4 Kommentare zu “Google Maps, Satelliten und die flache Erde!

  1. Hi ihr Flachköppe. Eine Frage an euch.Warum sollten die ganzen Astronauten,Piloten, Wissenschaftler etc.es nicht zugeben ,das wenn es so wäre, das die Erde flach ist? Aus welchen Grund? Und fallen wir runter von der Scheibe wenn wir über den Rand treten? Viel Glück noch in eurer Traumwelt,ihr Traumtänzer…..Unglaublich……

  2. Die Fakten sprechen für die Flache Erde.

    Sehr interesanter Hinweis über den Laserstrahl und deren Verschwinden ab ca. 100 km, darüber sollten sich unsere Schul-Wissenschaftler einmal Gedanken machen, sowie die Projektionsfähigkeit eines sogenannten Fixsternes, wenn dies möglich ist, sollte man einmal den südlichen Sternenhimmel, der angeblich auch einen Polarstern haben sollte einmal genaustens untersuchen, wo deren Projektion vielleicht, vermutlich vorgenommen wird oder sogar entsteht.

    NASA und Konsorten liefern keine Beweise, im Gegenteil sie verschwenden die Finanzmittel und liefern Fake und wenn sie angebliche Beweise liefern, sind es Aufnahmen von Sophia, die die Aufnahmen vom Weltall liefert.

    Die Jesuiten unterhalten in Südamerika, das größte Infrarot-Teleskop namens Lucifer und wo bleiben deren Auswertungen und Aufnahmen? Und was betreiben sie noch so, von dem nicht berichtet werden darf? Und was läuft in der sogenanten Antarktis?

  3. Man Leute warum verpiss….ihr euch nicht zu den Urhebern solcher Verrücktheiten?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.