2 Kommentare zu “Michael Jackson: Die Magie des Lebens

  1. Ein Schwarzer Junge, der sich zur weißen Transe gewandelt hat, exzessiv Drogen und Medikamente konsumiert hat und in pädophile Vorgänge verwickelt war, wird hier zum Protagonisten irgendeiner kruden Heilslehre verklärt? Auf was für einem Blog bin ich hier gelandet⁉︎

  2. Gut und schön für den der das erkannt hat, aber wo ist jetzt hier die Enthüllung die ich nur im Netz und bei Terraherz sehen kann? Wie gesagt ist das gut und schön, aber das hier ist auch Mainstream. Meines Wissens hat er das bei einem Auftritt bei „Wetten dass“ mit Thomas Gottschalk in München mitte der 90er gemacht.

    Ich werde den Eindruck nicht los das der eigentlich anspruchsvolle Kanal bewusst mit weniger wichtigem zugepflastert (um nicht zugemüllt zu sagen) wird. Schade.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.