Ein Kommentar zu “Eigenverantwortung in der Ernährung – viele Krankheiten gehen auf eine falsche Ernährung zurück!

  1. Der entscheidende Knackpunkt ist m. E. die geradezu „hündische Verliebtheit“ der Nichtwissenden in die BRD. Wie kann man diese Köpfe wieder gerade rücken?

    Nun, ich denke mal, die „Schonzeit dem System gegenüber“ sollte vorbei sein!

    Das heißt, so brutal, wie „es“ herzieht und keine Verunglimpfungen auslässt, wenn über Leute aus der Bevölkerung berichtet wird, die als „Nazi“, „Reichsdeppen“ oder ähnliches sofort „in die Mangel genommen werden“ und kein gutes Haar daran gelassen wird,

    SO MUSS VON DER VV die pure Wahrheit über die BRD (und Unwahrheiten von anderswoher) verbreitet werden!
    Schonungslos und offen, denn es gibt nichts zu verbergen, alles, was gesagt wird, ist belegbar!

    Der Handwerksmeister, Gastwirt, Ladenbesitzer, Angestellte ist sehr oft Parteimitglied. Das ist halt so, das war schon immer Tradition, wird da gesagt. Für diese einfachen und meist ehrlichen Menschen bricht natürlich eine Welt zusammen, wenn sie erfahren und auch erkennen, was da mit ihnen die ganzen Jahrzehnte gemacht worden ist.
    Aber besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    Zur sozialen, gesundheitlichen Situation, zur Bildung, usw. usw., genügt es solchermaßen dann wohl auch, das mal zunächst ganz grob FINANZIELL dazulegen, das heißt, die

    4 Billionen = 4.000 Milliarden Steuerherausquetschungen den
    365 Milliarden Jahreshaushalt gegenüberzustellen. – Wer kann erklären, wo die 3.650 Mrd. jährlich geblieben sind? Und wer will sich das auch nur noch ein Jahr gefallen lassen?

    Mit diesen 3.650 Mrd. jährlich wären schlagartig alle „Löcher zu stopfen“, also Schulen renivieren, Brücken sanieren, lebensgerechte Renten zu bezhlen, ehrliche Gesundheitsversorgung usw., usw.

    Das wird selbst dem Hartnäckicksten Systemverfechter irgendwie an die eigene Tasche gehen! Denn die Steuerlast, die bei über 80% liegt, kennt nun ja schon fast jeder – einige sind sogar stolz darauf, das ganz einfach zahlen zu können…! (Ja, solche gibt es auch, und nicht wenige)

    Das wären mal „aus dem Ärmel“ die ersten Überlegungen. Darauf muss unablässig „rumgehackt“ werden, denn die Wahrheit ist leider sehr sehr tief vergraben, bislang!

    Und natürlich auch immer wieder die Sache mit den RECHTETRÄGERN, also der Staatsangehörigkeit, der Firmen-Staaten USA, BRD und anderen, damit sich auch ein plasisches Bild formen kann, in den Köpfen!

    Denn ist der Knackpunkt bereinigt, lösen sich alle weiteren Probleme praktisch ganz von selbst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.