.usw.Wie oben gezeigt Joh.8,44.Weiter -der Spruch sein Blut komme über uns und unsere Kinder.
        Exodus 13,2″die Erstgeburt gehört mir“.Numeri 3,13 „Die Erstgeburt sei mir geweiht(Mensch und Vieh)“
        Diese Stellen belegeb,daß die Erstgeburt des Menschen dem Jahwe zun opfern ist. Zwar heißt es in den Stellen Ex.13,13 und 15;Ex(odus) 34,19 ff. und Numeri 18,15 von der Möglichkeit die Erstgeburt zu lösen,aber das sind Einschübe aus der Zeit der Übersetzung der Septuaginter unter Ptolemäus II.(285-246 v.Chr).
        In Ex. 22,28 heißt es ausdrücklich:“ Den Erstgeborenen deiner Söhne sollst du mir geben,“

        Da du aber dem blinden „Gott“ Samael dienst( nämlich Jahwe) wirst du wiedermal Ausreden finden.
        Oder Numeri 3,40-50 ist eindeutg.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s